Wie die Tiere

Männer erkennen ihre Traumpartnerin an diesem ekligen Detail

+
Manche Frauen sind besonders anziehend für Männer: Eine neue Studie belegt jetzt, warum das so ist.

Liegt es an den Kurven oder am Humor? Manche Frauen ziehen Männer an wie die Fliegen. Woran das liegt, haben Wissenschaftler jetzt nachgewiesen.

Das ansteckende Lachen, der tolle Humor, die schönen Augen: Wer gerade auf Wolke sieben schwebt, weiß wovon die Rede ist. Einfach alles am neuen Partner ist perfekt. Doch warum verlieben wir uns? Und was wirkt besonders anziehend auf Männer? Dieser Frage gingen erneut Wissenschaftler nach und beweisen, dass nicht allein die Haarfarbe ausschlaggebend ist.

Männer müssen an Achselschweiß schnüffeln

So konnten Forscher aus der Schweiz und Deutschland jetzt in einer Studie bestätigen, dass der Körpergeruch einer Frau anzeigt, wie fruchtbar sie ist! Und Frauen, die diesen "empfängnisbereiten" Duft verströmen, wirken viel anziehender auf Männer. Entscheidend sind dabei die Sexualhormone Östradiol und Progesteron. 

Gemessen haben die Forscher das am lebenden Objekt: Über 50 Männer bewerteten die Ausdünstungen von 28 Frauen. Dafür fingen sie den Achselgeruch der Damen mit Baumwolltüchern ein - genau zu dem Zeitpunkt im Zyklus, an dem die Frauen besonders fruchtbar waren. Zusätzlich bestimmten die Forscher anhand von Speichelproben die Hormonausschüttung zu dem Zeitpunkt.

Neun Tipps gegen Schweißfüße: Das hilft wirklich!

Jetzt werden Frauen besonders schnell schwanger

Die Männer empfanden dabei den Geruch der Frauen am betörendsten, bei welchem ein hoher Östradiol-Spiegel und ein niedriger Progesteron-Spiegel gemessen wurde - Bei Frauen ein Indiz dafür, dass sie gerade besonders gut schwanger werden können

Das könnte Sie auch interessieren: Intervallfasten - So verlieren Sie in einer Woche bis zu fünf Kilo.

jg

Warum uns die Natur so gut tut

Annette Bernjus leitet Achtsamkeitsübungen an, wenn sie mit den Teilnehmern ihrer Kurse so wie hier im Wald unterwegs ist. Foto: Manfred Bernjus/embe-Foto
Annette Bernjus leitet Achtsamkeitsübungen an, wenn sie mit den Teilnehmern ihrer Kurse so wie hier im Wald unterwegs ist. Foto: Manfred Bernjus/embe-Foto © Manfred Bernjus
Zum Themendienst-Bericht von Bernadette Winter vom 22. August 2018: Prof. Dr. med. Andreas Michalsen ist Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde im Immanuel Krankenhaus Berlin. Foto: Anja Lehmann/Immanuel Krankenhaus Berlin
Zum Themendienst-Bericht von Bernadette Winter vom 22. August 2018: Prof. Dr. med. Andreas Michalsen ist Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde im Immanuel Krankenhaus Berlin. Foto: Anja Lehmann/Immanuel Krankenhaus Berlin © Anja Lehmann
Wer im Wald "badet", soll nicht nur die Geräusche des Waldes bewusst aufnehmen, sondern die Umgebung auch mit den anderen Sinnen erleben. Foto:Manfred Bernjus/embe-Foto
Wer im Wald "badet", soll nicht nur die Geräusche des Waldes bewusst aufnehmen, sondern die Umgebung auch mit den anderen Sinnen erleben. Foto:Manfred Bernjus/embe-Foto © Manfred Bernjus
Achtsamkeitsübung im Wald. Annette Bernjus rät, dort ganz bewusst zu pausieren. Foto: Manfred Bernjus/embe-Foto
Achtsamkeitsübung im Wald. Annette Bernjus rät, dort ganz bewusst zu pausieren. Foto: Manfred Bernjus/embe-Foto © Manfred Bernjus
Einfach mal einen Baum umarmen: Annette Bernjus leitet die Teilnehmer ihrer Seminare an, die Natur wieder bewusster wahrzunehmen. Foto: Manfred Bernjus/embe-Foto
Einfach mal einen Baum umarmen: Annette Bernjus leitet die Teilnehmer ihrer Seminare an, die Natur wieder bewusster wahrzunehmen. Foto: Manfred Bernjus/embe-Foto © Manfred Bernjus
Dirk Teegelbekkers ist Geschäftsführer von PEFC Deutschland. Foto: Franziska Gabbert
Dirk Teegelbekkers ist Geschäftsführer von PEFC Deutschland. Foto: Franziska Gabbert © Franziska Gabbert

Auch interessant

Meistgelesen

Frau ernährt sich 40 Tage ohne Zucker - das ist mit ihr passiert
Frau ernährt sich 40 Tage ohne Zucker - das ist mit ihr passiert
Stefanie Tücking starb an einer Lungenembolie - so erkennen Sie die Krankheit rechtzeitig
Stefanie Tücking starb an einer Lungenembolie - so erkennen Sie die Krankheit rechtzeitig
Zwei Jahre schwanger? Was im Bauch dieser Frau wächst, verstört die Ärzte
Zwei Jahre schwanger? Was im Bauch dieser Frau wächst, verstört die Ärzte
Wer nicht mehr als diese Stundenzahl schläft, macht etwas grundlegend richtig
Wer nicht mehr als diese Stundenzahl schläft, macht etwas grundlegend richtig

Kommentare