Gehaltsübersicht

Gehalt: In diesem Bundesland verdienen Führungskräfte am meisten

+
Wie viel Gehalt bekommen Führungskräfte in den einzelnen Bundesländern?

Laut einer aktuellen Auswertung haben Führungskräfte vor allem in einem Bundesland gute Karten. Dort verdienen sie nämlich am meisten. Erfahren Sie hier mehr.

Wo verdienen Führungskräfte am meisten? Dieser Frage ist das Portal Gehalt.de nachgegangen und hat dazu ausgewertet, in welchem Bundesland es sich für Führungskräfte finanziell besonders lohnt.

In welchem Bundesland bekommen Führungskräfte das größte Gehalt?

Demnach verdienen Führungskräfte in Hessen am meisten: Sie erhalten ein Jahreseinkommen in Höhe von 101.629 Euro. Auf dem zweiten Rang liegen leitende Beschäftigte in Bayern mit 97.850 Euro Gehalt. Es folgen auf dem dritten Platz Führungskräfte aus Baden-Württemberg mit einem Gehalt von 95.850 Euro jährlich.

Zu den Schlusslichtern im regionalen Vergleich gehören Mecklenburg-Vorpommern (73.885 Euro), Sachsen (78.976 Euro) und Brandenburg (79.479 Euro). Die Analysten untersuchten insgesamt 39.423 Gehaltsangaben von Beschäftigten mit disziplinarischer Personalverantwortung.

Lesen Sie hier: Gehalt: Wie viel verdient ein Anwalt?

Hessen dominiert Gehaltsranking für Führungskräfte

Führungskräfte in Hessen gehören zu den Top-Verdienern Deutschlands. Mit einem Jahresgehalt von 101.629 Euro dominieren sie im Ländervergleich und liegen damit vor den Kolleginnen und Kollegen aus Bayern. Zu den attraktivsten Branchen in Hessen zählen die Chemie, die Kunststoffindustrie und die Pharmazie.

Lesen Sie hier: Gehalt: In diesen Branchen winkt Akademikern das beste Einstiegsgehalt.

Top-Gehälter in der Automobil-, IT- und Finanzindustrie

Führungskräfte in Bayern kommen auf ein Jahreseinkommen von 97.685 Euro, dahinter folgt Baden-Württemberg mit 95.850 Euro. Der Süden Deutschlands dominiert mit einer ausgeprägten Automobilindustrie. Doch auch Finanzdienstleistungen, IT-Systemhäuser und das Versicherungswesen üben einen sehr positiven Einfluss auf das Gehaltsniveau aus. Führungskräfte in IT-Systemhäusern verdienen in Bayern 127.221 Euro. In Baden-Württemberg liegen Finanzdienstleistungen auf dem ersten Platz im Branchenvergleich: Hier verdienen Führungskräfte 108.079 Euro.

Lesen Sie hier: Gehalt: Wie viel verdient man bei Lidl und Aldi?

Geringe Gehälter für Führungskräfte in neuen Bundesländern

Auf dem letzten Rang im Vergleich liegt Mecklenburg-Vorpommern: Abteilungsleiter beziehen in dieser Region ein Einkommen von 73.885 Euro. Davor liegen die Bundesländer Sachsen (78.976 Euro) und Brandenburg (79.479 Euro). In den neuen Bundesländern sind die Gehälter für Führungskräfte laut Auswertung am geringsten. Zwar verdienen Beschäftigte in den neuen Bundesländern deutlich weniger als die Kolleginnen und Kollegen im Westen, dafür sind die Lebenshaltungskosten geringer.

Lesen Sie hier: Gehalt bei McDonald's: Wie viel verdienen die Mitarbeiter?

Gehalt pro Bundesland: Ranking für Führungskräfte

Bundesland

Median

Hessen

101.629 €

Bayern

97.685 €

Baden-Württemberg

95.850 €

NRW

96.357 €

Rheinland-Pfalz

96.205 €

Hamburg

96.054 €

Saarland

92.157 €

Niedersachsen

90.279 €

Bremen

89.919 €

Schleswig-Holstein

89.786 €

Berlin

89.521 €

Sachsen-Anhalt

81.575 €

Thüringen

80.787 €

Brandenburg

79.479 €

Sachsen

78.976 €

Mecklenburg-Vorpommern

73.885 €

Quelle: Gehalt.de

Auch interessant: Gehalt: In diesen Berufen verdienen Sie auch ohne Studium 100.000 Euro. Und: Gehalt: Wie viel verdienen Erzieher im Kindergarten?

sca

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Welcher Angestellte verdient am meisten? Das Portal Gehalt.de hat den Verdienst von rund 200.000 Angestellten ohne Personalverantwortung verglichen und anhand der Median-Werte die zehn bestbezahlten Berufe ermittelt. 
Welcher Angestellte verdient am meisten? Das Portal Gehalt.de hat den Verdienst von rund 200.000 Angestellten ohne Personalverantwortung verglichen und anhand der Median-Werte die zehn bestbezahlten Berufe ermittelt.  © pixabay
Platz 10: Vertriebsingenieure mit einem Bruttogehalt von 68.058 Euro pro Jahr.
Platz 10: Vertriebsingenieure mit einem Bruttogehalt von 68.058 Euro pro Jahr. © pixabay
Platz 9: Justiziare sichern sich knapp einen Platz darüber - ihr Jahresgehalt beträgt 68.959 Euro.
Platz 9: Justiziare sichern sich knapp einen Platz darüber - ihr Jahresgehalt beträgt 68.959 Euro. © dpa
Platz 8: Regionalverkaufsleiter punkten mit einem ordentlichen Gehalt von 70.838 Euro pro Jahr.
Platz 8: Regionalverkaufsleiter punkten mit einem ordentlichen Gehalt von 70.838 Euro pro Jahr. © pexels
Platz 7: Ein noch besseres Salär sichern sich Versicherungsingenieure. Sie verdienen jährlich rund 70.963 Euro.
Platz 7: Ein noch besseres Salär sichern sich Versicherungsingenieure. Sie verdienen jährlich rund 70.963 Euro. © pixabay
Platz 6: Patentingenieur müsste man sein - bei ihnen klingelt die Kasse mit 71.983 Euro Jahresverdienst.
Platz 6: Patentingenieur müsste man sein - bei ihnen klingelt die Kasse mit 71.983 Euro Jahresverdienst. © pixabay
Platz 5: Key Account Manager sind nicht nur geschickt im Umgang mit Geschäftspartnern. Auch in Gehaltsverhandlungen wissen Sie scheinbar zu überzeugen. Mit 72.609 Euro Jahresverdienst schaffen sie es sogar in die Top 5 der bestverdienenden Angestellten.
Platz 5: Key Account Manager sind nicht nur geschickt im Umgang mit Geschäftspartnern. Auch in Gehaltsverhandlungen wissen Sie scheinbar zu überzeugen. Mit 72.609 Euro Jahresverdienst schaffen sie es sogar in die Top 5 der bestverdienenden Angestellten. © pexels
Platz 4: Corporate Finance Manager kümmern sich gut um die eigenen Finanzen. Sie verdienen stolze 75.420 Euro pro Jahr.
Platz 4: Corporate Finance Manager kümmern sich gut um die eigenen Finanzen. Sie verdienen stolze 75.420 Euro pro Jahr. © pexels
Platz 3: Mit jährlich 75.793 Euro Verdienst sichern sich Fondsmanager einen Platz an der Sonne. 
Platz 3: Mit jährlich 75.793 Euro Verdienst sichern sich Fondsmanager einen Platz an der Sonne.  © pexels
Platz 2: Angestellte Fachärzte wie der Zahnarzt gehören zu den bestverdienensten Mitarbeitern - mit einem Gehalt von 78.004 Euro. 
Platz 2: Angestellte Fachärzte wie der Zahnarzt gehören zu den bestverdienensten Mitarbeitern - mit einem Gehalt von 78.004 Euro.  © pexels
Platz 1: Der Spitzenreiter liegt weit vor den anderen gutverdienenden Angestellten: Oberärzte erhalten monatlich ein Gehalt von etwa 9.745 Euro - das sind jährlich 116.937 Euro. Da klingelt die Kasse!
Platz 1: Der Spitzenreiter liegt weit vor den anderen gutverdienenden Angestellten: Oberärzte erhalten monatlich ein Gehalt von etwa 9.745 Euro - das sind jährlich 116.937 Euro. Da klingelt die Kasse! © pexels

Auch interessant

Meistgelesen

Arbeiten von 8 bis 13 Uhr: IT-Firma mit 25-Stunden-Woche ist "Unternehmen des Jahres"
Arbeiten von 8 bis 13 Uhr: IT-Firma mit 25-Stunden-Woche ist "Unternehmen des Jahres"
Krankschreibung: Drei Irrtümer, die immer noch kursieren
Krankschreibung: Drei Irrtümer, die immer noch kursieren
Warum Sie ab sofort immer schon um fünf Uhr aufstehen sollten
Warum Sie ab sofort immer schon um fünf Uhr aufstehen sollten
Mitarbeiter eines Stahlwerks sind völlig sprachlos, als sie auf ihr Konto sehen
Mitarbeiter eines Stahlwerks sind völlig sprachlos, als sie auf ihr Konto sehen

Kommentare