1. tz
  2. Leben
  3. Genuss

Schock-Moment bei Kitchen Impossible: Star-Koch verletzt sich schwer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Da war die Welt noch in Ordnung: Starkoch Schurr bringt Leipziger Schülern das Kochen bei.
Da war die Welt noch in Ordnung: Starkoch Schurr bringt Leipziger Schülern das Kochen bei. © picture alliance / dpa / Peter Endig

Das tut schon beim Zuschauen weh: Am Sonntag verletzt sich Peter Maria Schnurr in der neuen Folge "Kitchen Impossible" - und zwar so sehr, dass der Dreh abgebrochen werden muss.

Die chinesischen Dumplings werden ihm zum Verhängnis. In Tim Mälzers Hit-Kochshow "Kitchen Impossible" schneidet Peter Maria Schnurr in der neuen "Kitchen Impossible"-Folge am Sonntag in einer Londoner Street-Food-Küche Zwiebeln. Mit verheerenden Folgen.

Mehr zum Thema: Hitzkopf Tim Mälzer muss bei der "Kitchen Impossible" auf Vox eine kuriose Entspannungs-Übung machen, bevor er gegen Max Strohe kochen darf, wie nordbuzz.de* berichtet.

Schnurr: "Das blutet wie Sau. Das hört gar nicht mehr auf."

Auch, wenn er in seiner Karriere sicherlich schon viel Gemüse geschnitten hat - die Zwiebeln, die Peter Maria Schurr für die chinesischen gefüllten Teigtaschen schneidet, sind anscheinend eine Knolle zu viel. Denn anstatt in die Zwiebeln schneidet Schurr sich in den Daumen - und das ziemlich tief.

Die unheilvolle Musik im Hintergrund der neuen Folge "Kitchen Impossible" kündigt es an: Schurrs Verletzung ist ernster, als es im ersten Moment scheint. Der erfahrene Star-Koch ist sich sicher: Mit der tiefen Schnittverletzung am Daumen kann er nicht weiterarbeiten. Denn das Blut fließt in Strömen - da hilft auch kein Plaster. "Das tut 'hölle-weh'!", presst er hervor und macht sich auf dem Weg ins Krankenhaus.

Mehr zum Thema von nordbuzz.de*: Fluchen als Erfolgs-Rezept? Darum ist Tim Mälzer mit "Kitchen Impossible" so erfolgreich

„The Taste“-Finale 2018: Roland Trettl verlässt wutentbrannt Sat.1-Studio - plötzlich hat er gewonnen

"Da fehlt ein Stück!"

Schurrs Kontrahent, der gebürtige Bozener Roland Trettl, reagiert jedoch alles andere als verständnisvoll auf Schurrs Verletzung. Lediglich einen Kommentar dazu, dass Schurr es aufgrund seiner Berufserfahrung besser wissen müsse, gibt er von sich: "Wie viele Berufsjahre brauchst du, dass du kapierst, dass man den Daumen beim Schneiden zurückzieht?!" Nicht wirklich nettes Verhalten unter Kollegen. 

Schurr begründet sein Missgeschick übrigens damit, dass er wegen des Drehs aufgeregt gewesen sei. 

Hier sehen Sie den Schock-Moment im Video bei VOX.

Auch interessant: Sie möchten auch einmal chinesische Dumplings probieren? Hier gibt es die besten asiatischen Restaurants in München!

jao

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare