Genau hinsehen

„Bridgerton“ auf Netflix: Schon bemerkt? Fans entdecken peinliche Serien-Fehler

Szene der Netflix-Serie „Bridgerton“.
+
Fans haben Fehler in der Netflix-Serie „Bridgerton“ entdeckt.

Kaum eine Produktion kommt ohne Patzer aus. Das gilt auch für „Bridgerton“: Spitzfindige Zuschauer wollen Fehler in so manch einer Szene entdeckt haben.

Manch ein Serien-Fan scheint es schon ganz bewusst zu machen. Da fast keine Produktion vollkommen fehlerfrei ist, sehen Zuschauer oft genau hin, um Patzer zu entdecken. So geschehen beispielsweise in Bezug auf die aktuellste Staffel von „The Crown“. Dort lief in einer Szene ein tierischer Gast über den Teppich*. Auch der Disney-Hit „The Mandalorian“ ist nicht komplett fehlerfrei. Das Publikum entdeckte einen ungebetenen Statisten, der wohl dachte, sich gut versteckt zu haben.

Fans von „Bridgerton“ berichten von keinen tierischen oder menschlichen Darstellern, die sich in die Serie geschlichen haben. Stattdessen haben sie moderne Gegenstände und Zeichen gefunden, die zeitlich nicht in die Geschichte passen. Sind Ihnen ebenfalls Ungereimtheiten aufgefallen? Wir fassen zusammen, an welchen Stellen Sie ganz genau aufpassen müssen.

„Bridgerton“: Fans fallen mehrere Fehler in Netflix-Serie auf

Ein kleiner Tipp vorab: Es lohnt sich, während der „Bridgerton“-Folgen verstärkt auf Straßen und Fenster zu achten, denn dort findet man die meisten fehlerhaften Details. Als einer der auffälligsten Patzer gilt beispielsweise eine gelbe Linie auf dem Weg, den eine Kutsche entlangfährt. Die Markierung ist auf modernen Straßen zu finden. Anscheinend hat man in der Post-Produktion vergessen, dieses unpassende Element zu entfernen:

Ein weiterer Twitter-Nutzer ist überzeugt, die Spiegelung von Primark-Postern in einem Fenster erkannt zu haben. Als Beweis teilt er einen Screenshot der besagten Szene. Andere Twitter-Mitglieder sind allerdings verwirrt, da sie den vermeintlichen Serien-Fehler nicht erkennen. Anscheinend sticht die Spiegelung nur hervor, wenn man das Poster schon einmal gesehen hat.

„Bridgerton“ als Roman

Schon gewusst? „Bridgerton“ basiert auf dem gleichnamigen Roman (werblicher Link) von Julia Quinn, der auf Amazon erhältlich ist.

Lesen Sie auch: „Fate: The Winx Saga“ schon gesehen? Diese sechs Netflix-Serien könnten den Fans gefallen.

Video: Netflix äußert sich zu Fortsetzung von „Bridgerton“

Mehr erfahren: „Game of Thrones“: Ehemalige Daenerys-Darstellerin spricht über fürchterliche Erfahrungen am Set.

„Bridgerton“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

Die Macher haben die Chance, beim nächsten Mal genauer hinzusehen, denn Netflix und Lady Whistledown haben eine 2. Staffel von „Bridgerton“ bestätigt. Wann sie erscheint, ist derzeit noch nicht bekannt. Fans sollten aber frühestens Ende 2021 mit einer Veröffentlichung rechnen. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant: „Snowpiercer“: 2. Staffel startet auf Netflix – Wann erscheinen alle Folgen?

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Auch interessant

Kommentare