Mehrere Filme und Serien betroffen

Auch "The Witcher" betroffen: Diese Serien-Produktionen wurden wegen Coronavirus gestoppt

+
Die Produktion der 2. Staffel von "Matrjoschka" wird sich voraussichtlich um mehrere Wochen verzögern.

Die Auswirkungen des Coronavirus auf die Film- und Serien-Branche werden immer spürbarer. Netflix, Amazon & Co. mussten schon mehrere Produktionen stoppen. 

  • Netflix und weitere Streamingdienste haben mehrere Serien-Produktionen gestoppt.
  • Grund ist die erhöhte Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus.
  • Vermutlich wird sich deshalb auch die Ausstrahlung von Serien verzögern.

Das sind definitiv keine guten Aussichten: Mittlerweile mussten Streamingdienste wie Netflix oder Prime Video schon mehrere Drehs von Serien stoppen, um die Teams zu schützen. Grund dafür ist das Coronavirus, das mittlerweile auf der gesamten Welt die Menschen auf Trab hält.

Unabhängig davon, wo gedreht wird, besteht eine Ansteckungsgefahr. Und da diese bislang nicht sinkt, ist davon auszugehen, dass die Streamingdienste in den nächsten Tagen weitere Produktionen verschieben. Welche bereits gestoppt wurden, erfahren Sie hier:

Netflix verschiebt Dreh von "The Witcher"

Vor mehreren Wochen wurde bekannt, dass Netflix nach neuen Drehorten für den Film "Red Notice"* mit Dwayne Johnson sucht. Es blieb allerdings nicht bei der Verschiebung dieser Produktion: Nun wurden auch die Dreharbeiten der 2. Staffel von "The Witcher" für vorerst zwei Wochen pausiert. Das Team um Schauspieler Henry Cavill hält sich aktuell in der Nähe von London auf.

Laut Deadline versichert Netflix allerdings, dass alle Schauspieler trotz des Stopps weiterhin bezahlt werden. Es bleibt abzuwarten, ob die Pause tatsächlich nur zwei Wochen anhält.

Dreharbeiten von "Riverdale" gestoppt

Wie Deadline weiter berichtet, hat es auch "Riverdale" erwischt: Die Produktion der 4. Staffel wurde gestoppt, da eine Person im Team kürzlich mit jemandem in Kontakt kam, dessen Test auf Covid-19 positiv ausfiel. Vermutlich wirkt sich der Aufschub auch auf die Ausstrahlung der nächsten Folgen aus. Wann die Dreharbeiten weitergehen, ist bislang unklar.

Lesen Sie auch: "Riverdale" - Schicksal von Jughead bekannt - doch Fans haben böse Vorahnung.

Serien auf Netflix, Prime Video & Co., die wegen des Coronavirus gestoppt wurden:

Serie

Streamingdienst

"Riverdale" 

Netflix

"Grace & Frankie" 

Netflix

"Matrjoschka" 

Netflix

"The Witcher"*

Netflix

"Stranger Things"

Netflix

"Batwoman"

Prime Video

"The Flash"

Prime Video

"Grey's Anatomy"

Prime Video

"Legacies"

Prime Video

"Supergirl"

Prime Video, Netflix

"Supernatural"

Prime Video

"Young Sheldon"

Prime Video

"Fear the Walking Dead"

Prime Video

"Fargo"

Prime Video, Netflix

"The Walking Dead"

Sky, Prime Video, Netflix 

"Carnival Row"

Prime Video

"The Falcon and the Winter Soldier"

Disney+

"The Handmaid’s Tale"

Prime Video

"Lucifer"

Prime Video

"The Morning Show"

Apple TV+

"Peaky Blinders"

Netflix

"Herr der Ringe"-Serie

Prime Video

"GLOW"

Netflix

+++Liste wird laufend aktualisiert+++

Anmerkung: Hierbei handelt es lediglich um einige wichtige Beispiele von Serien-Produktionen, die verschoben wurden.

Auch interessant: "The Witcher": Schon gewusst? An diesen Orten wurde die Serie gedreht.

Video: Coronavirus und Hollywood - Netflix-Film mit Dwayne Johnson muss verschoben werden

Mehr erfahrenSerien im April 2020 - Das sind die Highlights auf Netflix & Co.

soa

Das sind die Serien-Favoriten der Stars

Kim Kardashian ist kein großer Fan von Serien mit fiktiven Handlungen. Stattdessen sieht sie sich gerne Nachrichtensendungen wie "Dateline" oder dokumentarische Serien wie "Forensic Files", wie TheTalko berichtet.
Kim Kardashian ist kein großer Fan von Serien mit fiktiven Handlungen. Stattdessen sieht sie sich gerne Nachrichtensendungen wie "Dateline" oder dokumentarische Serien wie "Forensic Files", wie TheTalkoberichtet. © picture alliance/Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa
Der Musiker Ed Sheeran schreibt gerne romantische Songs. Eine seiner Lieblingsserien ist allerdings alles andere als romantisch. "Family Guy" setzt nämlich mehr auf Satire und Komik. In einer Folge wird der Sänger übrigens sogar erwähnt - wie Radio Hamburg berichtet.
Der Musiker Ed Sheeran schreibt gerne romantische Songs. Eine seiner Lieblingsserien ist allerdings alles andere als romantisch. "Family Guy" setzt nämlich mehr auf Satire und Komik. In einer Folge wird der Sänger übrigens sogar erwähnt - wie Radio Hamburg berichtet. © picture alliance/Keith Mayhew/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa
Auf Twitter erwähnt Sängerin und Schauspielerin Miley Cyrus gerne mal über Hulu-Serie "Grace and Frankie". Die Handlung über zwei Frauen, die sich anfreunden, nachdem sie von der Liebschaft zwischen ihren Ehemännern erfahren, scheint die Künstlerin sehr zu faszinieren.
Auf Twitter erwähnt Sängerin und Schauspielerin Miley Cyrus gerne mal die Hulu-Serie "Grace and Frankie". Die Handlung über zwei Frauen, die sich anfreunden, nachdem sie von der Liebschaft zwischen ihren Ehemännern erfahren, scheint die Künstlerin sehr zu faszinieren. © picture alliance / Mike Nelson/EPA/dpa
Barack Obama schaut Fernsehen? Ja, der ehemalige Präsident der USA sieht sich sogar gerne mal die ein oder andere Serie an. Zu seinen Favoriten zählen das hochgelobte Krimidrama "The Wire" sowie "Breaking Bad".
Barack Obama schaut Fernsehen? Ja, der ehemalige Präsident der USA sieht sich sogar gerne mal die ein oder andere Serie an. Zu seinen Favoriten zählen das hochgelobte Krimidrama "The Wire" sowie "Breaking Bad". © picture alliance/dpa/Sven Hoppe
Doch nicht nur Barack Obama ist ein großer Fan von "Breaking Bad". Auch Sängerin Rihanna kann mit der spannenden Geschichte um Hauptfigur Walter White etwas anfangen und hat die Serie bis zu ihrem Finale verfolgt.
Doch nicht nur Barack Obama ist ein großer Fan von "Breaking Bad". Auch Sängerin Rihanna kann mit der spannenden Geschichte um Hauptfigur Walter White etwas anfangen und hat die Serie bis zu ihrem Finale verfolgt. © picture alliance / Andrew Cowie/EPA/dpa
Nein, der "Game of Thrones"-Autor George R.R. Martin nennt definitiv nicht die gleichnamige Serie als seinen größten Favoriten. Stattdessen verriet er Entertainment Weekly, dass "Ozark" es ihm angetan hat. Besonders gefällt ihm der Netflix-Krimi aufgrund der tiefgründigen Charaktere.
Nein, der "Game of Thrones"-Autor George R.R. Martin nennt definitiv nicht die gleichnamige Serie als seinen größten Favoriten. Stattdessen verriet er Entertainment Weekly, dass "Ozark" es ihm angetan hat. Besonders gefällt ihm der Netflix-Krimi aufgrund der tiefgründigen Charaktere. © picture alliance /dpa/Christian Charisius
Was schaut sich eine gefühlvolle Sängerin wie Adele wohl in ihrer Freizeit an? Die Antwort lautet: "The Walking Dead". Das scheint gar nicht zu passen, doch Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und manchmal durchaus überraschend.
Was schaut sich eine gefühlvolle Sängerin wie Adele wohl in ihrer Freizeit an? Die Antwort lautet: "The Walking Dead". Das scheint gar nicht zu passen, doch Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und manchmal durchaus überraschend. © picture alliance/Andrew Cowie/EPA/dpa
Chris Pratt, den viele aus den "Guardians of the Galaxy"-Filmen von Marvel kennen, war genauso wie Millionen von anderen Menschen insbesondere von einer Serie begeistert: "Game of Thrones". Seine Lieblingsfigur ist übrigens Arya Stark.
Chris Pratt, den viele aus den "Guardians of the Galaxy"-Filmen von Marvel kennen, war genauso wie Millionen von anderen Menschen insbesondere von einer Serie begeistert: "Game of Thrones". Seine Lieblingsfigur ist übrigens Arya Stark. © dpa/picturealliance/Jörg Carstensen
Trotz der vielen Kinder, um die sich Angelina Jolie kümmern muss, findet die Schauspielerin gelegentlich Zeit um den Fernseher anzuschalten. Was sie sich ansieht? Die Zeichentrickserie "King of the Hill"! Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Kinderserie, sondern um Zeichentrick mit knallharter Satire für ein erwachsenes Publikum.
Trotz der vielen Kinder, um die sich Angelina Jolie kümmern muss, findet die Schauspielerin gelegentlich Zeit um den Fernseher anzuschalten. Was sie sich ansieht? Die Zeichentrickserie "King of the Hill"! Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Kinderserie, sondern um Zeichentrick mit knallharter Satire für ein erwachsenes Publikum. © picture alliance /Yui Mok/PA Wire/dpa
Wenn Helene Fischer mal nich auf der Bühne steht, schaut sie sich auch gerne mal eine Serie an. Bild der Frau weiß auch, was ihr gefällt: Als wahrer Country-Fan mag sie "Nashville" ganz besonders. Die Serie handelt von einer Country-Sängerin, die am Ende ihrer Karriere angekommen ist.
Wenn Helene Fischer mal nich auf der Bühne steht, schaut sie sich auch gerne mal eine Serie an. Bild der Frau weiß auch, was ihr gefällt: Als wahrer Country-Fan mag sie "Nashville" ganz besonders. Die Serie handelt von einer Country-Sängerin, die am Ende ihrer Karriere angekommen ist. © picture alliance /Rolf Vennenbernd/dpa

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

"Kingdom": Wird es eine 3. Staffel der koreanischen Zombie-Serie geben?
"Kingdom": Wird es eine 3. Staffel der koreanischen Zombie-Serie geben?
Am 24. März startet Disney+ - was Sie zu dem Streamingdienst wissen müssen
Am 24. März startet Disney+ - was Sie zu dem Streamingdienst wissen müssen
"Star Wars"-Fans aufgepasst: Erste Folge von "The Mandalorian" gibt's im Free-TV
"Star Wars"-Fans aufgepasst: Erste Folge von "The Mandalorian" gibt's im Free-TV
"The Mandalorian": Baby Yoda ist jetzt wortwörtlich ein Panzer - das steckt dahinter
"The Mandalorian": Baby Yoda ist jetzt wortwörtlich ein Panzer - das steckt dahinter

Kommentare