1. tz
  2. Leben
  3. Serien

Neuer Streaming-Hit? Disney+ produziert Serie zu beliebter Fantasy-Reihe

Erstellt:

Von: Andrea Stettner

Kommentare

Percy Jackson mit Dreizack. Disney produzierte bereits zwei Kinofilme zur Percy-Jackson-Reihe.
Disney produzierte bereits zwei Kinofilme zur Percy-Jackson-Reihe – mit mäßigem Erfolg. © Courtesy Fox Film Corporation/Imago

Fans dürfte es freuen: Die Serie zu einer beliebten Jugendbuchreihe geht nun endlich in Produktion. Disney+ gab grünes Licht für die Serienadaption.

Bereits im Mai 2020 kündigte Streaming-Anbieter Diney+* eine Serienadaption der Jugendbuchreihe „Percy Jackson“ von Rick Riordan an. Im Mittelpunkt der Serie sollen Poseidons Sohn Percy und die Götter des Olymp stehen, die in New York für Aufruhr sorgen. Nach der ersten Ankündigung war es jedoch still geworden. Doch nun scheint endlich Bewegung in die Sache zu kommen, wie der Autor höchstpersönlich bekannt gab.

Lesen Sie auch: Neue Produktion von Disney+ stellt Rekord als meistgesehene Serie auf.

„Percy Jackson:“ Autor kündigt auf YouTube Startschuss zu Serie an

Der Schöpfer der Fantasy-Reihe Rick Riordan verkündet in einem YouTube-Video, dass die Serie nun endlich von Disney+ produziert wird: „Das Warten hat ein Ende, ihr Halb-Götter!“, verkündet der Autor im Clip. „Ich bin begeistert, der Erste zu sein, der euch mitteilt, dass ‚Percy Jackson and the Olympians‘ wirklich, wahrhaftig und mit Sicherheit auf eure Bildschirme kommt. Die klugen Leute bei Disney+ haben uns grünes Licht gegeben.“

Riordan soll gemeinsam mit Autor Jon Steinberg das Drehbuch für die Pilot-Folge schreiben und auch als Produzent tätig sein. James Bobin (u.a. „The Muppets“) soll Regie führen.

Auch interessant: Netflix ist nicht der Streaming-Favorit der Deutschen: Andere Plattform hat die meisten Nutzer.

Handlung „Percy Jackson and the Olympians“: Worum geht es in der Serie?

In „Percy Jackson and the Olympians“ dreht sich alles um den 12-jährigen Halbgott Percy Jackson, dem Sohn Poseidons, der entdeckt, dass er übernatürliche Kräfte besitzt. Die Handlung spielt jedoch nicht im antiken Griechenland, sondern im modernen New York, wo die Götter nun ihr Unwesen treiben. Nachdem Zeus ihn beschuldigt hat, seinen Meisterblitz gestohlen zu haben, muss Percy quer durch Amerika reisen, um den Blitz zu finden und die Ordnung im Olymp wiederherzustellen.

Lesen Sie auch: Trailer zur „Herr der Ringe“-Serie veröffentlicht – Fans rasten aus.

Filme zur Jugendbuchreihe floppten

Disney versuchte sich in der Vergangenheit bereits mit zwei Filmen an der beliebten Fantasyreihe (2010 und 2013). Doch die floppten an den Kinokassen. Rund 430 Millionen Dollar spielten die beiden „Percy Jackson“-Filme ein – bei Produktionskosten von fast 200 Millionen Dollar ein mäßiger Erfolg. Ob die Serie dagegen ein Streaming-Hit wird? Die Fans dürfen jedenfalls gespannt sein. (as) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare