1. tz
  2. Leben
  3. Tiere

Dieser Käfer ist nach Hitler benannt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Felix Mildner

Kommentare

null
© Twitter

Der Anophthalmus hitleri aus der Familie der Laufkäfer wurde nach Adolf Hitler benannt. Besondere Merkmale: braun, blind, räuberisch und ein sonderbarer Penis.

Als Käfer hat man es nicht leicht. Der Anophthalmus hitleri beispielsweise lebt ausschließlich unter der Erde. Er

null
Zum Vergleich: Adolf Hitler. © dpa

besitzt keine Farb-Pigmente, ist recht klein (ca. 5 mm) und allgemein nicht sonderlich schön anzusehen. Noch dazu könnte er das Tageslicht und die Wärme an der Oberfläche gar nicht richtig genießen, denn er kann weder sehen noch fliegen. Und dann wird man als Käfer auch noch nach Adolf Hitler benannt. Schuld daran ist der deutsche Käfersammler Oscar Scheibel, der von Hitler dermaßen fasziniert war, dass er ihm 1937 das seltsame Tierchen widmete. 

Anophthalmus hitleri - ein Käfer namens Hitler

Das speziellste Merkmal des Laufkäfers ist sein kleiner, plumper Penis. Bei den Käfern hat die Form des Geschlechtsteils eine wichtige Rolle bei der Klassifizierung.

Dafür ist der Laufkäfer Anophthalmus hitleri ein guter Jäger. Er tötet seine Opfer mit den kräftigen Kiefer-Werkzeugen, bespuckt sie mit Verdauungs-Sekret und saugt sie ein.

Der Anophthalmus hitleri ist in Sammler-Kreisen recht beliebt. Dabei sind jedoch weniger die klassischen Insekten-Forscher gemeint, sondern Sammler von Nazi-Memorabilien. Es wurden sogar Exemplare aus Museen gestohlen. Liebhaber zahlen mehr als 1.000 Euro für den Käfer. Mittlerweile ist der Bestand so sehr zurückgegangen, dass er als bedroht gilt.

Auch interessant

Kommentare