Aus Schutz vor gefälschten Arzneimitteln

Deutsche vertrauen auf Apotheke um die Ecke

+
Die hiesigen Apotheken genießen das Vertrauen der Bundesbürger.

Laut einer Studie schützen sich Deutsche vor gefälschten Medikamenten durch den Einkauf in der hiesigen Apotheke. Auch den Behörden wird Vertrauen entgegengebracht.

Gesundheit ist Vertrauenssache - und somit auch der Kauf von Medikamenten. Fast neun von zehn Bundesbürgern halten den Besuch in der Apotheke um die Ecke für die beste Möglichkeit, sich vor gefälschten Arzneimitteln zu schützen. Laut einer repräsentativen Umfrage des Gesundheitsmagazins Apotheken Umschau sind 88,7 Prozent der Frauen und Männer in Deutschland der Meinung, dass man in der Apotheke vor Ort auf jeden Fall sicher ist, keine gefälschten Medikamente zu bekommen. Acht von zehn Bundesbürgern (79,3 Prozent) machen sich über Arzneimittelfälschungen keinerlei Gedanken, da sie im Bedarfsfall ihre Medikamente nur in der Apotheke vor Ort kaufen. 

Weit mehr als die Hälfte der Bundesbürger vertraut in puncto Medikamentensicherheit (zudem) auf den Schutz durch die Behörden. 57,7 Prozent der Frauen und Männer sind der Umfrage zufolge überzeugt, dass die Kontrollorgane unseres Gesundheitssystems schon dafür sorgen, dass die allermeisten Arzneimittelfälschungen aufgedeckt werden und sich solche Praktiken für die Täter langfristig nicht lohnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verdauung in Ordnung bringen: Vier Schritte für eine gesündere Darmflora
Verdauung in Ordnung bringen: Vier Schritte für eine gesündere Darmflora
Neuer Abnehm-Trend aus Amerika: So effektiv ist "Switchel" gegen Bauchfett
Neuer Abnehm-Trend aus Amerika: So effektiv ist "Switchel" gegen Bauchfett
Sonnencremes im Test: Ausgerechnet vier günstige Produkte schneiden am besten ab
Sonnencremes im Test: Ausgerechnet vier günstige Produkte schneiden am besten ab
Erschreckend: So selten wechseln die Deutschen ihre Unterwäsche
Erschreckend: So selten wechseln die Deutschen ihre Unterwäsche

Kommentare