US-Studie enthüllt

Darum sollten Sie besser nie wieder Cola, Limo & Co. zum Burger trinken

+
Fast Food macht dick - besonders dann, wenn Sie zum Burger ein zuckerhaltiges Getränk kombinieren.

Für viele Fast-Food-Fans ist ein Softdrink das Standard-Getränk zum Burger-Menü. Doch Wissenschaftler warnen jetzt vor der angeblich dickmachenden Kombi.

Unglücklicherweise ist es oft so, dass die Lebensmittel, die einem am besten schmecken, nicht gerade die besten für die Figur oder unsere Gesundheit sind. Kuchen, Chips oder Cola hemmen schließlich einerseits die Fettverbrennung und andererseits sollen sie bei übermäßigem Genuss durch ihren hohen Fett-und Zuckergehalt zu massiven Entzündungsreaktionen im Körper führen. Letzteres sei besonders dann der Fall, wenn Fast Food und Softdrinks zusammen verzehrt werden.

Studie zeigt auf: Fast Food plus Zuckerdrink hemmt die Fettverbrennung enorm

Das wollen jetzt US-Forscher herausgefunden haben. Dazu hatten sie 27 Probanden im Alter zwischen 21 und 25 Jahren untersucht, die alle einen Body-Mass-Index (BMI) im Normalbereich aufwiesen. Diese mussten für die Studie 24 Stunden in einem versiegelten Raum verbringen, der nur mit dem Nötigsten ausgestattet war und dessen Luftzufuhr und Abluft von den Wissenschaftlern kontrolliert und gemessen wurde.

Die Studienteilnehmer bekamen morgens und abends jeweils eine Mahlzeit bestehend aus Weißbrot, Butter, Schinken, Käse und Kartoffeln und nahmen je 500 Kilokalorien zu sich. Der einzige Unterschied: Bei einer Speise machte Eiweiß 15 Prozent der Kalorien aus, während es bei der anderen satte 30 Prozent waren. Dazu servierten die Forscher einmal ein Getränk, das mit Zucker und ein andermal eines, das mit Süßstoff versetzt war. Der Softdrink mit Zucker enthielt weitere 120 Kilokalorien, die Variante mit Süßstoff dafür fast gar keine. Die Probanden schmeckten allerdings keinen Unterschied.

Auch interessant: Darum sollen Pommes sogar ungesünder als zwei fette Burger sein.

Sie wollen einen Burger? Dann lieber dazu ein Wasser trinken

Am Ende analysierten die Wissenschaftler den Stoffwechsel der Studienteilnehmer und stellten dabei fest: Die Tester nahmen durch das Getränk mit Zucker nicht nur mehr Kalorien zu sich, sondern verbrannten auch nach dem Essen viel weniger Fett, als wenn sie den Drink mit Süßstoff konsumierten. So soll die Fettverbrennung um bis zu acht Prozent gesunken sein, so das erstaunliche Ergebnis der US-Forscher. Und es kommt noch dicker: Hatten die Probanden zuvor die eiweißhaltigere Mahlzeit gegessen, verbrannten sie anschließend noch weniger Fett.

Erfahren Sie hier: Wollen Sie schwanger werden? Mit diesem Getränk dürfte es schwierig werden.

Die Wissenschaftler vermuten, dass die Leber wohl mit der Verstoffwechselung der Eiweiße und der zusätzlichen Kohlenhydrate des Zuckerdrinks überfordert sein könnte. Daher schließen sie daraus, dass nicht nur die Kalorienmenge, sondern auch die Zusammensetzung der Mahlzeit ausschlaggebend dafür ist, warum Fast Food, Limo & Co. als dickmachend gelten. Abschließend empfiehlt sich also, zum fettigen Burger statt zu Softdrinks lieber zum Glas Wasser zu greifen.

Die Studienergebnisse wurden im Fachjournal BMC Nutrition veröffentlicht.

Auch interessant

Video: So können Sie leichter auf Fast-Food verzichten

Lesen Sie auch: Diese gefährliche Wirkung soll Fast Food auch noch haben.

jp/showheroes

Darum haben Sie manchmal so einen Heißhunger auf chinesisches Essen

Burger: Saftiges, rotes Fleisch ist voll mit Eisen, Protein und Zink. Gerade Frauen leiden häufiger an Eisenmangel, der dann die Lust auf rotes Fleisch weckt. Vielleicht brauchen Sie aber auch einfach viel Protein, da Sie in letzter Zeit große Mengen Energie verbraucht haben.
Burger: Saftiges, rotes Fleisch ist voll mit Eisen, Protein und Zink. Gerade Frauen leiden häufiger an Eisenmangel, der dann die Lust auf rotes Fleisch weckt. Vielleicht brauchen Sie aber auch einfach viel Protein, da Sie in letzter Zeit große Mengen Energie verbraucht haben. © DanielReche/Pixabay
Süßigkeiten: Wenn Sie sich müde, abgeschlagen und schwach fühlen und gleichzeitig große Lust auf Süßigkeiten haben, sollten Sie Ihren Blutzuckerspiegel kontrollieren. Falls er zu niedrig ist, versucht Ihr Körper an schnelle Energie in Form von Zucker zu gelangen.
Süßigkeiten: Wenn Sie sich müde, abgeschlagen und schwach fühlen und gleichzeitig große Lust auf Süßigkeiten haben, sollten Sie Ihren Blutzuckerspiegel kontrollieren. Falls er zu niedrig ist, versucht Ihr Körper an schnelle Energie in Form von Zucker zu gelangen. © Daria-Yakovleva/Pixabay
Käse: Käse in der Vollfettvariante ist die am wenigsten verarbeitete Form der cremigen Köstlichkeit. Wenn Sie Heißhunger auf Käse haben, dann fehlen Ihnen Fette oder Vitamin D. Deshalb haben wir vielleicht auch besonders in dunklen und kalten Wintern so Lust auf Käsefondue.
Käse: Käse in der Vollfettvariante ist die am wenigsten verarbeitete Form der cremigen Köstlichkeit. Wenn Sie Heißhunger auf Käse haben, dann fehlen Ihnen Fette oder Vitamin D. Deshalb haben wir vielleicht auch besonders in dunklen und kalten Wintern so Lust auf Käsefondue. © juill111/Pixabay
Chinesisches Essen: Sie verzehren sich nach dem Essen aus Ihrem Lieblings-Chinarestaurant? Dieser Heißhunger ist nicht gänzlich geklärt, aber möglicherweise sind Sie dehydriert und brauchen Elektrolyte. Chinesisches Essen ist reich an Natrium und sehr würzig. 
Chinesisches Essen: Sie verzehren sich nach dem Essen aus Ihrem Lieblings-Chinarestaurant? Dieser Heißhunger ist nicht gänzlich geklärt, aber möglicherweise sind Sie dehydriert und brauchen Elektrolyte. Chinesisches Essen ist reich an Natrium und sehr würzig.  © takedahrs/Pixabay
Schokolade: Schokolade macht glücklich, das wurde in vielen Studien untersucht. Deshalb ist es nur logisch, dass Sie Ihre Stimmung mit der dunklen Köstlichkeit heben wollen. Außerdem gilt Schokolade als kleine Sünde und wir belohnen uns mit diesem Kick des Verbotenen selbst.
Schokolade: Schokolade macht glücklich, das wurde in vielen Studien untersucht. Deshalb ist es nur logisch, dass Sie Ihre Stimmung mit der dunklen Köstlichkeit heben wollen. Außerdem gilt Schokolade als kleine Sünde und wir belohnen uns mit diesem Kick des Verbotenen selbst. © Pexels/Pixabay
Kekse: Gerade bei Kindern ist es nicht unüblich, gute Leistungen mit einem Keks oder ähnlichem zu belohnen. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass wir uns auch als Erwachsene gerne damit kulinarisch auf die Schulter klopfen.
Kekse: Gerade bei Kindern ist es nicht unüblich, gute Leistungen mit einem Keks oder ähnlichem zu belohnen. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass wir uns auch als Erwachsene gerne damit kulinarisch auf die Schulter klopfen. © Pezibear/Pixabay
Pommes: Kleine, goldene Schatzkammern voll mit Fett und Kohlenhydraten – Das sind Pommes. Sie sind wie kleine Energiebomben und deshalb verlangt unser Körper nach ihnen, wenn wir überarbeitet, müde oder gestresst sind.
Pommes: Kleine, goldene Schatzkammern voll mit Fett und Kohlenhydraten – das sind Pommes. Sie sind wie kleine Energiebomben und deshalb verlangt unser Körper nach ihnen, wenn wir überarbeitet, müde oder gestresst sind. © Cairomoon/Pixabay
Eiswürfel: Für das unbändige Bedürfnis Eiswürfel zu kauen gibt es einen Namen: Pagophagie. Dabei können psychische Störungen zugrunde liegen, aber weit häufiger sind Betroffene einfach sehr gestresst und nutzen das Kauen von Eis als Ventil. Auch ein Eisenmangel könnte der Grund sein.
Eiswürfel: Für das unbändige Bedürfnis Eiswürfel zu kauen gibt es einen Namen: Pagophagie. Dabei können psychische Störungen zugrunde liegen, aber weit häufiger sind Betroffene einfach sehr gestresst und nutzen das Kauen von Eis als Ventil. Auch ein Eisenmangel könnte der Grund sein. © piviso/Pixabay
Eiscreme: Die Lust auf eine Kugel Eis kann ein Hinweis auf einen angegriffenen Magen oder Verdauungsprobleme sein. Der Nachtisch hilft gegen Sodbrennen und einen übersäuerten Magen.
Eiscreme: Die Lust auf eine Kugel Eis kann ein Hinweis auf einen angegriffenen Magen oder Verdauungsprobleme sein. Der leckere Nachtisch hilft gegen Sodbrennen und einen übersäuerten Magen. © silviarita/Pixabay
Pasta: Nudeln in jeglicher Form sind für viele der Seelentröster schlechthin. Nudeln sind Kohlenhydrat-Bomben und wenn es Ihnen danach gelüstet, könnten Sie einen Nährstoff- oder Kalorienmangel haben. Gerade im Winter, wenn der Körper mehr Energie braucht, um sich beispielsweise warm zu halten, ist die Lust auf Pasta groß.
Pasta: Nudeln in jeglicher Form sind für viele der Seelentröster schlechthin. Nudeln sind Kohlenhydrat-Bomben und wenn es Ihnen danach gelüstet, könnten Sie einen Nährstoff- oder Kalorienmangel haben. Gerade im Winter, wenn der Körper mehr Energie braucht, um sich beispielsweise warm zu halten, ist die Lust auf Pasta groß. © BuffetColosseum/Pixabay
Gewürzgurken: Der schnelle und würzige Snack ist natriumreich, geschmackvoll und Probiotika. Sie könnten dehydriert sein. Wenn Sie Natrium aufnehmen und dann Wasser trinken, nimmt Ihr Körper die Flüssigkeit schneller auf.
Gewürzgurken: Der schnelle und würzige Snack ist natriumreich, geschmackvoll und Probiotika. Sie könnten dehydriert sein. Wenn Sie Natrium aufnehmen und dann Wasser trinken, kann Ihr Körper die Flüssigkeit besser aufnehmen. © HolgersFotografie/Pixabay
Scharfes Essen: Sehr scharfe Speisen haben einen Kühlungseffekt auf unseren Körper. Beim Essen schwitzen wir und der Schweiß kühlt uns ab. Deshalb haben viele gerade bei heißem Wetter Lust auf scharfe Gerichte.
Scharfes Essen: Sehr scharfe Speisen haben einen Kühlungseffekt auf unseren Körper. Beim Essen schwitzen wir und der Schweiß kühlt uns ab. Deshalb haben viele gerade bei heißem Wetter Lust auf scharfe Gerichte. © Basecamp_Stock/Pixabay
Wein: Übermäßiger Alkoholkonsum kann natürlich süchtig machen, aber auch Menschen, die nur gelegentlich trinken, können sich nach einem Glas Wein sehnen. Die enthaltenen Antioxidantien sind gesund und die entspannende Wirkung von Wein wurde in Studien nachgewiesen. Aber nur, wenn Sie bei einem Glas bleiben. Schon zwei Gläser belasten Ihren Körper.
Wein: Übermäßiger Alkoholkonsum kann natürlich süchtig machen, aber auch Menschen, die nur gelegentlich trinken, können sich nach einem Glas Wein sehnen. Die enthaltenen Antioxidantien sind gesund und die entspannende Wirkung von Wein wurde in Studien nachgewiesen. Aber nur, wenn Sie bei einem Glas bleiben. Schon zwei Gläser belasten Ihren Körper. © Pexels/Pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Achtung: Darum sind Bananen das schlimmste Frühstück für Sie
Achtung: Darum sind Bananen das schlimmste Frühstück für Sie
Mann glaubt, er habe einen Ausschlag am besten Stück - Sie glauben nicht, wie es endet
Mann glaubt, er habe einen Ausschlag am besten Stück - Sie glauben nicht, wie es endet
Vergessen Sie dieses Körperteil nach dem Duschen abzutrocknen, drohen Ihnen eklige Folgen
Vergessen Sie dieses Körperteil nach dem Duschen abzutrocknen, drohen Ihnen eklige Folgen
Stiftung Warentest nimmt Kombipräparate unter die Lupe - mit vernichtendem Urteil
Stiftung Warentest nimmt Kombipräparate unter die Lupe - mit vernichtendem Urteil

Kommentare