1. tz
  2. Leben
  3. Gesundheit

Was tun bei Corona-Leugnern in der Familie? Im kostenfreien eJournal „Corona-Spezial“ finden Sie Antworten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Juliane Gutmann

Kommentare

Frau und Mann am Küchentisch
Thema an vielen Küchentischen: Die Corona-Pandemie. Die Meinungen driften hier teils weit auseinander, was zu Streit führen kann. © Eugenio Marongiu/Imago

Die neuesten Fakten zur Pandemie lesen Sie im eJournal „Corona-Spezial“. Doch nicht nur reine Information steht im Fokus: Auch der Umgang mit Spannungen wird thematisiert.

Die Corona-Pandemie dauert nun bereits seit rund zwei Jahren an. Das Auftauchen der Omikron-Virusvariante hat gezeigt: Ein Ende der Pandemie ist nicht in Sicht. Doch je länger sie anhält, desto besser verstehen Forscher und Mediziner die Krankheit Covid-19. Auch, weil immer mehr langfristig angelegte Studien ausgewertet werden können. Aktuell sind es vor allem die Booster-Impfungen* und die neue hochansteckende Omikron-Virusvariante, die die Bürger beschäftigen. Das neue eJournal „Corona-Spezial“ informiert aber nicht nur über aktuelle Entwicklungen: Behandelt wird auch die Frage, wann aus der Pandemie eine beherrschbare Endemie wird und warum die Impfstoffentwicklung vor neuen Pandemien retten könnte.

Lesen Sie auch: So oft kommt es wirklich zur Herzmuskelentzündung nach der Corona-Impfung: Patienten sprechen gut auf Ruhe an

eJournal „Corona-Spezial“ jetzt kostenfrei herunterladen!

Viele haben es im eigenen Familien- und Freundeskreis miterleben müssen: Themen wie die Corona-Impfung und Infektionsschutzmaßnahmen wie Ausgangsbeschränkungen können für hitzige Debatten sorgen. Es kann sogar so weit kommen, dass sich Menschen aufgrund unterschiedlicher Einstellungen voneinander abwenden. Doch wie verhalten, wenn eine Freundschaft aufgrund von coronabedingten Auseinandersetzungen kriselt? Welche Strategien helfen, erklärt Psychotherapeut Wolfgang Krüger im eJournal „Corona-Spezial“.

Hier gehts zum kostenfreien eJournal „Corona-Spezial“

Außerdem im kostenfreien eJournal:

(jg) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare