Kult-Hit

Böses Erwachen für „Simpsons“-Fans vorprogrammiert? Produzent spricht über mögliches Serien-Ende

Die Hauptcharaktere der Serie „Die Simpsons“.
+
„Die Simpsons“ laufen voraussichtlich bis zum Jahr 2023. Wie es anschließend weitergeht, ist laut Produzent Al Jean noch unklar.

Schon seit mehr als 30 Jahren gibt es „Die Simpsons“. Ist bald endgültig Schluss mit der Zeichentrickserie? Das hat der Produzent zu sagen.

Ob in den USA oder hierzulande: „Die Simpsons“* sind ein Dauerbrenner im TV. Fast täglich zeigt ProSieben mehrere Folgen – und das schon seit vielen Jahren. Daran sollte sich auch in der nächsten Zeit nichts ändern. Der Sender Fox hat nämlich bereits 757 Folgen bestätigt. Neue Episoden werden also bis zum Jahr 2023 ausgestrahlt.

Und wie geht es anschließend weiter? Produzent Al Jean hat sich dieser Frage in einem Interview mit dem Magazin Variety gestellt. Seine Antwort könnte manchen Fans Sorgen bereiten – gleichzeitig macht sie aber Hoffnung.

„Die Simpsons“: Wird die Kult-Serie bald enden? Produzent äußert sich

So viel sei vorweggenommen: Bislang gibt es keine konkreten Pläne, „Die Simpsons“ zu beenden. Auch nach über 30 Jahren läuft die Serie erfolgreich im amerikanischen und internationalen Fernsehen. Sie gilt mittlerweile sogar als die am längsten laufende US-Zeichentrickserie. Erst vor wenigen Tagen hat sie einen neuen Meilenstein erreicht: Die 700. Folge wurde am 21. März 2021 in den USA ausgestrahlt.

Im Zuge dieses Rekords erkundigte sich Variety bei Produzent Al Jean über die Zukunftspläne zur Serie. So lautet seine Antwort: „Wir werden auf jeden Fall 757 Folgen produzieren. Ich würde nicht behaupten, dass danach Schluss ist, aber ich bin mir unsicher, wie lange wir anschließend weitermachen können... Sobald sie die Serie absetzen, wird der Sender sie wieder neu auflegen. Ich bin mir sicher, dass es ein ‚Simpsons‘-Comeback geben wird, sobald ich nicht mehr da bin. Die Serie ist zu omnipräsent, um sie einfach verschwinden zu lassen.“

Al Jeans Kommentar macht Hoffnung. Selbst nach einer Absetzung ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es kurz darauf eine Neuauflage der „Simpsons“ geben wird. Insbesondere Comedy-Serien und Sitcoms erhalten derzeit Reboots, obwohl sie schon vor Jahren beendet wurden. Dazu zählen unter anderem „Friends“ oder „Der Prinz von Bel-Air“. Da es sich bei den „Simpsons“ um einen langjährigen Kult-Hit handelt, wird sich der Sender Fox womöglich nie vollkommen von der Serie verabschieden können – zumindest nicht in den nächsten Jahren.

Lesen Sie auch: Laufen Netflix-Serien bald im Free-TV? Insider-Informationen deuten Großartiges an.

Video: Gerüchte zu „Die Simpsons“-Absetzung von Produzent dementiert

„Die Simpsons“: Wo läuft die Kult-Serie in Deutschland?

Schon seit Jahren läuft die Serie „Die Simpsons“ auf ProSieben. Wer sich ein, zwei Folgen ansehen möchte, sollte unter der Woche ab 18:10 Uhr den Fernseher anschalten. Oder möchten Sie lieber eine bestimmte Episode sehen? Dann lohnt sich ein Disney-Plus-Abo. Der Streamingdienst bietet insgesamt 31 Staffeln an. Nutzer von Amazon Prime Video können immerhin auf 15 Seasons zugreifen. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Völlig übertrieben? HBO soll sieben Spin-Offs zu „Game of Thrones“ planen.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Auch interessant

Kommentare