Netflix

Nach "Tote Mädchen lügen nicht": Diese Serien sollten Sie unbedingt gesehen haben

Was tun, nach dem Ende von "Tote Mädchen lügen nicht"?
+
Was tun, nach dem Ende von "Tote Mädchen lügen nicht"?

Netflix hat vor Kurzem die vierte Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" veröffentlicht. Wem es nach Ersatz dürstet, dem könnten auch folgende Serien gefallen.

  • Die vierte Staffel "Tote Mädchen lügen nicht" ist auf Netflix verfügbar.
  • Im Gegensatz zu den vorherigen Staffeln gibt es nur zehn Folgen.
  • Wir haben fünf Serien gesammelt, die Sie über die Zeit nach "Tote Mädchen lügen nicht" hinwegtrösten.

Die vierte und wie es aussieht letzte Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" ist seit dem 5. Juni auf Netflix verfügbar. Der Nachteil des Bingens ist jedoch: Viele Fans dürften mittlerweile die letzten zehn Folgen komplett gesehen haben und traurig darüber sein, dass die Serie nun endgültig vorbei ist. Um den Abschiedsschmerz besser zu verdauen, haben wir eine kleine Übersicht mit Serien zusammengestellt, die Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" auch begeistern könnten.

"Tote Mädchen lügen nicht"-Ersatz gefällig? Darum geht es in "Riverdale"

Die Ereignisse in der beschaulichen Kleinstadt Riverdale überschlagen sich, als der Highschool-Schüler Jason Blossom tot aufgefunden wird. Ausgerechnet seine Schwester Cheryl (Madeleine Petsch) scheint mehr darüber zu wissen, als es zunächst den Anschein hat. Die Serie begleitet die Schüler Archie Andrews (K.J. Apa), Betty Cooper (Lili Reinhart), Veronica Lodge (Camila Mendes) und Jughead Jones* (Cole Sprouse) dabei, wie sie die dunklen Geheimnisse der Stadt aufdecken.

Alle vier Staffeln von "Riverdale" sind auf Netflix verfügbar.

"Élite" bei Netflix: Das spanische "Tote Mädchen lügen nicht"?

In der spanischen Netflix-Produktion "Élite" dreht sich alles um die Schüler der Eliteschule "Las Encinas". Die Jugendlichen Samuel (Itzan Escamilla), Nadia (Mina El Hammani) und Christian (Miguel Herrán) stammen aus ärmlichen Verhältnissen, dürfen die teure Schule dank eines Stipendium aber ebenfalls besuchen - was nicht allen Klassenkameraden gefällt. Die Konflikte finden ihren Höhepunkt in einem Mord - aber wer ist der Täter?

Insgesamt drei Staffeln von "Élite" sind auf Netflix abrufbar. Eine vierte ist geplant - allerdings mit neuen Hauptdarstellern*.

Mehr erfahren"Tote Mädchen lügen nicht": Netflix-Serie nimmt tragisches Ende - und Fans sind enttäuscht.

Highschool-Geheimnisse - auch in "Pretty Little Liars"

Das Leben der vier Highschool-Freundinnen Aria Montgomery (Lucy Hale), Emily Fields (Shay Mitchell), Hanna Marin (Ashley Benson) und Spencer Hastings (Troian Bellisario) steht von einem Tag auf den anderen auf dem Kopf als ihre Freundin Alison DiLaurentis (Sasha Pieterse) spurlos verschwindet. Ein Jahr später bekommen die Mädchen plötzlich anonyme Nachrichten und Drohungen von einer Person, die sich als "A" bezeichnet. Es beginnt ein Katz- und Mausspiel, das die Freundschaft und das Vertrauen der vier gehörig auf die Probe stellt.

Die Geschichte von "Pretty Little Liars" wird in sieben Staffeln erzählt, die 2017 abgeschlossen wurde. Die Serie lässt sich sowohl auf Amazon Prime als auch auf Netflix komplett streamen.

Auch interessant: "Tote Mädchen lügen nicht": 4. Staffel startet auf Netflix - Kommt eine 5. Season?

"Euphoria": Noch heftiger als "Tote Mädchen lügen nicht"?

In der HBO-Serie "Euphoria" wird kein Tabu-Thema ausgelassen: Inmitten von Drogen, Mobbing, Missbrauch und Depression versucht eine Gruppe von Highschool-Schülern der Generation Z einen Sinn im Leben zu finden. Im Mittelpunkt steht dabei 17-jährige Rue Bennett (Zendaya), die nach einem Drogenentzug immer noch nicht von Kokain und Opioiden wegkommt.

Die 1. Staffel von "Euphoria" läuft ab dem 27. Juni 2020 auf Sky Atlantic oder ist für Amazon Prime erhältlich. Die 2. Staffel wurde vom Sender HBO bestellt.

"Blood & Water" auf Netflix: Worum geht es?

Die Netflix-Serie "Blood & Water" spielt an einer Privatschule in der südafrikanischen Metropole Kapstadt. Die 16-jährige Puleng Khumalo (Ama Qamata) begegnet auf einer Party der Star-Schwimmerin der Schule. Diese kommt ihr seltsam vertraut vor. Handelt es sich bei ihr um ihre bei der Geburt entführten Schwester?

Die 1. Staffel mit sechs Folgen ist seit dem 20. Mai 2020 auf Netflix verfügbar. Ob es eine 2. Staffel geben wird, steht noch offen.

Lesen Sie auch: Nach "Game of Thrones": Diese fünf Serien sollten Zuschauer definitiv auf ihre Liste setzen.

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesen

„Lucifer“: Ein peinliches Versehen? Trailer zur 5. Staffel enthält massiven Spoiler
„Lucifer“: Ein peinliches Versehen? Trailer zur 5. Staffel enthält massiven Spoiler
Empörte Netflix-Nutzer mit drastischem Schritt: Ein beliebtes Drama soll sofort entfernt werden
Empörte Netflix-Nutzer mit drastischem Schritt: Ein beliebtes Drama soll sofort entfernt werden
Neue Serien im August 2020: Das sind die Neuheiten auf Netflix, Sky, Prime Video und Disney+
Neue Serien im August 2020: Das sind die Neuheiten auf Netflix, Sky, Prime Video und Disney+
Neu auf Netflix: Filme und Serien, die im August 2020 erscheinen
Neu auf Netflix: Filme und Serien, die im August 2020 erscheinen

Kommentare