Videospiel

„The Last of Us“-Serie: „Game of Thrones“-Fanlieblinge spielen die Hauptfiguren Ellie und Joel

HBO produziert eine Serie, basierend auf dem Gaming-Hit „The Last of Us“. Nun wurden die Hauptdarsteller bekannt gegeben. Beide Stars spielten in „Game of Thrones“ mit.

Anfang 2020 kündigte HBO an, das beliebte PlayStation-Game „The Last of Us“ als Serie* umsetzen zu wollen. Viele Details verriet der Sender anfangs noch nicht. Nun steht aber fest, welche Darsteller die Hauptfiguren Ellie und Joel verkörpern werden. Voraussichtlich bekommen die Fans zwei Schauspieler zu Gesicht, mit denen das Unternehmen bereits an „Game of Thrones“ arbeitete. Insbesondere die zukünftige Ellie-Darstellerin galt damals als Fanliebling unter den Zuschauern des Fantasy-Epos.

„The Last of Us“-Serie: Fan-Wünsche zur Besetzung wurden nicht erfüllt

Nachdem sich die Nachricht zur kommenden „The Last of Us“-Serie verbreitet hatte, diskutierten Fans der Videospiele über eine mögliche Besetzung. Im Zusammenhang mit Joel wurde damals tatsächlich der Name eines „Game of Thrones“-Stars mehrmals genannt: Nikolaj Coster-Waldau, der Jamie Lannister verkörperte. Ein Darsteller aus dem Fantasy-Hit ist es am Ende tatsächlich geworden, allerdings nicht Coster-Waldau. Stattdessen ergatterte Pedro Pascal (Oberyn Martell) den Part für die kommende Adaption, berichtet das Magazin Deadline. Das mag für viele überraschend sein, da der Darsteller gleichzeitig die Hauptrolle in der „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“ übernimmt. Scheinbar hat Pascal genug Zeit, um an zwei Produktionen gleichzeitig zu arbeiten.

Die Besetzung der Figur Ellie steht ebenfalls fest. Fans hofften unter anderem auf „Interstellar“-Star Mackenzie Foy oder „Unbelievable“-Schauspielerin Kaitlyn Dever. Die Wahl fiel laut The Hollywood Reporter aber auf „Game of Thrones“-Fanliebling Bella Ramsey (Lyanna Mormont). Obwohl sie in der Fantasy-Serie nur eine sehr kleine Rolle hatte, eroberte sie durch ihre strenge, aber gekonnte Darstellung der Lyanna die Herzen vieler Fans. Als Ellie hat Ramsey die Chance, sich in einer Hauptrolle zu beweisen.

Lesen Sie auch: „Lupin“: Held aus weltberühmten Romanen könnte Omar Sys Gegner werden.

„The Last of Us“ für die PlayStation 4

Sie haben „The Last of Us“ nie gespielt? Dann holen Sie sich das Game für die PS4 (werblicher Link)!

„The Last of Us“-Serie: Das ist zur 1. Staffel bereits bekannt

Die Produktion der 1. Staffel steht derzeit noch ganz am Anfang. Zunächst möchte HBO zusammen mit Sony eine Pilot-Folge drehen. Anschließend wird entschieden, ob es überhaupt eine 1. Season geben wird oder nicht. Entsprechend ist es derzeit noch unklar, welcher Streamingdienst die Serie hierzulande anbieten wird. Da HBO Max voraussichtlich in diesem Jahr nach Europa kommt, werden die Folgen aber womöglich auf dieser Plattform online gestellt.

Die Serie orientiert sich an der Handlung der bereits veröffentlichten PlayStation-Games. In der Geschichte kommt es zu einer Katastrophe, die unzähligen Menschen das Leben kostet und ein tödliches Virus freisetzt. Inmitten des Chaos erhält der Schmuggler Joel den Auftrag, sich um den Teenager Ellie zu kümmern. Die beiden finden bald schon heraus, dass das junge Mädchen einen großen Teil zur Rettung der Menschheit beitragen könnte. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant: „Bridgerton“: „The Walking Dead“-Star wollte Hauptrolle spielen – und scheiterte wegen körperlichem Merkmal.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Rubriklistenbild: © Xosà Bouzas/imago-iamges

Auch interessant

Kommentare