1. tz
  2. Leben
  3. Gesundheit

Kranker darf Fitnessstudio-Vertrag kündigen

Erstellt:

Kommentare

null
© dpa (Symbolbild)

München -  Mit einem ärztlichen Attest kann ein Fitnessvertrag auch außerordentlich gekündigt werden, entschied jetzt das Münchner Amtsgericht.

Eine Münchnerin war mit ihrem Fahrrad gestürzt und wollte wegen der Spätfolgen ihren Vertrag kündigen. Der Betreiber weigerte sich: Die Frau könne schließlich zumindest noch etwa die Saunalandschaft und Gymnastikkurse nutzen. Das Gericht gab jedoch der Münchnerin recht.

tz

Auch interessant

Kommentare