Ist das Rätsel gelöst?

Mysteriöse Monolithen: Diese Netflix-Stars sollen dafür verantwortlich sein – und zeigen ein Beweisvideo

Ein Monolith in Utah.
+
Ein australisches Comedy-Trio behauptet, für den Monolithen im US-Bundesstaat Utah verantwortlich zu sein. Dahinter soll eine PR-Aktion für Netflix stecken.

Seltsame Metallgebilde tauchen seit mehreren Tagen in verschiedenen Ländern auf. Die Aktion soll mit Netflix zusammenhängen, erklären Comedians in einem Video.

Woher kommen all die Monolithen, die wie aus dem Nichts weltweit auftauchen und teilweise über Nacht wieder verschwinden? Steckt der Künstler Banksy dahinter? Hinterlassen uns Außerirdische ein Zeichen? Oder erlauben sich Witzbolde einfach nur einen Spaß? Wer auf einen aberwitzigen oder gar galaktischen Ursprung der Metallstehlen hofft, könnte enttäuscht sein: Ein australisches Comedy-Trio behauptet, die Monolithen in sämtlichen Ländern platziert zu haben.

„Jungs, wir brauchen einen Monolithen, um eine Netflix-Serie* zu bewerben“, teilt einer der drei Comedians dem unter dem Namen „I did a thing“ bekannten YouTuber mit. Dieser wiederum behauptet in einem Video, mehrere Metallstehlen erbaut beziehungsweise organisiert zu haben. Dazu zählen die in Utah und in Rumänien gefundenen Gebilde. Anschließend filmt er sich zusammen mit den Comedians beim Aufbau eines weiteren Monolithen. Doch ist das wirklich ein Beweis dafür, dass Netflix mit allen Aktionen etwas zu tun hat?

Netflix: Comedians sollen Netflix-Serie mit Monolithen beworben haben

Das besagte Comedy-Trio ist in Australien unter dem Namen „Aunty Donna“ bekannt. Seit einiger Zeit haben sie ihre eigene Netflix-Serie „Aunty Donna: Big Ol‘ House of Fun“, die auch hierzulande abrufbar ist. Um diese zu bewerben, filmen sie sich selbst dabei, wie sie einen der Monolithen in einem australischen Wald aufstellen:

Im Laufe des Clips sprechen sie außerdem darüber, weitere Metallunternehmen beauftragt zu haben. Diese sollen für der Fertigung der im US-Bundesstaat Utah und in Rumänien gefundenen Stehlen zuständig gewesen sein. Ob die Behauptungen stimmen, lässt sich nicht nachweisen, da es hiervon kein Videomaterial gibt. Die in Deutschland gefundenen Monolithen erwähnt das Trio jedenfalls mit keinem Wort.

Lesen Sie auch: „The Expanse“: Wird es eine 6. Staffel auf Prime Video geben?

Werbung für Netflix-Serie? Das spricht gegen die Behauptungen von Aunty Donna

Über die Herkunft der einzelnen Monolithen wird nach wie vor gerätselt. Obwohl Aunty Donna sich zu den Aktionen bekennen, können die drei Comedians ihr Aussagen nicht verifizieren. Nur eines ist sicher: Die Stehle aus dem YouTube-Video stammt offensichtlich von ihnen.

Vermutlich hat das Trio die mediale Aufmerksamkeit rund um die Monolithen genutzt, um ihre Netflix-Serie zu bewerben. Falls sie tatsächlich dahinterstecken, bleibt es abzuwarten, ob sie ihre Taten belegen können. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant: Von Kritikern wurde sie zerrissen: Netflix setzt Serien-Flop nach einer Staffel ab.

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Auch interessant

Kommentare