Geht dieser Film zu weit?

Empörte Netflix-Nutzer mit drastischem Schritt: Ein beliebtes Drama soll sofort entfernt werden

Ein Junge blickt auf zwei Bildschirme, auf denen Netflix geöffnet ist.
+
Viele Netflix-Nutzer sind unzufrieden, dass ein Film noch immer auf der Plattform angeboten wird.

Seit Juni 2020 hält sich ein Film wacker in den Top 10 von Netflix. Obwohl er gut anzukommen scheint, fordern Tausende von Abonnenten, dass er entfernt wird.

  • Das polnische Drama „365 Days“ hält sich seit mehreren Wochen in den deutschen Top 10 von Netflix.
  • Der Film erinnert an bekannte Romanzen wie „Fifty Shades of Grey“.
  • Obwohl „365 Days" häufig angeklickt wird, steht das Drama unter heftiger Kritik.

Checken Sie regelmäßig die Top 10 von Netflix*? Seit einigen Monaten gibt der Streamingdienst auf der Startseite an, welche Filme und Serien täglich am häufigsten angeklickt werden. Wer ab und zu einen Blick auf das Ranking wirft, dem dürfte aufgefallen sein, dass die meisten Inhalte schnell wieder aus den Top 10 verschwinden.

Seit Anfang Juni 2020 hält sich ein Film allerdings fast durchgehend in der Liste: Das Drama „365 Days“.

„365 Days“ auf Netflix: Der polnische Film bekommt viele Klicks - und jede Menge negative Kritiken

Wer „365 Days“ noch nicht gesehen hat und vorerst einen Blick auf die Kritiken wirft, dürfte sich über den Erfolg bei den Netflix-Nutzern wundern. Auf der Filmdatenbank IMDb geben über 24.000 Zuschauer dem Drama gerade mal 3,4 Sterne von insgesamt zehn Sternen (Stand: 09. Juli 2020). Ähnlich sehen die Bewertungen bei Rotten Tomatoes aus. Dort bekommt der Film von über 800 Nutzern nur 30 Prozent der möglichen 100 Prozent. Von 13 eingefleischten Film-Kritikern erhält „365 Days“ sogar keinen einzigen Prozent-Punkt (Stand: 09. Juli 2020).

Und was genau kritisieren die Zuschauer? Wie den Kommentaren auf Rotten Tomatoes zu entnehmen ist, sind es unter anderem die Dialoge, die Figurenentwicklung und die Geschichte selbst, die nicht ausgreift seien und deshalb zu wünschen übrig lassen. Warum der Film dennoch gut ankommt, können sich viele Kritiker schon denken: Die expliziten Liebesszenen scheinen unzählige Netflix-Nutzer zu locken.

Lesen Sie auch: Netflix: Alle Filme und Serien, die im Juli 2020 verschwinden.

Petition: „365 Days" soll entfernt werden - fordern Tausende von Netflix-Nutzer

Ein anderer Aspekt steht ebenfalls in Kritik: Der Film soll Themen wie Entführung und Missbrauch romantisieren. Insbesondere Entführung ist sogar ein Hauptthema, denn Protagonistin Laura (Anna-Maria Sieklucka) wird von Mafiaboss Massimo (Michele Morrone) gekidnappt. Dadurch hofft der italienische „Geschäftsmann“, dass sich sein Opfer innerhalb von 365 Tagen in ihn verliebt.

Die Romantisierung einer toxischen Beziehung, von Missbrauch und dem Stockholm Syndrom führten dazu, dass empörte Zuschauer eine Petition starteten. Damit fordern mittlerweile über 70.000 Menschen Netflix dazu auf, den Film von der Plattform zu entfernen. Insbesondere für Opfer von Missbrauch und Entführung sei es mehr als nur eine Beleidigung, dass „365 Days“ derartige Themen verharmlost. Wie The Guardian berichtet, hat sich sogar Sängerin Duffy öffentlich gegen den Film und seine Verbreitung auf Netflix ausgesprochen. Sie selbst wurde in der Vergangenheit schon einmal entführt und missbraucht.

Aufgrund der vielen Kritiken hat sich der Streamingdienst übrigens bereits zu Wort gemeldet. Bislang sehen die Verantwortlichen keinen Grund, „365 Days" von der Plattform zu entfernen. Stattdessen empfehlen sie den Nutzern, Filter einzurichten, damit Filme und Serien dieser Art nicht mehr auf der Startseite vorgeschlagen werden. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Zentral-Netzwerks.

Auch interessant: Nach „Glee“-Star Naya Riveras Verschwinden: Fans sind sauer auf Medien wegen gravierendem Fehler.

Streaming ganz bequem vom Sofa aus

Sie streamen Netflix-Filme und Serien gerne auf dem Fernseher? Mit dem Fire TV Cube (werblicher Link) können Sie alle nötigen Einstellungen bequem per Sprachsteuerung tätigen.

„365 Days“: Alle Infos zum Netflix-Film im Überblick

Film365 Tage
Veröffentlichungsdatum2020 (1. Teil)
Basiert auf Roman-Trilogie 365 Dni der ponischen Autorin Blanka Lipińska
GenreRomantik, Thriller
ProduktionslandPolen
SchauspielerMichele Morrone (Massimo), Anna-Maria Sieklucka (Laura), Magdalena Lamparska (Olga), Natasza Urbańska (Anna) uvm.
Verfügbar aufNetflix

Mehr erfahren: „How To Sell Drugs Online (Fast)“ auf Netflix: Wird es eine 3. Staffel geben?

Ihre Meinung ist gefragt

Ebenfalls spannend: Netflix veröffentlicht Liste der beliebtesten Filme - mit fragwürdigem Detail.

Video: Fünf Fakten über Netflix

Lesen Sie weiter: Netflix-Nutzer sauer - Show mit deutschem Promi sorgt für Shitstorm: „Dafür geb ich bald kein Geld mehr aus“.

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Auch interessant

Meistgelesen

„Jane the Virgin“: Wird es eine 6. Staffel auf Netflix geben?
„Jane the Virgin“: Wird es eine 6. Staffel auf Netflix geben?
„The Boys“-Darsteller sprechen Warnung aus: 3. Staffel kommt nur unter einer Bedingung
„The Boys“-Darsteller sprechen Warnung aus: 3. Staffel kommt nur unter einer Bedingung
„365 Days“: Wann erscheint der 2. Teil auf Netflix? Alle Details im Überblick
„365 Days“: Wann erscheint der 2. Teil auf Netflix? Alle Details im Überblick
Neu auf Netflix: Filme und Serien, die im August 2020 erscheinen
Neu auf Netflix: Filme und Serien, die im August 2020 erscheinen

Kommentare