Kehrt er zurück?

„The Walking Dead“: Rick-Darsteller hält Rückkehr in 11. Staffel für möglich

Schauspieler Andrew Lincoln als Rick Grimes in der Serie „The Walking Dead“.
+
Rick Grimes könnte in der 11. Staffel von „The Walking Dead“ zurückkehren.

Kommt es zu einem überraschenden Rick-Comeback in der 11. Staffel von „The Walking Dead“? Darsteller Andrew Lincoln spricht offen über diese Möglichkeit.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 10. Staffel von „The Walking Dead“+++

Bekanntlich wird die Erfolgsserie „The Walking Dead“ nach der 11. Staffel enden*. Es ergibt also Sinn, dass sich die Macher für die finalen Folgen etwas Besonderes überlegen werden. Wie wäre es beispielsweise mit einer Rückkehr von Figuren, die im Laufe der Serie verschollen sind? So fand unter anderem Lauren Cohans Charakter Maggie bereits ihren Weg zurück zu ihrer ursprünglichen Gruppe. Verschwunden ist außerdem Michonne (Danai Gurira), die sich in der 10. Staffel auf die Suche nach Rick Grimes (Andrew Lincoln) gemacht hat. Ob sie ihr Comeback haben wird, ist unklar. Allerdings verriet der ehemalige Hauptdarsteller Andrew Lincoln in einem Interview, dass er einen erneuten Auftritt in der Serie nicht von Vornherein ausschließen würde.

„The Walking Dead“: Rick Grimes erhält eigene Spin-Off-Filme

Die Macher von „The Walking Dead“ haben bereits vor längerer Zeit angekündigt, Spin-Off-Filme über Rick Grimes drehen zu wollen. Darin möchten sie die Ereignisse aufgreifen, die sich abspielen, nachdem die verletzte Hauptfigur in einem Hubschrauber zu einem anderen Ort gebracht wurde. An den Plänen zu den Filmen hält AMC bis dato fest. Trotzdem wäre ein Auftritt von Rick im Finale von „The Walking Dead“ nicht vollkommen ausgeschlossen. So könnte die Handlung der Spin-Offs zeitgleich mit den Serien-Ereignissen nach Ricks Verschwinden ablaufen. Am Ende der Filme wäre es denkbar, dass sich Rick auf den Weg zu seiner alten Gruppe macht und in der finalen Folge der 11. Staffel wieder auftaucht.

Natürlich handelt es sich bei diesen Gedanken derzeit noch um Spekulationen. Wie AMC angekündigt hat, startet die 11. Season am 22. August 2021. Fans erfahren also erst in einigen Monaten, ob Andrew Lincoln ans „The Walking Dead“-Set zurückgekehrt ist oder nicht.

Lesen Sie auch: „The Walking Dead“-Star verrät: Die Serie sollte gar nicht nach der 11. Staffel enden.

Video: Das macht „The Walking Dead“-Star Chandler Riggs heute

Mehr erfahren: „League of Legends“-Serie: Netflix veröffentlicht Teaser und Details zum Starttermin.

„The Walking Dead“: Rick-Darsteller Andrew Lincoln spricht offen über mögliche Serien-Rückkehr

Andrew Lincoln scheint bezüglich eines Serien-Comebacks jedenfalls nicht abgeneigt zu sein. Das SFX Magazine fragte kürzlich in einem Interview nach, ob es schon konkrete Pläne zu einem erneuten Auftritt in der 11. Staffel gibt. Dazu sagte Lincoln folgendes: „Das ist eine sehr gute Frage. Die einfache Antwort ist, dass ich es nicht weiß. Ich glaube, dass die Drehbücher zur Staffel noch nicht vollständig geschrieben wurden. Allerdings würde ich niemals nie zu einer Rückkehr sagen, weil das gesamte Team aus sehr guten Freunden von mir besteht. Ich finde es eine Meisterleistung, dass sie immer noch an ‚The Walking Dead‘ arbeiten und die Serie so großartig und bahnbrechend gestalten, wodurch die Produktion einen unglaublichen Eindruck auf der ganzen Welt hinterlässt.“

Seine positiven Worte machen definitiv Hoffnungen auf ein Comeback. Es bleibt abzuwarten, ob die Macher die Chance nutzen, mit Lincoln in erneute Vertragsgespräche zu treten. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „Star Wars: The Bad Batch“ auf Disney+ – Alle Infos zur Serie im Überblick.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Auch interessant

Kommentare