Der richtige Rucksack

Begleiter im Schulalltag: Schulranzen im Test

+
Den richtigen Schulranzen zu finden ist nicht leicht – haben doch Eltern und Kinder andere Vorstellungen.

Die Schule hat bereits begonnen oder fängt in einigen Bundesländern bald an. Da sollte der frischgebackene ABC-Schütze gut ausgestattet sein. Dass nicht nur die Optik des Schulranzens zählt, ist vor allem den Eltern klar. Aber welcher Ranzen ist wirklich zu empfehlen?

Schon Grundschüler müssen täglich eine ganze Menge Gewicht mit sich herumtragen. Daher ist es wichtig, dass die Wirbelsäule entlastet wird und das Gewicht gleichmäßig auf Schultern und Becken verteilt ist. Deshalb sollte ein Schulranzen auf jeden Fall über einen Brust und Bauchgurt verfügen. Ebenfalls wichtig ist, dass der Ranzen sich einfach und möglichst lange auf die Körpergröße des Kindes anpassen lässt. Ein mitwachsender Schulranzen erspart Ihnen in der Zukunft erneute Kosten.

Das Gewicht des Schulranzens ist außerdem ein Faktor, den man nicht vernachlässigen sollte. Ein leichter Schulranzen verringert schon von vornherein das Gewicht auf dem Kinderrücken. Doch nicht jedes Kind empfindet jeden Ranzen als gleich schwer. Wenn Ergonomie und Polsterung passen, dann kann auch ein etwas schwereres Modell durchaus das richtige sein. Wichtig ist auf jeden Fall, dass Sie sich Zeit nehmen und mit dem Nachwuchs einige Ranzen anprobieren. Damit sich die Kinder nicht vom Aussehen blenden lassen, empfiehlt es sich, Mädchen erstmal Jungsmodelle anprobieren zu lassen und umgekehrt das gleiche. Wenn der Ranzen dann passt, kann selbstverständlich aus den jeweiligen geschlechtsspezifischen Modellen ausgewählt werden.

Viele Schulranzen werden als Set angeboten. Das bedeutet, dass Sie zum eigentlichen Ranzen beispielsweise auch noch ein gefülltes Federmäppchen, Turnbeutel und ein Stiftemäppchen bekommen. Das ist sinnvoll, denn brauchen werden die Kleinen die Sachen sowieso.

Schulranzen im Test

Das Testportal AllesBeste hat sich den Schulranzenmarkt angesehen und 17 Modelle für einen Test ausgewählt. Die eigentlichen Tester waren hier natürlich die Kinder.

Am besten abgeschnitten hat der DerDieDas ErgoFlex. Er wurde von den Testkindern als sehr leicht auf dem Rücken empfunden, kann einfach in der Größe verstellt werden und auch kleinere Kinder hatten mit der Handhabung keinerlei Probleme.

Ebenfalls gut gefallen hat den Testern der Samsonite Sammies. Der Schulranzen sieht wie ein normaler Rucksack aus und ist trotzdem ergonomisch so angepasst, dass er für den Schulalltag geeignet ist.

Weitere Schulranzen-Empfehlungen und den ausführlichen Testbericht finden Sie bei AllesBeste.

Auch interessant

Meistgelesen

Vorstellungsgespräch: Mit einem Trick wirken Sie gleich sympathisch
Vorstellungsgespräch: Mit einem Trick wirken Sie gleich sympathisch
Diesen teuren Fehler beim Wäschetrocknen machen viele - ohne es zu ahnen
Diesen teuren Fehler beim Wäschetrocknen machen viele - ohne es zu ahnen
"Nicht schön": Das droht Kassiererin, wenn Geld in der Kasse fehlt
"Nicht schön": Das droht Kassiererin, wenn Geld in der Kasse fehlt
Gehalt: Wie viel verdienen eigentlich Erzieher?
Gehalt: Wie viel verdienen eigentlich Erzieher?

Kommentare