„Pam & Tommy“ auf Hulu

Serie über Pamela Anderson: So sieht die Pam-Darstellerin im Kostüm aus – kaum wiederzuerkennen

In der Mini-Serie „Pam and Tommy“ wird die Beziehung von Pamela Anderson und Tommy Lee verfilmt. Jetzt wurden Bilder der Hauptdarsteller in ihren Rollen veröffentlicht.

In der Serie „Pam and Tommy“ soll auf schwarzhumorige Art die wahre Geschichte erzählt werden, wie das berühmt-berüchtigte Tape von Pamela Anderson und Tommy Lee entstand und in die Öffentlichkeit gelangte.

Das sind die Hauptdarsteller der Serie „Pam and Tommy“

Als bekannt wurde, dass die britische Schauspielerin Lily James die Hauptrolle als Pamela Anderson übernehmen würde, gab es viele skeptische Stimmen. Rockmusiker Tommy Lee wird in der Serie von Sebastian Stan verkörpert, bekannt aus Marvel-Filmen und der aktuell sehr erfolgreichen Serie „The Falcon And The Winter Soldier“*. Nun wurden erste Set-Bilder der „Pam and Tommy“-Hauptdarsteller im Kostüm veröffentlicht, die große Überraschung und Ungläubigkeit auslösten, denn die aus Filmen wie „Cinderella“ und „Mamma Mia! Here We Go Again“ bekannte Lily James ist darauf kaum wiederzuerkennen. In einem von Streamingdienst Hulu veröffentlichten Instagram-Post sieht man beispielsweise die Pamela-Darstellerin im Leder-Outfit in einer berühmten Pose des „Baywatch“-Stars. Auf einem zweiten Bild stellen James und Stan eine bekannte Fotografie des Skandal-Paares nach.

Auch interessant: Rassismus- und Korruptionsvorwürfe: Netflix und Amazon boykottieren die Golden Globes.

„Pam and Tommy“: Das ist über die Mini-Serie bereits bekannt

Das Promi-Paar Pamela Anderson und Tommy Lee machte ab 1995 Schlagzeilen – zuerst, weil sie heirateten, nachdem sie sich erst wenige Tage kannte. Und dann drehte das Paar in den Flitterwochen ein intimes Video, das gestohlen und auf einer Porno-Website veröffentlicht wurde. Einen Gerichtsstreit um das veröffentlichten Privatvideo verloren Lee und Anderson damals. Nach drei turbulenten und skandalträchtigen Ehejahren ließ sich das Paar 1998 scheiden.

Hinter dem Serien-Projekt „Pam and Tommy“ steckt Komiker Seth Rogen, der sowohl als Produzent fungiert als auch die Rolle des Elektrikers Rand spielt, der das besagte Tape bei Renovierungsarbeiten am Haus von Pamela Anderson und Tommy Lee gestohlen und veröffentlicht hat. Die Regie übernimmt Craig Gillespie („I, Tonya“ ). Anderson und Lee wissen offenbar über die geplante Serie Bescheid, sind aber selbst nicht an der Produktion beteiligt.

Die achtteilige Serie „Pam and Tommy“ wird beim US-Streamingdienst Hulu erscheinen – ein genauer Starttermin ist noch nicht bekannt, aber voraussichtlich wird sie noch 2021 veröffentlicht. Wann und wo die Mini-Serie in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht klar. (mad) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Lesen Sie auch: Erkennen Sie die Stars von „Baywatch“ wieder? So sehen sie heute aus.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Rubriklistenbild: © instagram.com/hulu

Auch interessant

Kommentare