Mediziner beantworten Fragen

Organe retten Leben – Patiententag am 20. März im Münchner Pressehaus

+
Organtransplantation kann Leben retten. Doch es gibt in Deutschland nicht genug Spenderorgane.

Organe retten Leben! Bei unserem Patiententag am 20. März in der Alten Rotation des Münchner Pressehauses (Paul-Heyse-Str. 2-4, 80336 München) beantworten Experten alle Ihre Fragen zur Organspende und -transplantation. Und: Sie treffen auch Menschen, die Organe ihrer Angehörigen zur Spende freigegeben haben.

Melden Sie sich jetzt an! Im Internet unter www.merkur.de/verantstaltungen.

Der Eintritt ist frei; Sie brauchen aber eine Einlasskarte.

Zeit: Mittwoch, 20. März, 17.30 Uhr. Einlass ist ab 17 Uhr.

Bei unserem Patiententag gibt es auch eine Podiumsdiskussion mit:

Prof. Dr. Matthias Anthuber, Präsident des diesjährigen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Eckhard Nagel,

Institut für Medizinwissenschaften und Gesundheitsmanagement in Bayreuth

Dr. Thomas Breidenbach, Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO)

Prof. Bruno Reichart,
Herzchirurg, 1983 erste Herz-Lungen-Transplantation in Deutschland

Chantal Bausch, Sportlerin mit Spenderherz

Heiner Röschert, verlor seine zwei Kinder bei einem Verkehrsunfall und gab deren Organe zur Transplantation frei

Marianne Koch, Internistin, Buchautorin, ehemalige Schauspielerin (Moderation)

Nach wie vor herrscht in Deutschland Organmangel. Mehr als 10 000
Menschen brauchen ein neues Organ
täglich sterben drei auf der Warteliste, weil es nicht genug Spenderorgane gibt. Allein auf ein Herz warten derzeit 700 Patienten – im vergangenen Jahr wurden gut 300 Herzen verpflanzt: nicht einmal die Hälfte von 700.

bn

Lesen Sie hier die Beiträge zum Patiententag:

Organspende: Benefiz-Lauf fürs Leben

„Der Körper ist kein Ersatzteillager“

Organspende: „Pflicht zur Entscheidung“

Organspende: Was zu klären ist

Patiententag „Organe retten Leben“ - auf Hochtouren dank neuer Niere

Organe retten Leben - Sportlerin mit Spenderherz

Herzchirurg Prof. Bruno Reichart: „Unsere Forschung wird Leben retten“

Marianne Koch: „Organspende sollte jeden angehen“

Triathlet Elmar Sprink bekam 2012 ein Spenderherz: „Ich will bis zum Ende Sport treiben“

Organspende: „Ein unbezahlbares Geschenk“

„Alt für Alt“: Das Eurotransplant-Senior-Programm

Organspende: Das sollten Sie wissen

Ein drittes Herz für Giulio

Organspende: „Ein Akt der Solidarität“

Hier können Sie sich anmelden für den Patiententag am 20. März

Füllen Sie das Formular unten auf dieser Seite aus und melden Sie sich an für den Patiententag am 20. März, 17.30 Uhr, im Münchner Pressehaus. Die Teilnahme am Patiententag ist kostenlos, die Teilnehmerzahl jedoch ist begrenzt.

Die Anmeldefrist ist leider abgelaufen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Akne: Bei diesen fünf Warnsignalen sollten Sie dringend zum Arzt
Akne: Bei diesen fünf Warnsignalen sollten Sie dringend zum Arzt
Geht das wirklich? Mit dieser Diät nehmen Sie über Nacht zwei Kilo ab
Geht das wirklich? Mit dieser Diät nehmen Sie über Nacht zwei Kilo ab
Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche bis zu fünf Kilo 
Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche bis zu fünf Kilo 
Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor diesen beiden Lebensmitteln
Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor diesen beiden Lebensmitteln

Kommentare