1. tz
  2. Leben
  3. Gesundheit

Vegane Lebensmittel im Test

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Vegane Lebensmittel im Test

null
1 / 21Die Verbraucherzentrale Hamburg hat 20 vegane Lebensmittel getestet. © Verbraucherzentrale Hamburg
null
2 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Regionale Herkunft der Hauptzutat auf dem Etikett transparent, Logo der Vegetarierverbände, ohne deklarierte Zusatzstoffe oder Aromen, Nährwertvergleich mit Bratwurst: nur halb so viel Fett und ca. 1/8 der gesättigten Fettsäuren, Salzgehalt vergleichbar hoc © Verbraucherzentrale Hamburg
null
3 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt geheim, Logo der Vegetarierverbände, aber unklare Kennzeichnung „vegetarisch“ und zusätzlich „vegan“, Nährwertvergleich: halb so viel Fett wie eine handelsübliche Bratwurst und nur 1/6 des Gehalts an gesättigten Fettsäuren. Salzgehalt im Durchschnitt geringer als ähnliche Fleischvarianten. © Verbraucherzentrale Hamburg
null
4 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt geheim, ohne deklarierte Zusatzstoffe oder Aromen, Wichtige Nährwertangaben fehlen, undurchsichtige Vegan-Auslobung, Nährwertvergleich mit einem ähnlichen tierischen Produkt nicht möglich © Verbraucherzentrale Hamburg
null
5 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleiben geheim, Etikettenschwindel: mit geschmacksverstärkendem Hefeextrakt trotz der Auslobung „ohne Zusatz von Glutamat“ (gesetzlich erlaubt, wirkt täuschend), Zusatzstoffe und Aroma enthalten, Nährwertvergleich: ca. 35 % mehr Fett als eine handelsübliche Boulette und mehr als 4-mal soviel gesättigte Fettsäuren © Verbraucherzentrale Hamburg
null
6 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten transparent, ohne deklarierte Zusatzstoffe oder Aromen, Logo der Vegetarierverbände, Nährwertvergleich: halb so viel Fett wie Hackfleischsoße und nur 1/3 der gesättigten Fettsäuren. Zucker- und Salzgehalt ähnlich © Verbraucherzentrale Hamburg
null
7 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt geheim, Hersteller bleibt geheim, Aroma nicht auf der Schauseite gekennzeichnet, mit Zusatzstoffen, wichtige Nährwertangaben fehlen, undurchsichtige Vegan-Auslobung, Nährwertvergleich: rund halb soviel Fett wie handelsübliche Geflügel- Mortadella © Verbraucherzentrale Hamburg
null
8 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten und des Seetangs bleiben geheim, ohne deklarierte Zusatzstoffe oder Aromen, wichtige Nährwertangaben fehlen, undurchsichtige Vegan-Auslobung, Nährwertvergleich mit einem ähnlichen tierischen Produkt (Lachs): ein Drittel weniger Fett © Verbraucherzentrale Hamburg
null
9 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt geheim, mit Zusatzstoffen und Aromen, keine transparenten Informationen zu den verwendeten Ölen, außer dem Hinweis „Palmölfrei“, undurchsichtige Vegan-Auslobung, keine Begründung für die Auslobung „ethisch“ und „vegane Aromen“, ährwertvergleich mit Käse aus Kuhmilch: abhängig vom Produkt, vergleichbar mit Sorten (45 % F.i.Tr.) © Verbraucherzentrale Hamburg
null
10 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt undurchsichtig, ohne deklarierte Zusatzstoffe oder Aromen, unzureichende Nährwertangaben, undurchsichtige Vegan-Auslobung, Nährwertvergleich: ca. 40 % mehr Fett als Fetakäse © Verbraucherzentrale Hamburg
null
11 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt geheim, Etikettenschwindel: Bildliche Darstellung des Brotbelags auf dem Etikett weicht stark von tatsächlichem Inhalt ab sowie fehlende Verkehrsbezeichnung (Produktname) auf Schauseite. Aroma nicht auf der Schauseite gekennzeichnet, Zusatzstoffe enthalten, Nährwertvergleich mit Gouda: Fettgehalt, gesättigte Fettsäuren und Salzgehalt ähnlich hoch, undurchsichtige Vegan-Auslobung © Verbraucherzentrale Hamburg
null
12 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt geheim, hoher Gehalt an gesättigten Fettsäuren (verursacht durch Palm- und Kokosöl) Etikettenschwindel: unklare Produktbezeichnung „Bio-Plus-3“ und Walnussabbilddung undurchsichtige Vegan-Auslobung Nährwertvergleich mit anderen deutlich preiswerteren Pflanzenmargarine ohne Vegan-Auslobung: ähnliche Zusammensetzung und teilweise auch für Veganer geeignet, einige Margarinen jedoch mit tierischen Bestandteilen wie Sauermolke oder Vitaminmischungen mit Wollfett © Verbraucherzentrale Hamburg
null
13 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt geheim, Zusatzstoff enthalten, undurchsichtiges Firmenlogo, unklare Kennzeichnung „vegetarisch“ und zusätzlich „vegan“, schlechte Lesbarkeit: sehr undeutliche Darstellung der Nährwertangabe © Verbraucherzentrale Hamburg
null
14 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt geheim, Zusatzstoffe aber keine Aromen, Herkunft Seetang unklar, Etikettenschwindel: täuschende Angabe zur Qualität des Reises mit Auslobung „bester Reis auf Erden“, Maltodextrin wird wie Zucker verstoffwechselt, keine Deklaration des Zuckergehaltes, Nährwertvergleich: enthält halb soviel Fett wie Sahne, aber viel gesättigte Fettsäuren, weil mit Kokosfett, undurchsichtige Vegan-Auslobung © Verbraucherzentrale Hamburg
null
15 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten transparent, ein Zusatzstoff und kein deklariertes Aroma, wichtige Nährwertangaben fehlen, undurchsichtige Vegan-Auslobung, Etikettenschwindel: Maltodextrin als Zuckerersatz wird teilweise im Mund zu Zucker umgewandelt, außerdem Angabe „choco“, obwohl ohne Schokolade mit Kakaobutter © Verbraucherzentrale Hamburg
null
16 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt geheim, Aroma nicht auf der Schauseite gekennzeichnet, Zusatzstoffe enthalten, schlechte Lesbarkeit: Zutatenliste und Nährwertangeben kaum zu erkennen, Nährwertvergleich: Etwa 60% soviel, Fett wie handelsübliche Schlagsahne, undurchsichtige Vegan-Auslobung © Verbraucherzentrale Hamburg
null
17 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten auf dem Etikett transparent, Aroma nicht auf der Schauseite gekennzeichnet, mit Zusatzstoffen, Logo der Vegetarierverbände, Nährwertvergleich mit Milch: ca. 1/3 des Fettgehaltes normaler Trinkmilch (3,5 % Fett) und gleich viel Kalzium © Verbraucherzentrale Hamburg
null
18 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt geheim, mit Zusatzstoffen, aber ohne Aromen, undurchsichtige Vegan-Auslobung, Nährwertvergleich mit einem ähnlichen Produkt, das Eier oder tierische Fette enthält: keine signifikanten Unterschiede und sortenabhängig © Verbraucherzentrale Hamburg
null
19 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutat bleibt geheim, ohne deklarierte Zusatzstoffe oder Aromen, Nährwertvergleich: ca. halb so viel Fett wie Schweinemedaillons (unverarbeitete Rohware), undurchsichtiges Firmenlogo © Verbraucherzentrale Hamburg
null
20 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten transparent, ohne deklarierte Zusatzstoffe oder Aromen, Etikettenschwindel: täuschende Abbildung von Cranberrys, stattdessen hauptsächlich Mandeln, Dattelpaste und „Preiselbeeren“ (?) enthalten, undurchsichtiges Firmenlogo © Verbraucherzentrale Hamburg
null
21 / 21Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutat nach schriftlicher Anfrage transparent, ohne deklarierte Zusatzstoffe oder Aromen, im Vergleich zu frischem Gemüse: wahrscheinlich große Vitaminverluste durch Trocknung, frischen Brokkoli der Saison oder Tiefkühlbrokkoli gegebenenfalls bevorzugen, undurchsichtiges Firmenlogo © Verbraucherzentrale Hamburg

Auch interessant

Kommentare