Schnell noch anschauen

Netflix entfernt im November 2020 beliebte Animes – auch diese Inhalte verschwinden

Netflix
+
Netflix-Serien sind äußerst gefragt.

Anime-Fans müssen jetzt stark sein: Netflix mistet im November einige der beliebten Zeichentrickserien aus. Doch auch andere Titel müssen dran glauben.

Gerade eben will man die nächste Folge seiner Lieblingsserie starten – dann ist sie plötzlich verschwunden. Regelmäßig werden Filme und Serien von Netflix aussortiert* und hinterlassen meist völlig ahnungslose Kunden. Informationen darüber, welche Inhalte entfernt werden, bekommt man nur auf der Detailseite einer Serie oder wenn man direkt eine neue Folge abspielt. Will man also einen Überblick bekommen, welche Titel auf der Abschussliste stehen und ob auch die eigene Lieblingsserie oder der Lieblingsfilm betroffen ist, muss man auf spezielle Apps wie WhatsonFlix zurückgreifen.  

Weiter unten finden Sie eine Liste der Inhalte, die ab November 2020 nicht mehr auf Netflix zu finden sein werden. 

Lesen Sie auch: Netflix wegen Skandal-Film „Cuties“ verklagt – und Nutzer wehren sich mit weiterer Petition

Warum sind viele Film- und Serienhighlights nur zeitlich begrenzt abrufbar?

Obwohl Netflix mittlerweile verstärkt auf Eigenproduktionen setzt, erwirbt es für die meisten seiner Inhalte lediglich Lizenzen von den Rechteinhabern. Laufen diese aus und kommt es zu keiner Verlängerung, wandern Serien und Filme häufig zu anderen Streaming-Diensten wie Amazon Prime oder Apple TV+. Gleichzeitig kommen dafür ständig neue Inhalte hinzu

Netflix: Welche Inhalte verschwinden im November 2020?

In diesem November erwischt es, wie bereits in den vergangenen Monaten, einige Animes. Dazu gehört beispielsweise die beliebte Webcomic-Serie „One Punch Man“. Filmhighlights sind dagegen weniger betroffen. Lediglich die Dokumentation „Williams“ über das Leben der Formel-1 Legende Frank Williams muss ihren Platz räumen.

Mehr dazu: Beliebte Netflix-Serie könnte vorzeitig enden – weil Produzent sie zu anstrengend findet

Netflix: Von diesen Inhalten müssen Sie sich im November 2020 verabschieden

3. November Williams (Doku)
5. NovemberNobel (Serie)
6. NovemberTrotzki (Serie)
9. NovemberLondon Spy (Serie)
10. NovemberNowhere Boys (Serie)
11. NovemberMars (Serie)
14. NovemberOne-Punch Man (Serie)
Tokyo Ghoul (Serie)
Brown Nation (Serie)
30. NovemberAttack on Titan (Serie)
Death Note (Serie)
Meteor Garden (Serie)
Sylvanian Families (Serie)

Auch interessant: „Barbaren“ auf Netflix: Erscheint eine 2. Staffel der deutschen Historienserie?

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Auch interessant

Kommentare