1. tz
  2. Leben
  3. Tiere

Hühner im Sommer: Jetzt brauchen sie proteinreiches Futter

Erstellt:

Von: Nina Marie Jarosch

Kommentare

Das Futter von Hühnern muss nicht nur an die Rasse, sondern auch an die Jahreszeiten angepasst werden. Im Sommer brauchen sie vor allem proteinreiche Kost.
Im Sommer müssen Halter das Futter von Hühnern an die Jahreszeit und den erhöhten Proteinbedarf anpassen. (Symbolbild) © agefotostock/Imago

Das Futter von Hühnern muss nicht nur an die Rasse, sondern auch an die Jahreszeiten angepasst werden. Im Sommer brauchen sie vor allem proteinreiche Kost.

München – Wenn die Hühner schon früh morgens bei den ersten Sonnenstrahlen begierig darauf warten, dass die Klappe zum Auslauf geöffnet wird, damit sie ihre Runde durch den Garten ziehen können, ist endlich der Sommer da. Zu dieser Jahreszeit finden die Hühner im Freilauf Gräser, Klee und Kräuter im Überfluss, außerdem steigt die Legeleistung deutlich an. Warum auch das Hühnerfutter daran angepasst werden muss und die Tiere jetzt vor allem proteinreiche Kost benötigen, verrät Landtiere.de.

Durch den hohen Bewegungsdrang der Hühner im Sommer und die gute Legeleistung benötigt der Körper des Geflügels viel Energie. Im Sommer fressen die Hühner im Garten viel Gras und Kräuter, in denen zwar ein hoher Anteil an Vitalstoffen und Vitaminen enthalten ist, aber eher wenig Proteine. Das Hühnerfutter sollte im Sommer daher den hohen Energiebedarf decken und den geringen Energiegehalt des Grünfutters kompensieren.

Auch interessant

Kommentare