Netflix-Hit

„Élite“: Handlung, Besetzung und alle Infos zur 5. Staffel im Überblick

Die Darsteller Carla Díaz, Diego Martin, Martina Cariddi und Manu Ríos in der Netflix-Serie „Élite“.
+
Netflix bietet mittlerweile die 4. Staffel von „Élite“ an.

Wer spielt in der fünften Staffel „Élite“ mit? Und wovon wird die Netflix-Serie handeln? Wir haben das Wichtigste für Sie zusammengefasst.

„Élite“ gehört zu den beliebtesten spanischen Serienproduktionen auf Netflix. Seit dem 18. Juni 2021 ist die vierte Staffel* der Dramaserie zum Streamen verfügbar. Und schon im Frühjahr kündigte Netflix eine fünfte Staffel an. Ein Starttermin ist bisher noch nicht bekannt. Wenn es keine Corona-bedingten Drehpausen gibt, wäre es denkbar, dass die fünfte Staffel noch Ende dieses Jahres veröffentlicht wird. Spätestens jedoch im Juni 2022. Die Dreharbeiten haben zumindest schon im Februar begonnen.

Lesen Sie auch: „Loki“ auf Disney+: Besetzung, Handlung und alle Folgen im Überblick.

„Élite“: So endete Staffel 4 der Netflix-Serie

Staffel vier der spanischen Netflix-Produktion war wieder gewohnt dramatisch und voller Spannung. Wie sich herausstellte, war Armando für einige der schrecklichen Ereignisse verantwortlich. So erpresste er Mencía, da er von ihrer Tätigkeit als Sexarbeiterin wusste. Nicht nur das, er war sogar ihr erster Kunde. Als Ari ihn am Pier konfrontiert, schlägt Armando auf Mencías Schwester ein. Ari fällt ins Wasser und kann nur knapp vor dem Ertrinken gerettet werden. Guzmán verfolgt indessen ihren Angreifer und schießt ihn mit einer Leuchtpistole nieder. Samuel und Rebe helfen ihrem Freund daraufhin die Leiche im See zu versenken. Am Ende der vierten Staffel „Élite“ flüchtet Guzmán gemeinsam mit Ander. Die beiden verlassen Madrid.

„Élite“: Wie geht es in Staffel 5 weiter?

Dass Armandos Leiche lange unentdeckt bleibt, ist eher unwahrscheinlich. Vermutlich wird die Polizei in Staffel 5 von „Élite“ auf den Mord aufmerksam. Ob Samuel und Rebe dichthalten? So wie Zuschauende Samuel bisher kennengelernt haben, ist er ein treuer Freund und würde Guzmán niemals verraten. Allerdings gibt es da noch die Dreiecksbeziehung zwischen den beiden Freunden und Ari. Denkbar wäre es, dass Samuel seinen Kumpel bei der Polizei verpetzt, um ihn aus dem Weg zu schaffen und Ari für sich allein zu haben. Noch ist jedoch nicht bekannt, ob Guzmán überhaupt in der neuen Staffel zu sehen sein wird. Eventuell bleibt er Madrid fern, um der Polizei einen Schritt voraus zu sein.

Ein weiterer Fokus könnte auf der Familie des Schulleiters liegen. Möglicherweise wird in der fünften Staffel noch weiter auf die Dysfunktionalität der Familie eingegangen. Denkbar wäre, dass nicht nur der Tod der Mutter schuld an den Problemen der Familie ist. Besonders für Mencía könnte es unbequem werden, falls ihr Vater von ihrem Nebenverdienst erfährt.

„Élite“: Die Besetzung der Serie von Netflix

Ziemlich sicher dabei:

SamuelItzan Escamilla
Omar Omar Ayuso
RebecaClaudia Salas
CayetanaGeorgina Amorós
PatrickManu Rios
AriCarla Díaz
MencíaMartina Cariddi
Phillipe Florian Von TriesenbergPol Granch

Eventuell wieder dabei:

GuzmánMiguel Bernardeau
AnderArón Piper
Carla Ester Expósito

In der fünften Staffel wird es außerdem Zuwachs durch eine neue Schülerin und einen neuen Schüler geben. Die argentinische Schauspielerin Valentina Zenere ist bekannt aus „Die Telefonistinnen“, der brasilianische Schauspieler André Lamoglia aus „Juacas“.

„Élite“: So wurde die Serie von Netflix bewertet

Dass bereits die fünfte Staffel von „Élite“ gedreht wird, spricht eigentlich für sich. Die spanische Netflix-Serie kommt international gut an. Auf IMDb beispielsweise erhält sie eine durchschnittliche Bewertung von 7,5.  Der höchstmögliche Wert beträgt 10 Sterne. Auf Rotten Tomatoes sieht der Score ähnlich aus. Die professionellen Filmkritiker haben im Durchschnitt 97 Prozent vergeben. Bei den Zuschauern liegt die Zahl bei 74 Prozent (Stand: 22. Juni 2021). (cw) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessantNach nur einer Folge: Serie von Disney+ stellt bemerkenswerten Rekord auf.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Auch interessant

Kommentare