Medizinische Innovation

Sodbrennen: So hilft ein Ring aus Magnetperlen

LINX®-Reflux-Managementsystem
1 von 7
Wenn der Schließmuskel zu schwach ist, kann Mageninhalt zurück in die Speiseröhre fließen.
LINX®-Reflux-Managementsystem
2 von 7
Das LINX®-Reflux-Managementsystem unterstützt den zu schwachen Muskel.
LINX®-Reflux-Managementsystem
3 von 7
Das Schlucken wird dabei nicht beeinträchtigt.
LINX®-Reflux-Managementsystem
4 von 7
LINX® besteht aus einem Ring aus Magnetperlen.
LINX®-Reflux-Managementsystem
5 von 7
Er wird per schonender Schlüssellochtechnik eingesetzt.
LINX®--Reflux-Managementsystem
6 von 7
LINX® hält die Speiseröhre sanft geschlossen.
LINX®-Reflux-Managementsystem
7 von 7
Schlucken, Aufstoßen oder Erbrechen wird durch die Flexibilität des Ringes nicht gestört.

LINX®-Reflux-Managementsystem: Ein Ring aus Magnetperlen gegen Sodbrennen

Auch interessant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.