Drama auf dem Eis

„Zero Chill“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

Die neue Teen-Serie „Zero Chill“ vereint die Sportarten Eiskunstlauf und Hockey in einer berührenden Geschichte. Wird Netflix eine 2. Staffel veröffentlichen?

Das Thema Eiskunstlauf scheint für Netflix* noch nicht ganz vom Tisch zu sein. Erst im Jahr 2020 hat der Streamingdienst die Serie „Spinning Out“ abgesetzt. Im Vordergrund der Geschichte steht eine junge Eiskunstläuferin (Kaya Scodelario), die mit psychischen Problemen zu kämpfen hat. Nun gibt es zumindest einen kleinen Trost für „Spinning Out“-Fans: Die neue Serie „Zero Chills“ handelt ebenfalls von einer Eiskunstläuferin sowie einem Eishockeyspieler. Allerdings ist die Geschichte bei weitem nicht so düster, wie die Handlung des abgesetzten Dramas. Seit dem 15. März können Netflix-Nutzer auf die 1. Staffel zugreifen.

Zuschauer, denen „Zero Chills“ gefallen hat, hoffen jetzt auf eine 2. Staffel. Wir verraten, ob der Streamingdienst die Serie bereits verlängert hat oder nicht.

„Zero Chills“ auf Netflix: Die Handlung des Teen-Dramas

Kayla (Grace Beedie) zieht zusammen mit ihrer Familie von Kanada nach Großbritannien. Da ihr Zwillingsbruder Mac (Dakota Benjamin Taylor) die Möglichkeit erhält, in einem britischen Profi-Eishockey-Team zu spielen, haben sich Kaylas Eltern für den Ortswechsel entschieden. Leider muss die 15-Jährige ihren Eiskunstlaufpartner verlassen, was ihr ganz und gar nicht gefällt. In ihrer neuen Stadt sucht sie zusammen mit ihrem Bruder deshalb nach neuen Freunden, die ähnliche Hobbys teilen.

Lesen Sie auch: Laufen Netflix-Serien bald im Free-TV? Insider-Informationen deuten Großartiges an.

„Zero Chills“: Wird es eine 2. Staffel auf Netflix geben?

Viele Serien, die schon 2020 erschienen sind, hat Netflix bis dato weder verlängert noch abgesetzt. Fans von „Zero Chill“ sollten sich deshalb auf eine längere Wartezeit gefasst machen. Der Streamingdienst hat sich bisher noch nicht zu einer möglichen 2. Staffel geäußert. Ein Statement dürfte frühestens einen Monat nach der Veröffentlichung der 1. Staffel online gehen. In der Zwischenzeit haben die Zuschauer die Möglichkeit, ähnliche Teen-Serien zu streamen, wie etwa „Dein letztes Solo“, „Ginny & Georgia“ oder „Outer Banks“. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „The Witcher“ auf Netflix: Zwei „Bridgerton“-Stars spielen in 2. Staffel mit.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Rubriklistenbild: © Matt Squire/Netflix

Auch interessant

Kommentare