Karrierebrett

Studium ohne Abitur: Warum Sie danach mehr Geld scheffeln als mit

+
Studieren ohne Abi? Das ist in vielen deutschen Universitäten möglich - allerdings mit Vorbehalt.

Arzt werden ohne Einser-Abi? Das ist für viele nicht machbar. Doch es gibt tatsächlich Studiengänge in Deutschland, die Sie auch ohne Hochschulreife absolvieren können.

Wussten Sie's? Mehr als 800 Studenten der Human-und Zahnmedizin sollen keine allgemeine Hochschulreife aufweisen können. Dennoch haben Sie es geschafft, einen der begehrten Studienplätze zu ergattern. Auch andere Studienzweige können ohne Abitur absolviert werden - allerdings ist dies nur möglich, wenn Sie vorher eine erste Berufsausbildung sowie eine mehrjährige Berufserfahrung vorweisen können.

Studieren ohne Abitur: möglich mit abgeschlossener Berufsausbildung und viel Praxis

Zudem muss sich der jeweilige Studiengang fachlich auf die vorangegangene Berufsausbildung beziehen. Wer also Elektriker gelernt hat, kann anschließend Elektrotechnik studieren, eine Tierarzthelferin dagegen Veterinärmedizin. Insgesamt sind es etwa 8.000 solcher Studienzweige in Deutschland - von Politikwissenschaft über Architektur bis hin zu Luft- und Raumfahrt -, für die Sie sich auch ohne Abitur qualifizieren können. Allerdings empfiehlt es sich, zuvor auf der Homepage des gewünschten Studiengangs bzw. der Universität zu schauen, welche Zugangsvoraussetzungen erforderlich sind.

Auch interessant: Wer diesen Beruf hat, scheffelt später Millionen.

Doch viele fragen sich zu Recht - habe ich später im Job ähnliche Karrierechancen wie jemand, der eine Allgemeine Hochschulreife hat? "Das kommt auf den Bereich an", erklärt Karriereexperte Martin Wehrle gegenüber Bild Online. "Wer zum Beispiel im Vertrieb arbeitet, wird schnell merken: Die Abschlüsse mit Kunden zählen viel mehr als die Schulabschlüsse. Fast alle kaufmännischen Karrieren sind ohne Abitur zugänglich, ebenso stehen die handwerklichen Berufe offen. Ähnliches gilt sogar im künstlerischen Bereich: Wer Schauspieler, Sänger oder Journalist werden will, braucht in erster Linie Talent."

Lesen Sie hier: Gehalt: In diesen Branchen winkt Akademikern das beste Einstiegsgehalt.

Karriere ohne Abitur: Berufliche Erfahrung vielen Arbeitgebern oft wichtiger

Zudem glaubt Wehrle daran, dass Menschen ohne Abitur die Chance gegeben wird, ihren Traum zu verwirklichen. "Ich finde es richtig, berufliche Erfahrung mindestens ebenso hoch wie schulische Vorbildung zu bewerten. Denn wer seine Berufslaufbahn unterbricht, um noch mal als Student anzufangen, ist bis in die Haarspitzen motiviert – was man von Schulabgängern nicht immer behaupten kann", so der Experte. Doch wie weit rauf geht es für Absolventen, die kein Abi haben?

Erfahren Sie hier: Bewerbung: Wie wichtig sind die Noten aus dem Studium?

Hier kann Wehrle beruhigen: "Etliche Geschäftsführer im Mittelstand haben niemals ein Gymnasium oder eine Hochschule besucht." So hätten viele globale Größen, wie Microsoft Mitbegründer Bill Gates, nie ein Studium absolviert. Allerdings sei es bei Behörden oder in größeren Konzernen eher schwierig, "nach ganz oben ohne formale Schul- und Studienabschlüsse" zu gelangen, gibt der Experte zu bedenken.

In praktischen Berufen wie "in der Pflege, im Hotelfach und auch in der Touristik" gäbe es hingegen keinerlei Schwierigkeiten. So gilt für alle ohne Allgemeine Hochschulreife: Wer viel Praxiserfahrung und Disziplin mitbringt, kann bei Arbeitgebern punkten und seine Qualitäten im Beruf unter Beweis stellen - mögliche Beförderung inklusive.

Lesen Sie auch: Dieser Irrglaube von Studenten schmälert die Chancen bei der Bewerbung.

jp

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Um gutes Geld zu verdienen, müssen Sie nicht unbedingt studieren. In manchen Berufen reicht auch eine Ausbildung oder Abitur, um zum Top-Verdiener zu werden.
Um gutes Geld zu verdienen, müssen Sie nicht unbedingt studieren. In manchen Berufen reicht auch eine Ausbildung oder Abitur, um zum Top-Verdiener zu werden. © pixabay
Platz 5: Versicherungskaufmann/-frau - Einstiegsgehalt: 1.800-2.700 Euro brutto. Um in der Versicherungsbranche durchzustarten, benötigen Sie ein gutes Abitur. Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird mit durchschnittlich 900 Euro brutto im Monat entlohnt. 
Platz 5: Versicherungskaufmann/-frau - Einstiegsgehalt: 1.800-2.700 Euro brutto. Um in der Versicherungsbranche durchzustarten, benötigen Sie ein gutes Abitur. Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird mit durchschnittlich 900 Euro brutto im Monat entlohnt.  © pixabay
Platz 4: Bankkaufmann/-frau. Einstiegsgehalt: 1.800-2.700 Euro brutto. Sie verdienen anfangs etwa genauso viel wie Versicherungskaufleute, für die Ausbildung reicht aber oft ein Realschulabschluss. Die Ausbildungsdauer beträgt etwa anderthalb bis drei Jahre, dabei verdienen Bankkaufleute etwa 900 bis 1.100 Euro brutto im Monat.
Platz 4: Bankkaufmann/-frau - Einstiegsgehalt: 1.800-2.700 Euro brutto. Sie verdienen anfangs etwa genauso viel wie Versicherungskaufleute, für die Ausbildung reicht aber oft ein Realschulabschluss. Die Ausbildungsdauer beträgt etwa anderthalb bis drei Jahre, dabei verdienen Bankkaufleute etwa 900 bis 1.100 Euro brutto im Monat. © pexels
Platz 3: Vorstandssekretär/-in - Einstiegsgehalt: 3.000-5.000 Euro brutto. In diesem Beruf muss man sich hocharbeiten. Einige Jahre Berufserfahrung als Sekretär-/in bzw. Assistent/-in und Weiterbildungen helfen, aufzusteigen. Eine spezielle Ausbildung gibt es in diesem Bereich nicht, Arbeitgeber fordern meist eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung.
Platz 3: Vorstandssekretär/-in - Einstiegsgehalt: 3.000-5.000 Euro brutto. In diesem Beruf muss man sich hocharbeiten. Einige Jahre Berufserfahrung als Sekretär-/in bzw. Assistent/-in und Weiterbildungen helfen, aufzusteigen. Eine spezielle Ausbildung gibt es in diesem Bereich nicht, Arbeitgeber fordern meist eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung. © pixab ay
Platz 2: Pilot/-in - Einstiegsgehalt: 2.900 bis 5.000 Euro brutto. Wie werde ich eigentlich Pilot oder Pilotin? Abitur reicht zunächst. Sie sollten jedoch gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Englisch mitbringen. Die anschließende Ausbildung dauert drei Jahre. Die Krux: Vor der Ausbildung winkt ein umfangreicher  Eignungstest - und Sie bekommen währenddessen kein Geld.
Platz 2: Pilot/-in - Einstiegsgehalt: 2.900 bis 6.500 Euro brutto. Wie werde ich eigentlich Pilot oder Pilotin? Abitur reicht zunächst. Sie sollten jedoch gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Englisch mitbringen. Die anschließende Ausbildung dauert drei Jahre. Die Krux: Vor der Ausbildung winkt ein umfangreicher Eignungstest - und Sie bekommen währenddessen kein Geld. © dpa
Platz 1: Fluglotse/-lotsin - Einstiegsgehalt: etwa 6.000 bis 8.000 Euro brutto. Eine gute Wahl, wenn Sie auch ohne Studium richtig gut verdienen wollen. Fachabitur reicht für diesen verantwortungsvollen Beruf meist nicht, ein gutes Abitur ist nötig. Auch hier müssen Abiturienten erst einen mehrstufigen Eignungstest bestehen - auch einen medizinischen. Anders als Piloten verdienen Fluglotsen während ihrer dreijährigen Ausbildung bereits rund 900 Euro brutto.
Platz 1: Fluglotse/-lotsin - Einstiegsgehalt: etwa 6.000 bis 8.000 Euro brutto. Eine gute Wahl, wenn Sie auch ohne Studium richtig gut verdienen wollen. Fachabitur reicht für diesen verantwortungsvollen Beruf meist nicht, ein gutes Abitur ist nötig. Auch hier müssen Abiturienten erst einen mehrstufigen Eignungstest bestehen - auch einen medizinischen. Anders als Piloten verdienen Fluglotsen während ihrer dreijährigen Ausbildung bereits rund 900 Euro brutto. © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Arbeiten von 8 bis 13 Uhr: IT-Firma mit 25-Stunden-Woche ist "Unternehmen des Jahres"
Arbeiten von 8 bis 13 Uhr: IT-Firma mit 25-Stunden-Woche ist "Unternehmen des Jahres"
Krankschreibung: Drei Irrtümer, die immer noch kursieren
Krankschreibung: Drei Irrtümer, die immer noch kursieren
Warum Sie ab sofort immer schon um fünf Uhr aufstehen sollten
Warum Sie ab sofort immer schon um fünf Uhr aufstehen sollten
Mitarbeiter eines Stahlwerks sind völlig sprachlos, als sie auf ihr Konto sehen
Mitarbeiter eines Stahlwerks sind völlig sprachlos, als sie auf ihr Konto sehen

Kommentare