Vor Blutdruckmessen Ruhepause einlegen

+
Vor dem Blutdruckmessen gilt: drei bis fünf Minuten Ruhepause.

Berlin - Bevor man zu Hause selbst seinen Blutdruck misst, sollte man eine Ruhepause einlegen. Ansonsten könnten die Messwerte verfälscht werden.

In der Regel reichten drei bis fünf Minuten Ruhe aus, rät die Bundesapothekerkammer in Berlin. Auf Alkohol, Kaffee, Tee und Zigaretten wird eine Stunde vor der Messung sollte am besten verzichtet werden. Auch während des Messens gilt: Ruhig sitzen, den Arm still halten und nicht reden.

Bringen Patienten die Manschette am Handgelenk an, sollten sie den Unterarm soweit anheben, dass das Gerät sich auf Höhe des Herzens befindet. Sonst könnten die Messwerte ebenfalls verfälscht werden, erklärt die Kammer. Vor einer wiederholten Messung muss erneut eine Ruhepause gemacht werden.

Brustkrebs - Anleitung zur Selbstuntersuchung

Brustkrebs - Anleitung zur Selbstuntersuchung

Brustkrebs - Anleitung zur Selbstuntersuchung
Betrachen Sie ihre Brüst im Spiegel: Einseitige Veränderungen in der Form oder Größe, Einziehungen, Vorwölbungen oder Hautveränderungen sind ein Grund, zur Frauenärztin oder zum Frauenarzt zu gehen. © Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Brustkrebs - Anleitung zur Selbstuntersuchung
Wenn Sie die Arme über den Kopf heben, sollten die Brüste ganz natürlich mit nach oben wandern. Achten Sie darauf, ob die Brust sich an einer Stelle verzieht, wenn Sie die Arme heben. Auch das ist ein Grund für einen Kontrolltermin bei der Ärztin oder dem Arzt. © Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Brustkrebs - Anleitung zur Selbstuntersuchung
Heben Sie den linken Arm hinter den Kopf und tasten Sie mit der rechten Hand ihre linke Brust ab. Wenn Sie Ihre Brüste zum ersten Mal bewusst abtasten, erschrecken Sie vielleicht, weil Ihnen das äußerlich so glatte Gewebe ziemlich knubbelig vorkommt. Besonders bei jungen Frauen mit sehr ausgeprägtem Drüsengewebe kann das der Fall sein. © Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Brustkrebs - Anleitung zur Selbstuntersuchung
Tasten Sie auch den Rand des Brustmuskels in Richtung Achselhöhle und die Achselhöhle ab. © Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Brustkrebs - Anleitung zur Selbstuntersuchung
Zum Schluss sollten Sie noch Ihre Brustwarze zusammendrücken und darauf achten, ob sie Flüssigkeit absondert. Wenn Sie irgendeine Veränderung bemerken, die Sie beunruhigt, sollten Sie möglichst bald zur Ärztin oder zum Arzt gehen. © Deutsche Krebsgesellschaft e.V.

Der Blutdruck liegt idealerweise bei 120/80 mmHg, erklären die Experten. Übersteigt der Wert 140/90 mmHg, führt der Weg am besten in absehbarer Zeit zu einem Arzt. Für Patienten mit Diabetes, Nieren- oder Herzerkrankungen liegt diese Grenze bei 130/85 mmHg. Bei Werten über 160/100 mmHg sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden.

dpa

Auch interessant

Kommentare