1. tz
  2. Leben
  3. Genuss

Dessert an Weihnachten: Traumhafte Lebkuchenmousse-Rezepte

Erstellt:

Von: Simona de Clerk

Kommentare

Lebkuchen-Mousse ist ein beliebtes Dessert an Weihnachten.
Lebkuchen-Mousse ist ein beliebtes Dessert an Weihnachten. © Cavan Images/Imago

Gutes Essen gehört zu Weihnachten wie ein geschmückter Christbaum. Gerade bei Desserts wird gern auf Lebkuchen & Co. zurückgegriffen. Die besten Rezepte.

Weihnachtsrezept für feines Gewürzlebkuchenmousse (mit Alkohol)

Zutaten für 10 Personen:

Lesen Sie hier: Orangeat: Was ist das eigentlich und wie können Sie es selbst machen?

Zubereitung:

  1. Für das Dessert zunächst Vollmilchkuvertüre und Nougat in eine Schüssel geben und im Wasserbad auflösen.
  2. Gelatine erst im kalten Wasser einweichen, dann die Gelatine ausdrücken und in ein Schälchen mit Cointreau, Creme de Cacao und Punschsauce geben und auflösen.
  3. Eier, Eigelb und eine Prise Zucker warm-kalt schaumig schlagen.
  4. Den klein gewürfelten Lebkuchen, das Lebkuchengewürz und die heiße, mit Alkohol getränkte Gelatine zugeben und verrühren.
  5. Die flüssige Kuvertüre-Nougat-Mischung beimischen und verrühren.
  6. Zum Schluss die aufgeschlagenen Sahne der Mousse unterheben.

Lesen Sie auch: Spitzbuben backen: Unkompliziertes und feines Adventsgebäck.

Weihnachtsrezept für frische Lebkuchenmousse mit Frischkäse und Joghurt (ohne Alkohol)

Zutaten für 4 Personen:

Lesen Sie hier: Christkindlmarkt zu Hause: So machen Sie gebrannte Mandeln selbst.

Zubereitung:

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Frischläse, Joghurt, Zucker, Vanillezucker und Lebkuchengewürz vermischen und glattrühren.
  3. Aufgeweichte Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur auflösen, dann zügig unter die Frischkäsemasse rühren.
  4. Sahne steifschlagen und unterheben.
  5. Mousse in kleine Gläser füllen - fertig!

Lesen Sie hier: Weihnachtsgenuss: So machen Sie Dominosteine selbst.

Rezept für Weihnachten: Lebkuchenmousse mit weißer Schokolade und Zimtkirschen (mit oder ohne Alkohol)

Zutaten für 6-8 Personen:

Zubereitung:

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Eier, Vanillezucker und Zucker im Wasserbad bei rund 40 Grad aufschlagen, herausnehmen und mit dem Handmixer schaumig schlagen.
  3. Weiße Schokolade klein schneiden und im 40 Grad warmem Backofen schmelzen lassen.
  4. Gelatine ausdrücken (ggf. im Likör leicht erwärmen) und Eiermasse unterrühren.
  5. Sahne steifschlagen.
  6. Schokolade, geschlagene Sahne und Lebkuchengewürz unter die Eier heben.
  7. Sauerkirschen abtropfen lassen. Kirschsaft auffangen.
  8. Kirschsaft mit der Zimtstange, Zucker und Vanillezucker aufkochen und mit etwas Speisestärke binden.
  9. Soße wieder zu den Kirschen geben und diese etwa 2 Zentimeter hoch in ein Glas füllen.
  10. Mousse auf die Kirschen füllen.
  11. Mit klein geschnittenen Lebkuchenwürfeln granieren und kaltstellen. Kann auch erst 1 bis 2 Tage später serviert werden.

Interessant: Plätzchen bleiben besonders lange frisch, wenn Sie diesen Fehler vermeiden.

Rezept zu Weihnachten: Schnelle und einfache "Hofbräuhaus"-Lebkuchenmousse (ohne Alkohol)

Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung:

  1. Gelatine im kalten Wasser einweichen.
  2. Eigelb mit Zucker und Salz in einer Schüssel über warmem Wasserbad aufschlagen.
  3. Eingeweichte Gelatine in die Eigelbmasse rühren und im kalten Wasserbad abkühlen lassen.
  4. Lebkuchen zerbröseln.
  5. Sobald Eigelbmasse stockt, Lebkuchen, Lebkuchengewürz und geschlagene Sahne vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.

Auch interessant: Glühwein aus dem Wasserkocher - Funktioniert das wirklich?

Weihnachten steht vor der Tür. Ein leckeres Rezept für einen ganz besonderen Adventskranz lässt die Herzen höher schlagen. Schritt für Schritt zum selber Backen. (sca)

Auch interessant

Kommentare