Fan-Träume zerschlagen

Ehemaliger „Grey‘s Anatomy“-Star lästert über Serie – und will nicht mehr zurückkehren

Mehrere Schauspieler haben „Grey‘s Anatomy“ bereits verlassen. Eine Darstellerin gab nun zu, dass sie ein Comeback vorerst ausschließt.

Schon seit 2005 läuft „Grey‘s Anatomy“ im TV. Nach der aktuellen 17. Staffel könnte es sogar noch weitere Seasons geben. Eine Fortsetzung dürfte aber wohl nur erscheinen, wenn Hauptdarstellerin Ellen Pompeo (Meredith) ihren Vertrag verlängert*. Sie ist mittlerweile eine von wenigen Darstellern und Darstellerinnen, die von Anfang an dabei sind.

Andere Schauspieler haben die Serie zwischendrin verlassen – in seltenen Fällen sind sie wieder zurückgekehrt. Ein solches Comeback schließt Katherine Heigl (Izzie) allerdings aus. In einem Interview mit dem Magazin Entertainment Tonight äußert sie sich sogar sehr negativ zum Handlungsverlauf in der 16. Staffel von „Grey‘s Anatomy“.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 16. und 17. Staffel von „Grey‘s Anatomy“+++

Frühere „Grey‘s Anatomy“-Darstellerin Katherine Heigl lästert über die Serie

Katherine Heigl begann ihre „Grey‘s Anatomy“-Karriere bereits ab der 1. Staffel. Lange blieb sie der Krankenhaus-Serie aber nicht erhalten, denn nach der 6. Season gab sie ihren Ausstieg bekannt. Zurückgekehrt ist Heigl seither nie. Ihre Kollegen Patrick Dempsey (Derek) und T. R. Knight (George) haben sich hingegen für einen erneuten Auftritt in der 17. Staffel entschieden. Dort sind sie in Flashbacks von Meredith zu sehen.

Wird Izzie ebenfalls in Merediths Träumen auftauchen? „Ich würde niemals nie sagen, aber es ist nicht sehr wahrscheinlich“, verriet die Schauspielerin gegenüber Entertainment Tonight. Im Februar 2021 ist sie zusammen mit Sarah Chalke in der Netflix-Serie „Immer für dich da“ zu sehen. Sie möchte sich deshalb vollkommen auf dieses Projekt konzentrieren.

Ihre Entscheidung, vorerst nicht mehr ans Set von „Grey‘s Anatomy“ zurückzukehren, könnte aber auch andere Gründe haben. Gegenüber dem Magazin enthüllt sie, dass ihr die Entwicklung der Geschichte nicht zusagt. Konkret spricht sie über den Abschied von Alex (Justin Chambers) in der 16. Staffel. Dieser hat seine Frau Jo (Camilla Luddington) verlassen, nachdem er seine Ex Izzie (Heigl) wieder getroffen hat. Da die beiden Kinder zusammen haben, möchte er sie weit weg von Seattle großziehen. „Ich habe die Folge nicht gesehen. Aber war er nicht mit jemandem zusammen? Hört mal, ist das nicht eine echte A****loch-Aktion?“, sagte Heigl gegenüber Entertainment Tonight. Da ihr der Verlauf der Geschichte nicht gefällt, ist eine Rückkehr zur Serie wohl noch unwahrscheinlicher.

„Grey‘s Anatomy“ auf DVD

Sie lieben „Grey‘s Anatomy“? Dann ist eine DVD-Box mit den ersten 14 Staffeln (werblicher Link) genau das Richtige für Sie.

Lesen Sie auch: „Suits“: Wann erscheint die finale 9. Staffel auf Netflix?

„Grey‘s Anatomy“: Wann erscheint die 17. Staffel auf ProSieben?

In Amerika läuft die 17. Staffel von „Grey‘s Anatomy“ bereits im Fernsehen. ProSieben und der Streamingdienst Joyn haben hingegen noch keine Starttermine der neuen Folgen bekannt gegeben. Vermutlich müssen sich die Fans noch bis Frühling 2021 gedulden. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant: Sky kündigen: So beenden Sie Ihren Vertrag einfach und fristgerecht.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Rubriklistenbild: © ABC/Courtesy Everett Collection/Imago Images

Auch interessant

Kommentare