1. tz
  2. Leben
  3. Serien

Wer ist der geheimnisvolle Fremde, der in „Die Ringe der Macht“ vorkommt?

Erstellt:

Kommentare

Daniel Weyman in Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht
Daniel Weyman in „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ © Amazon Studios

Eine der geheimnisvollsten Figuren in „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ ist der Fremde, der in einem Kometen auf Mittelerde stürzt. Ist er gut oder böse?

Hinweis an unsere Leserinnen und Leser: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Das bedeutet, wir erhalten von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Wer der von Daniel Weyman gespielte Fremde in „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ sein könnte, darüber spekulieren Fans schon seit dem ersten Trailer zur Produktion. Offiziell wird die Figur bisher nur „The Stranger“ oder „Der Fremde“ genannt und einige Hinweise scheinen uns in mehrere, ganz verschiedene Richtungen ziehen zu wollen. Hier sind ein paar Theorien zu seiner noch geheimen Identität. Theorien zu weiteren Themen findet Ihr in unserem Podcast zur Pilotepisode.

Zur Probe-Mitgliedschaft von Prime Video

Überholte Theorie: Sauron

Wer wurde nicht schon alles verdächtigt, Sauron zu sein? Bevor sich Halbrand als dieser enttarnte, wer der Fremde zugegebenermaßen ein würdiger Kandidat, schließlich landete er in einem Krater aus Feuer auf Mittelerde, der an einer Stelle die Form eines brennenden Auges anzunehmen scheint. Auch erfuhren wir, dass das Böse ein Feuer kalt erscheinen lässt, was Galadriel (Morfydd Clark) zu Beginn der Serie in einer finsteren Festung im Norden feststellt und ein Zeitalter später auch auf den Einen Ring zutreffen wird, nachdem er in glühenden Kohlen lag... Stichwort: „It‘s quite cool.“ Tote Glühwürmchen waren natürlich auch kein gutes Omen. Vier weitere Theorien Theorien zu der Identität des Fremden lest Ihr auf Serienjunkies.de. (Mario Giglio)

Auch interessant

Kommentare