1. tz
  2. Leben
  3. Gesundheit

Täglich Zahnseide und einmal jährlich zur professionellen Zahnreinigung? So sieht die optimale Zahnpflege aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Juliane Gutmann

Kommentare

Gesunde Zähne bis ins hohe Alter: Ein Wunsch, der mit der richtigen Zahnpflege Wirklichkeit werden kann. Folgende Zahnpflege-Routine sollten Sie täglich einhalten.

Bei Kindern steht vor allem die Karies-Prophylaxe im Fokus. Später, wenn das Gebiss schon etwas älter ist, kämpfen viele Menschen eher mit Zahnfleisch- und Zahnbetterkrankungen, Mundschleimhautveränderungen, aber auch funktionellen Störungen wie Zähnepressen oder -knirschen. Wie Kinder sollten deshalb auch Erwachsene mindestens einmal jährlich einen Kontrolltermin beim Zahnarzt wahrnehmen. Dieser erkennt Karies, eine angehende Parodontitis oder Zahnfehlstellungen* und kann durch frühzeitige Behandlung schmerzhaften und kostspieligen Therapien zuvorkommen.

„Ob und wo Sie Ihre Mundhygiene optimieren sollten bzw. mit welchem Zahnbürstentyp, können Sie bei Ihrer/Ihrem Hauszahnärztin/Hauszahnarzt z. B. im Rahmen einer Professionellen Zahnreinigung erfahren“, empfiehlt die Universität Greifswald. Die professionelle Zahnreinigung (PZR) gilt der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg KZVBW zufolge als sinnvolle Leistung. Doch es handelt sich dabei um eine individuelle Gesundheitsleistung, kurz IGeL, für welche die Krankenkassen in Deutschland nicht leistungspflichtig sind. Wie die Verbraucherzentrale informiert, ist die PZR immer eine Privatleistung, allerdings bezuschussen viele Krankenkassen sie freiwillig. Der IGeL-Monitor bewertet die PZR nach einer Abwägung von Nutzen und Schaden mit „unklar“, weil die Wissenschaftler keine belastbare Studie fanden, die einen Nutzen belegt, so die Verbraucherzentrale. Dies gelte aber nicht für Menschen mit hohem Parodontitis-Risiko. Was passiert, wenn Bakterien im Mund außer Kontrolle geraten, verrät 24vita.de*.

Zahnärzte empfehlen die Verwendung von Zahnseide einmal täglich.
Zahnärzte empfehlen die Verwendung von Zahnseide einmal täglich. © Andrey Popov/www.imago-images.de

Das könnte Sie auch interessieren: Zahnpasta für Kinder: Worauf Sie achten sollten*

Täglich zweimal Zähne putzen und einmal Zahnseide verwenden: Anleitung zur täglichen Zahnpflege

Wer folgende Tipps beherzigt, beugt Karies vor und sorgt für gesundes Zahnfleisch:

(jg) *Merkur.de und 24vita.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Mehr Quellen: https://www.kzvbw.de/patienten/haeufige-fragen/prophylaxe/; https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/gesundheit-pflege/

Weiterlesen: Sie nutzen diese teure Zahnpasta? Stiftung Warentest rät allerdings eindringlich davon ab.

Auch interessant

Kommentare