Ausbildung

Während der Arbeitszeit Smartphone ausschalten

+
Wer während der Arbeitszeit SMS kontrolliert oder private Telefongespräche führt, hinterlässt einen schlechten Eindruck.

Auszubildende sollten es sich verkneifen, während der Arbeitszeit ihr Smartphone zu checken.

Wer SMS kontrolliert oder private Telefongespräche führt, hinterlässt einen schlechten Eindruck. Gerade zu Anfang, wenn die Gepflogenheiten in der Firma noch nicht bekannt sind, bleibt das Handy besser immer ausgeschaltet.

Darauf weist die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung in einem neuen Knigge für Auszubildende hin. Wer einen dringenden Anruf erwartet und das Handy ausnahmsweise anlassen muss, informiert am besten den Vorgesetzten und stellt den Rufton lautlos.

dpa

Auch interessant

Kommentare