Motivation auf Arbeit

Kalter Kaffee und mehr: Mit diesen Tricks wappnen Sie sich gegen negatives Denken im Job

+
Kalter Kaffee soll gegen negative Gedanken helfen? Jedenfalls nicht, wenn Sie Ihn trinken. Dafür aber auf eine andere Weise.

Innere Monologe sorgen oft dafür, dass wir uns schlecht fühlen. Demotivierende Gedanken im Beruf können Sie mit einigen simplen Tricks jedoch umgehen.

  • Oft sind es eigene Gedanken, die für Demotivation sorgen.
  • Im Beruf steht vielen der Glaube im Weg, etwas nicht zu schaffen oder nicht gut genug zu sein.
  • Mit einfachen Methoden können Sie negative Gedanke allerdings für immer verbannen.

Sobald auf der Arbeit anspruchsvollere Aufgaben anstehen, entwickeln nicht wenige Menschen eine Abwehrhaltung gegenüber neuen Herausforderungen. Häufig hängt das mit dem Glauben zusammen, etwas schlichtweg nicht bewältigen zu können, weil einem eigene Schwächen im Weg stehen. Wer hingegen positiv denkt, kann im Beruf meist mit mehr Erfolgserlebnissen rechnen.

Positiv denken ist aber leichter gesagt, das schafft nicht jeder auf Anhieb. Mit einigen einfachen Tricks können Sie sich jedoch den Start des wortwörtlichen Umdenkens erleichtern.

Nie wieder demotiviert mit kaltem Kaffee? So beseitigen Sie negative Gedanken im Job

Stress* oder gar Depressionen müssen nicht immer nur durch äußere Einflüsse entstehen. Manchmal sind es die eigenen Gedanken, die einen in den Wahnsinn treiben. Um die innere Stimme zum Freund, anstatt zum Feind zu machen, schreibt Ilona Lindenau, SeniorCoach QRC, im Portal Capital von ihrer eigens entwickelten " Power of Words"-Methode. Diese umfasst mehrere simple Hilfestellungen, die negativem "Self Talk" ein für alle Mal Einhalt gebieten sollen.

Ein Beispiel ist die Frage danach, ob eine Angelegenheit nicht bereits "kalter Kaffee" ist. Plagt Sie ein Gedanke, müssen Sie stets einordnen, ob eine negative Einschätzung überhaupt noch zeitgemäß oder wichtig ist. Sollte das nicht der Fall sein, ist "alles kalter Kaffee" und darf Sie nicht weiter belasten.

Lesen Sie auch: Überraschend - Welcher der stressigste Job der Welt ist.

Ein Praxisbeispiel: Sie müssen zusammen mit einem anstrengenden Kollegen*, mit dem Sie in der Vergangenheit Streit hatten, ein Projekt leiten. Der Gedanke daran bereitet Ihnen Sorgen, doch gleichzeitig fällt Ihnen ein, dass Sie mit besagtem Mitarbeiter erst kürzlich ein versöhnliches Gespräch geführt haben. Ihre Bedenken sind somit "kalter Kaffee".

Erfahren Sie mehr: Stress im Job - Kann ich dem Chef sagen, dass es mir zu viel wird?

Video: Negative Gedanken stoppen - Fünf schnelle Wege

Ratten und Gummibänder: Weitere Tricks gegen negative Gedanken im Job

Zudem soll es helfen, sich negative Gedanken* als hässliche Ratten vorzustellen, die Sie einfach wegkicken. Wer mit den gedanklichen Experimenten hingegen Schwierigkeiten hat, kann auch ein Gummiband als Armband tragen. Dieses ziehen Sie bei demotivierenden Gedanken etwas nach oben und lassen es gegen Ihren Arm schnalzen, um Ihren "Self Talk" durch einen Schreckmoment zu beenden.

Einen ähnlichen Schock-Effekt führen Sie herbei, wenn Sie Ihre Hände vor Ihr Gesicht halten, bis drei zählen und anschließend einmal klatschen, während Sie laut "Stopp!" rufen.

Auch interessantElf Stress-Faktoren, die im Job krank machen.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

soa

Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

In vielen Berufen schlägt den Mitarbeitern der hohe Stresslevel aufs Gemüt. Unsere Fotostrecke zeigt, in welchen Jobs überdurchschnittlich viele Menschen aufgrund von Depressionen krank geschrieben werden (Quelle: TK Depressionsatlas).
In vielen Berufen schlägt den Mitarbeitern der hohe Stresslevel aufs Gemüt. Unsere Fotostrecke zeigt, in welchen Jobs überdurchschnittlich viele Menschen aufgrund von Depressionen krank geschrieben werden (Quelle: TK Depressionsatlas). © iStock / Poike
Platz 8: Medizinisch-technische Berufe im Labor 
Platz 8: Medizinisch-technische Berufe im Labor © pixabay
Platz 7: Objekt-, Werte- und Personenschutz
Platz 7: Objekt-, Werte- und Personenschutz © pixabay
Platz 6: Sozialarbeiter
Platz 6: Sozialarbeiter © iStock / monkeybusinessimage s
Platz 5: Öffentliche Verwaltung
Platz 5: Öffentliche Verwaltung © iStock / kruwt
Platz 4: Gesundheits- und Krankenpflege
Platz 4: Gesundheits- und Krankenpflege © dpa
Platz 3: Kinderbetreuung und Erziehung
Platz 3: Kinderbetreuung und Erziehung © dpa
Platz 2: Altenpflege
Platz 2: Altenpflege © dpa
Platz1: Callcenter
Platz1: Callcenter © iStock

Auch interessant

Meistgelesen

Zahlen-Rätsel: Wer es knackt, hat einen IQ von 150
Zahlen-Rätsel: Wer es knackt, hat einen IQ von 150
Lösung: Dieses Rätsel macht WhatsApp-Nutzer wahnsinnig - können Sie ruhig bleiben?
Lösung: Dieses Rätsel macht WhatsApp-Nutzer wahnsinnig - können Sie ruhig bleiben?
Kündigung: Mit einer einfachen Formel können Sie Ihre Abfindung berechnen
Kündigung: Mit einer einfachen Formel können Sie Ihre Abfindung berechnen
Diese Dinge stehen Ihnen zu, wenn Sie im Home Office arbeiten
Diese Dinge stehen Ihnen zu, wenn Sie im Home Office arbeiten

Kommentare