Gute Nachrichten für Rick

„The Walking Dead“: Lüftet Spin-Off endlich großes Geheimnis der Serie?

Der Verbleib von Rick Grimes (Andrew Lincoln) ist seit Staffel 9 ungeklärt.
+
Der Verbleib von Rick Grimes (Andrew Lincoln) ist seit Staffel 9 ungeklärt.

„Walking Dead“-Fans rätselten, was es mit der Bedeutung der Buchstaben „A“ und „B“ in der Serie auf sich hat. Das Spin-Off „The Walking Dead: World Beyond“ könnte die Antwort liefern.

Nach Rick Grimes (Andrew Lincoln) Verschwinden in der neunten Staffel von „The Walking Dead“ blieben viele Fans ratlos zurück. Anne aka Jadis (Pollyanna McIntosh), die den schwer verletzten Rick nach der Brückenexplosion findet, ordert mit ihrem Funkgerät einen Helikopter. Dabei besteht sie darauf, dass Rick ein „B“ sei und kein „A“. Doch wofür steht die mysteriöse Einteilung, und welchen Einfluss hat sie auf Ricks weiteres Schicksal*?

Mehr dazu: „The Walking Dead“: Diese Schauspielerin übernimmt die Rolle der Lucille in der beliebten US-Serie

„The Walking Dead: World Beyond“: Was ist im Abspann zu sehen?

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 1. Staffel von „The Walking Dead: World Beyond“+++

In den neuen Folgen der Spin-Off-Serie können Fans zumindest teilweise Antworten auf diese Frage bekommen. Dazu müssen sie allerdings bis ganz zum Ende der vierten Folge der ersten Staffel warten: Erst nach dem Abspann folgen die entscheidenden anderthalb Minuten. In denen verrät „The Walking Dead: World Beyond“ eine ganze Menge. Gezeigt wird eine Frau, die scheinbar der Geheimorganisation CRM angehört. Sie führt in einem Labor Experimente an einer ganzen Reihe von Walkern durch. Besonders interessant: Eines ihrer Testobjekte ist ein ehemaliger Kollege, der früher als Dr. Samuel Abbot bekannt war. Auf ihrem Schreibtisch steht außerdem ein Foto, das sie zusammen mit Abbot, einem weiteren Wissenschaftler und Leo Bennett (Joe Holt) zeigt. Letzterer hatte in „World Beyond“ seinen Töchtern bereits angedeutet, in Gefahr zu schweben und auch das Schicksal seines Walker-Ex-Kollegen lässt die CRM in keinem besonders guten Licht dastehen.

Lesen Sie auch: „The Walking Dead“- Star übernimmt Hauptrolle in neuer Netflix-Serie

Bedeutung der Einteilung in „A“ und „B“ erklärt

Inwiefern gibt die Szene nun Hinweise auf die Bedeutung der Buchstaben A und B? Der frisch gebissene Dr. Abbot wird als Testobjekt A 402 bezeichnet. Damit könnte A für Personen stehen, die gerade erst gebissen wurden oder zu diesem Zweck vom CRM ausgewählt wurden, mutmaßt filmstarts.de. Wie Fans wissen, nutzte Jadis diese Einteilung in der „The Walking Dead“- Serie regelmäßig. Nachdem sie beispielsweise Gabriel (Seth Gilliam) zu Beginn für ein „B“ hält, will sie ihn später, als er sich als „A“ entpuppt, von einem Walker zerfleischen lassen.

B könnte somit für Personen stehen, die die CRM als nützlich betrachtet, wie Wissenschaftler oder Arbeiter in ihrem „Health and Wellfare“-Komplex. Das hieße zwar, dass Rick vermutlich Gefangener der CRM ist, gleichzeitig aber nicht als untotes Testobjekt in einem Labor landet.

(lw) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant: „The Walking Dead“: Von Fans verhasste Figur soll in Spin-Off zurückkehren

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Auch interessant

Kommentare