Nichts für schwache Nerven

Noch brutaler als John Wick? Netflix verfilmt Comic-Reihe von Keanu Reeves

In „BRZRKR“ könnte Keanu Reeves seine „John Wick“-Rolle in puncto Gewalttätigkeit toppen. Netflix produziert einen Film basierend auf seiner Comic-Reihe.

Brutale Action-Kracher wie „John Wick“, „Deadpool“ oder auch die Amazon-Serie „The Boys“* sind derzeit in aller Munde. Kein Wunder, dass Netflix auf diesen Zug aufspringt. Der Streamingdienst hat sich die Rechte an Keanu Reeves eigenem Comic „BRZRKR“ (ausgesprochen: „Berserker“) gesichert. Auf Twitter verkündet Netflix, dass ein Film sowie eine animierte Serie geplant sind. Die Besetzung des Hauptcharakters dürfte niemanden überraschen: Keanu Reeves schlüpft in die Rolle des gewalttätigen Halbgotts. Je nachdem, wie blutrünstig die Macher die geplante Adaption gestalten, könnte John Wick im Vergleich zum Berserker ziemlich alt aussehen.

„BRZRKR“ bald auf Netlix: Darum geht es in dem Comic

Keanu Reeves hat den Comic natürlich nicht selbst gezeichnet. Stattdessen stammt ldee zur Geschichte von ihm sowie von dem Bestseller-Comicautor Matt Kindt („Suicide Squad“, „Justice League of America“). Marvel-Comiczeichner Ron Garney war für die Illustration zuständig. Wer den Comic einmal selbst lesen möchte, kann ihn auf Amazon vorbestellen (werblicher Link). Dort erscheint er am 1. Juni 2021.

Worum geht es in „BRZRKR“? Im Mittelpunkt der Handlung steht ein 80.000 Jahre alter Halbgott, auf dem ein schrecklicher Fluch lastet. Dieser bringt ihn dazu, am laufenden Band Gewalttaten zu begehen und seinen Verstand nach und nach zu verlieren. Um sich nicht vollkommen seinem Schicksal hingeben zu müssen, hat der als „B“ benannte Krieger eine einigermaßen akzeptable Lösung für sein Problem gefunden: Er arbeitet mit der US-Regierung zusammen, um die brutalsten aller Verbrecher zu bekämpfen. Im Gegenzug hofft B darauf, die Gründe für seiner Existenz zu erfahren und den Fluch ein für alle Mal beenden zu können.

Lesen Sie auch: Serien-Empfehlungen: Die zehn besten Teen-Dramen auf Netflix.

„BRZRKR“: Wann erscheint der Film auf Netflix?

Auf Twitter hat Netflix den Start der Produktion eines „BRZRKR“-Films angekündigt. Keanu Reeves wird nicht nur die Hauptfigur verkörpern, sondern den Protagonisten auch in der animierten Serie sprechen. Wann die geplanten Adaptionen erscheinen, ist derzeit noch nicht bekannt. Da die Dreharbeiten noch nicht abgeschlossen zu sein scheinen, werden sich die Netflix-Nutzer aber einige Monate gedulden müssen. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „Sky Rojo“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Rubriklistenbild: © Niko Tavernise/Lionsgate/imago-images

Auch interessant

Kommentare