Neugierige Nachbarn

Eulen starren seit Wochen in Büro - und Tausende rätseln, warum

Neugierige Nachbarn kennen wohl viele. In diesem Fall sind die Nachbarn jedoch Eulen - die Mitarbeitern schon seit Wochen beim Arbeiten zusehen.

Die drei Eulen haben es sich scheinbar richtig gemütlich gemacht: Auf dem Fenstersims eines Büros sitzend, starren sie immer wieder neugierig in dem Raum und beobachten die Leute beim Arbeiten.

Eulen-Bild geht auf Twitter viral

Fasziniert von diesem tierischen Schauspiel postete Michael Lens, Professor der UCLA in Los Angeles, dieses Bild bei Twitter. Die Eulen seien vor ein paar Wochen auf dem Fensterbrett seines Kollegen geboren worden, schreibt er dazu.

Lesen Sie auch: Kollegen schenken Vater 1.000 Überstunden - der Grund ist tragisch

Twitter-User rätseln, was es mit den Eulen auf sich hat

Die Twitter-User sind von diesem Anblick so begeistert, dass sie das Bild tausendfach teilen (47.000 mal!) und kommentieren. Viele berichten von ähnlichen Erfahrungen ("unheimlich"). Andere rätseln, warum die Eulen wohl so interessiert an den Mitarbeitern sind, und sie ständig anstarren: "Sie schauen sich den menschlichen Zoo an. Toll - und es ist umsonst", schreibt eine Userin. Ein User sieht gar Parallelen zu Harry Potter und den Eulen von Hogwards: "Ist jemand gerade 11 geworden?"

Dabei posten die User fleißig Bilder von Artgenossen der drei Eulen in die Kommentare.

Warum die Eulen so neugierig und auf den ersten Blick erstaunlich zahm sind, weiß niemand wirklich zu erklären. Doch eines steht fest: Die Eulen sind seit Geburt an ihre "Nachbarn" gewöhnt. Vielleicht sehen sie die Mitarbeiter einfach als Familienmitglieder - und die behält man schließlich auch gerne im Auge.

Lesen Sie auch: Wütende Mitarbeiter stürmen Büro vom Chef - dann eskaliert es

Von Andrea Stettner

Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen

Ganz relaxed arbeiten? US-Wissenschaftler haben nun herausgefunden, in welchen Berufen Sie viel verdienen und trotzdem wenig Stress haben. 
Ganz relaxed arbeiten? US-Wissenschaftler haben nun herausgefunden, in welchen Berufen Sie viel verdienen und trotzdem wenig Stress haben.  © pixabay
Art Director: Stress-Toleranz: 69,0 (von 100) - Verdienst: 97.850 Dollar
Art Director: Stress-Toleranz: 69,0 (von 100) - Verdienst: 97.850 Dollar © pixabay
Kieferorthopäde: Stress-Toleranz: 67,0  - Verdienst: 201.030 Dollar
Kieferorthopäde: Stress-Toleranz: 67,0  - Verdienst: 201.030 Dollar © pixabay
Computer- und Informationssystem-Manager: Stress-Toleranz: 64,3 - Verdienst: 136.280 Dollar
Computer- und Informationssystem-Manager: Stress-Toleranz: 64,3 - Verdienst: 136.280 Dollar © iStock / yacobchuk
Statistiker: Stress-Toleranz: 64,0 - Verdienst: 84.010 Dollar
Statistiker: Stress-Toleranz: 64,0 - Verdienst: 84.010 Dollar © pixabay
Ökonom: Stress-Toleranz: 63.3 - Verdienst: 105.290 Dollar
Ökonom: Stress-Toleranz: 63.3 - Verdienst: 105.290 Dollar © dpa
Jura-Professoren an Universitäten: Stress-Toleranz: 62.8 - Verdienst: 126.270 Dollar
Jura-Professoren an Universitäten: Stress-Toleranz: 62.8 - Verdienst: 126.270 Dollar © dpa
Physiker: Stress-Toleranz: 61.3 - Verdienst: 117.300 Dollar
Physiker: Stress-Toleranz: 61.3 - Verdienst: 117.300 Dollar © pixabay
Politologen: Stress-Toleranz: 60.8 - Verdienst: 104.000 Dollar
Politologen: Stress-Toleranz: 60.8 - Verdienst: 104.000 Dollar © pixabay
Mathematiker: Stress-Toleranz: 57.3 - Verdienst: 104.350 Dollar
Mathematiker: Stress-Toleranz: 57.3 - Verdienst: 104.350 Dollar © pixabay
Materialwissenschaftler: Stress-Toleranz: 53.0 - Verdienst: 94.350 Dollar
Materialwissenschaftler: Stress-Toleranz: 53.0 - Verdienst: 94.350 Dollar © pixabay

Rubriklistenbild: © twitter / @mc_lens

Auch interessant

Meistgelesen

McDonald's-Mitarbeiter packen aus: Horror-Geschichten mit Kunden
McDonald's-Mitarbeiter packen aus: Horror-Geschichten mit Kunden
Ranking: In diesen Konzernen arbeiten die glücklichsten Mitarbeiter
Ranking: In diesen Konzernen arbeiten die glücklichsten Mitarbeiter
"Ausbeutung": Chauffeur verklagt Donald Trump wegen mieser Arbeitsbedingungen
"Ausbeutung": Chauffeur verklagt Donald Trump wegen mieser Arbeitsbedingungen
Albert Einstein erfand ein Rätsel, das fast niemand lösen kann - oder doch?
Albert Einstein erfand ein Rätsel, das fast niemand lösen kann - oder doch?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.