Netflix-Original

„Schnelles Geld“: Wird es eine 2. Staffel der Netflix-Serie geben?

Die schwedische Netflix-Serie „Schnelles Geld“ ist gestartet. Ob der Streamingdienst bereits eine 2. Staffel geplant hat, verraten wir hier.

Netflix erweitert sein Film- und Serienportfolio stetig – und das mit Produktionen, die weltweit gedreht werden. Deutsche Titel sind unter anderem „Dark“* oder zuletzt „Tribes of Europa“. Mit „Schnelles Geld“ ist ein neues Netflix-Original aus Schweden gestartet. Diese basiert auf dem Roman „Snabba Cash“ von Jens Lapidus. Staffel 1 ist aktuell verfügbar und schnelle Serienfans werden die sechs Episoden bereits angesehen haben. Wird es auch eine 2. Staffel von „Schnelles Geld“ geben?

„Schnelles Geld“ auf Netflix: Darum geht es in der Serie

Im Mittelpunkt der Serie steht Leya (Evin Ahmad), eine junge Mutter, die versucht, in der Startup-Szene Fuß zu fassen. Der gesellschaftliche Status und Geld stehen hier über allem anderen. Während sie versucht ihr Startup „Target-Coach“ groß zu machen, arbeitet sie tagsüber noch in einem libanesischen Restaurant als Kellnerin. Um für eine Abmachung mit einem Investor zusätzlich Geld zu beschaffen, begibt sich Leya zu einem Drogenhändler und Boss einer Straßenbande namens Ravy (Dada Fungula Bozela), der zugleich der Bruder ihres verstorbenen Ehemanns ist.

Zwischen Investoren und kriminellen Drogendealern blickt „Schnelles Geld“ auf das Leben in unterschiedlichen gesellschaftlichen Milieus, ganz im Stile der Vorlage.

Lesen Sie auch: „Kein Friede den Toten“: Wird es eine 2. Staffel auf Netflix geben?

„Schnelles Geld“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

„Schnelles Geld“ ist ein Netflix-Original aus Schweden.

Hin und wieder kommt es vor, das Netflix frühzeitig eine weitere Staffel einer Serie bestellt. Bei „Schnelles Geld“ ist dies noch nicht der Fall. Die Krimi-Serie ist Anfang April erst gestartet. Netflix wird noch eine Weile warten und ansehen, wie die 1. Staffel bei den Nutzern ankommt. Zurzeit ist es deshalb unklar, ob „Schnelles Geld“ eine 2. Staffel bekommen wird.

Der Roman „Snabba Cash“ erhielt bereits 2010 eine Filmadaption mit Joel Kinnaman („Suicide Squad“) in der Hauptrolle. Auch Hollywood plant ein Remake mit Zac Efron („Baywatch“), allerdings wurde dies bereits vor zehn Jahren angekündigt. Seitdem ist es still um die US-amerikanische Adaption – daher ist es unklar, ob es tatsächlich noch dazu kommen wird. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Neue Serie „1899“ von den „Dark“-Machern: Diese bekannten Netflix-Stars spielen mit.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Rubriklistenbild: © Netflix

Auch interessant

Kommentare