Neuankömmlinge auf dem Sonnenhof

Diese Hunde suchen eine Familie

+
Diese treuen Vierbeiner auf dem Sonnenhof würden gerne adoptiert werden.

Rottenbuch - Den ersten unbeschwerten Frühling ihres Lebens genießen die Sonnenhof-Neuankömmlinge: Die Hunde wurden aus größter Not gerettet. Nun warten sie auf ein neues Zuhause.

Fröhlich tollen die Hunde auf den grünen Wiesen des Sonnenhofs in Rottenbuch. Sie genießen den lang ersehnten Frühling. Es ist der erste unbeschwerte ihres Lebens: Die Tiere wurden aus größter Not von der Hilfsorganisation „SOS Projects für Mensch und Tier e.V.“gerettet.

Diese Hunde hoffen auf ein neues Zuhause

Sonnenhof-Hunde suchen neues Zuhause
Asti (geb. 01/2004) ist ein starker, knuddeliger Mischlingsrüde mit einem großen Herz für ein Frauchen. Schulterhöhe von ca. 55 cm. Asti kam an Silvester 2012 auf den Sonnenhof. Er hatte in beiden Ohren akute Entzündungen und darüber hinaus große kahle juckende Stellen am gesamten Körper. Er wurde ärztlich sorgfältig versorgt und von den Sonnenhofpflegern liebevoll umsorgt. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Die Ohrenentzündung und die kahlen Hautstellen wurden erfolgreich behandelt und bald stand ein schöner Labrador-Schäfermix vor dem Sonnenhof-Team. © Sonnenhof
Sonnenhof-Hunde suchen neues Zuhause
Asti wünscht sich augenscheinlich ein liebes Frauchen, dem er sein Herz schenken kann. Asti hat sich schon jetzt als ein treuer Begleiter entwickelt, der ausgiebige Spaziergänge in der Natur liebt. © Sonnenhof
Sonnenhof-Hunde suchen neues Zuhause
Der knuddelige Labrador-Mix Buddy kam im Januar 2013 auf den Sonnenhof. Buddy wurde aus Teneriffas Hundehölle gerettet. Total entkräftet und mit schlimmen, schmerzhaften Ohrenentzündungen erreichte er den Sonnenhof. Nach gründlicher ärztlicher Behandlung und liebevoller Pflege hat sich Buddy schnell erholt und ist jetzt gesund und munter. Buddy ist sehr menschenbezogen, zutraulich und verspielt. Er verträgt sich gut mit Weibchen, lebt derzeit zusammen mit seiner großen Liebe Tulipan zusammen in einem der Hundehäuser des Sonnenhofs. Rüden gegenüber ist er eher dominant. Jede Nacht träumt er von seinen eigenen, lieben Herrchen oder Frauchen. © Sonnenhof
Sonnenhof-Hunde suchen neues Zuhause
Feli (geb. 01/2009) ist eine Terrier-Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von 25 cm. Sehnsüchtig hofft sie auf ihr eigenes Zuhause. Auch Feli ist der Hündehölle aus Teneriffa entkommen. Bei der Hündin wurde eine Hüft- und Knie-Operation durchgeführt. Die dankbare Feli ist seither vollständig wieder hergestellt. Sie ist anfangs zurückhaltend und schüchtern, doch sobald sie Vertrauen gewonnen hat, sehr anhänglich. Feli sucht ein gemütliches, ruhiges Zuhause. Sie braucht nicht viel Auslauf. © Sonnenhof
Sonnenhof-Hunde suchen neues Zuhause
Montana (geb. 03/2008) ist ein Mischlingsrüde mit einer Schulterhöhe von ca. 56 cm. Montana ist ein Scheidungsopfer. Der liebeswerte und bildschöne Montana kam mit einer starken Rückenverletzung auf den Sonnenhof. Die Heilung dauerte lange und Montana war sehr tapfer. Dann kam sein großer Tag und er wurde vermittelt. Leider trennten sich seine Menscheneltern. Keiner der beiden konnte ihn noch gebrauchen. Das war für Montana, der ein sehr anhänglicher Hund ist, ein schwerer Schlag Er kam zurück zum Sonnenhof. © Sonnenhof
Sonnenhof-Hunde suchen neues Zuhause
Jetzt wartet der Montana sehnsüchtig darauf, wieder in eine Familie zu kommen, die ihm für immer Liebe und Geborgenheit gibt. Montana ist ein toller Hund, der Freundschaft für das Leben bietet. © Sonnenhof
Sonnenhof-Hunde suchen neues Zuhause
Rocco (geb.02/2011) ist ein ausgesprochen hübscher und freundlicher Schäferrüde! Er(Schulterhöhe ca. 60 cm) ist nicht nur schön, sondern auch lieb und verschmust. Rocco wurde aus der Hundehölle in Teneriffa gerettet und kam mit Verletzungen an drei Beinen auf den Sonnenhof. Hier wurde er liebevoll gesund gepflegt und er läßt sich seine traurige Vergangenheit inzwischen nicht mehr anmerken. Er nimmt jeden Streicheleinheit dankend an und ist ein lieber, treuer Gefährte! © Sonnenhof
Sonnenhof-Hunde suchen neues Zuhause
Rocco ist ein verträglicher und sozialer Hundebub. Er ist intelligent, lernbereit, neugierig und hat einen tollen Charakter. Wer sich für Rocco entscheidet, hat einen wahren Freund  gefunden, das ist sicher! © Sonnenhof
Sonnenhof-Hunde suchen neues Zuhause
Zoe (geb. 01.02.2012), eine Jura-Laufhündin mit Schulterhöhe von 38 cm, sucht dringend ein neues Zuhause. Die zweijährige, lustige Hündin stammt aus Griechenland und kam mit deformierten, verwachsenen Vorderbeinen  auf den Sonnenhof. © Sonnenhof
Sonnenhof-Hunde suchen neues Zuhause
Die Vizepräsidentin von „SOS Projects für Mensch und Tier e.V.“ , Univ. Prof. Dr. Ulrike Matis, hat in mehreren Operationen die Beine vollkommen gerade gestellt, so dass Zoe heute ein gesunder Hund ist und sich ganz normal bewegen kann. Zoe ist allen Menschen gegenüber aufgeschlossen und freundlich. Die liebe Hündin ist sehr verträglich mit Artgenossen und ein toller Familienhund. © Sonnenhof

Tierschützerin Renate Thyssen-Henne und ihre Tochter, Prinzessin Gabriele zu Leiningen, kümmern sich seit dem Jahr 2002 mit ihrem Team liebevoll um die Hunde. Über 3.000 Vierbeiner wurden bereits aufgepäppelt und an Tierfreunde vermittelt.

Auch für die derzeit auf dem Sonnenhof lebenden Tiere suchen die beiden Frauen dringend ein neues Zuhause. „Alle Hunde sind kerngesund und kastriert“, sagt Renate Thyssen-Henne. „Vor allem sind sie nach ihrer schrecklichen Vergangenheit dankbar für Liebe und Zuneigung. Und damit treue Wegbegleiter.“

Besuchszeiten täglich von 14 bis 17 Uhr

Wer sich die süßen SOS-Hunde anschauen und wie so viele Tierliebhaber zuvor in einen verlieben möchte – der Sonnenhof ist ein ideales Ausflugsziel für die Familie. „Besonders Kinder sind begeistert vom Kontakt mit unseren Hunden“, so Renate Thyssen-Henne. Zudem gibt es einen kostenlosen Tierschutz-Unterricht, der allen Spaß macht.

Denn auch Erwachsene können immer noch etwas über den richtigen Umgang mit den Vierbeinern lernen. „So ist es ab dem Frühjahr wichtig, dass Sie Ihren Hund nicht allein im Auto lassen“, sagt die Tierschützerin. „Denn bereits nach wenigen Minuten erwärmt sich das Wageninnere so sehr, dass er einen Hitzschlag erleiden kann.“

Wenn Sie einem der Tiere ein neues Zuhause geben wollen, rufen Sie am besten auf dem Sonnenhof an: Telefon 08867/92 11 36.

Sie können auch direkt zum Sonnenhof fahren. Die Besuchszeiten für die Hundevermittlung sind täglich von 14 bis 17 Uhr (auch an Sonn- und Feiertagen) oder nach telefonischer Absprache.

Der Sonnenhof liegt in Hochkreit 8 bei Rottenbuch. Von München aus ist er am besten über die A95 (Ausfahrt Murnau) zu erreichen. Sie wollen spenden? SOS Projects für Mensch und Tier e.V., Spenden-Konto: 90999, BLZ 70 02 02 70, Hypo-Vereinsbank München.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Futterplätze für Vögel von Unkraut befreien
Futterplätze für Vögel von Unkraut befreien
Keks-Knochen gehen beim "Hundebäcker" am besten
Keks-Knochen gehen beim "Hundebäcker" am besten
Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen
Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen
Hunde-Spiele für drinnen bei ungemütlichem Wetter
Hunde-Spiele für drinnen bei ungemütlichem Wetter

Kommentare