Zum ersten mal in München

Dantestraße: Eichkatzerlseil wurde aufgehängt

+
v.l.n.r. Kristina Frank, Dr. Evelyne Menges, Ursula Bauer, Alexander Geist.

Am Montag hat "aktion tier" nach dem Berliner Vorbild ein Eichkatzerlseil in der Münchner Dantestraße installiert. Die Tierchen sollen dort nun gefahrlos die Straße überqueren können.

Im strömenden Regen hat Seilexperte Alexander Geist in einer Höhe von rund sechs Meter an zwei großen Bäumen das Kunststofftau  links und rechts der Dantestraße aufgehängt. Nun überbrückt das etwa 25 Meter lange und vier Zentimeter dicke Seil die viel befahrene Straße.

„Wir hoffen, dass die Eichkätzchen schnell diese sichere Überquerungsmöglichkeit entdecken und dann auch rege nutzen“, sagt Ursula Bauer von aktion tier aus Berlin. Als Lockmittel wurde ein Futterkasten mit Nüssen und Samen angebracht. Außerdem soll eine Kamera, die auf Bewegungen auf dem Seil reagiert, Beweis-Bilder liefern.

Dass die "Luftbrücke" funktioniert, zeigen Aufnahmen vom Eichkatzerlseil in Berlin:

Die Kosten für das Seil, die fachgerechte Anbringung und die jährliche Sicherheitskontrolle trägt aktion Tier.

mil

Auch interessant

Meistgelesen

Nicht jeder Hund ist zum Joggen geeignet
Nicht jeder Hund ist zum Joggen geeignet
Kaltwasseraquarien brauchen einen kühlen Standort
Kaltwasseraquarien brauchen einen kühlen Standort
Vogelspinnen nicht mit selbstgefangenen Insekten füttern
Vogelspinnen nicht mit selbstgefangenen Insekten füttern

Kommentare