Videospiel-Adaption

„DOTA: Dragon‘s Blood“: Wird es eine 2. Staffel auf Netflix geben?

DOTA-Fans sollten auf Netflix vorbeischauen, denn der Streamingdienst hat eine Serie zur Videospielreihe veröffentlicht. Wird es noch eine 2. Staffel geben?

Adaptionen und Neuauflagen sind ein Trend der letzten Jahre. Insbesondere Bücher und Videospiele werden gerne zu Serien und Filmen umgewandelt. Ein paar prominente Beispiele von Netflix: „Bridgerton“* basiert auf den Romanen von Autorin Julia Quinn. Zur Film-Reihe „Pacific Rim“ gibt es seit Kurzem auch eine Zeichentrickserie.

Das nächste Projekt des Streamingdiensts: eine Serie zur erfolgreichen Videospielreihe „Dota“. Seit dem 25. März steht die 1. Staffel von „DOTA: Dragon‘s Blood“ auf der Plattform zur Verfügung. Insgesamt dürfen sich die Nutzer über acht Folgen freuen. Und wie geht es anschießend weiter? Wir verraten, was zu einer möglichen 2. Staffel bisher bekannt ist.

„DOTA: Dragon‘s Blood“: Darum geht es in der Netflix-Serie

Die Serie „DOTA: Dragon‘s Blood“ basiert lose auf dem Spiel „Dota 2“ aus dem Jahr 2013. Für das Projekt kooperierte Netflix mit den damaligen Entwicklern Valve.

Darum geht es in „DOTA: Dragon‘s Blood“: Im Mittelpunkt der Geschichte steht Drachenritter Davion, der eine ungewöhnliche Entdeckung macht. Zudem schließt sich ihm eine sonderbare Weggefährtin an: Er begegnet Princess Mirana, die ihren eigenen Plänen nachgeht. Nach all diesen Ereignissen kommt es zu mehr und mehr seltsamen Geschehnissen – und bald schon muss Davion mit allen Mitteln ums Überleben kämpfen.

Dota-Fanartikel

Sie lieben „Dota 2“? Dann sollten Sie einen Blick auf die Fan-Artikel auf Amazon werfen, wie etwa ein Kalender für das Jahr 2021 (werblicher Link).

Lesen Sie auch: Netflix plant unerfreuliche Veränderung – Fans von Reality-TV-Serien sind zuerst betroffen.

„DOTA: Dragon‘s Blood“: Erscheint noch eine 2. Staffel auf Netflix?

Serien-Fans, die schon mehrere Netflix-Produktionen gesehen haben, dürfte es nicht überraschen: Bislang ist unklar, ob „DOTA: Dragon‘s Blood“ um eine 2. Staffel verlängert wird oder nicht. Dazu hat sich der Streamingdienst noch nicht geäußert. Doch es gibt Hoffnung. Robert Meyer Burnett, der unter anderem für die Animation der Serie zuständig ist, verriet in einer Folge seines YouTube-Podcasts, dass er schon an der 24. Folge der Fantasy-Produktion arbeiten würde. Diese Information spricht auf jeden Fall für eine 2. und sogar eine mögliche 3. Staffel. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „Die Bande aus der Baker Street“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Rubriklistenbild: © Netflix

Auch interessant

Kommentare