1. tz
  2. Leben
  3. Tiere

So machen Sie Meisenknödel selbst

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Dorita Plange

Kommentare

null
Geschafft! Stolz präsentieren die Mädchen ihre Vogel-Leckereien © Westermann

München - Meisenknödel kann man überall kaufen. Doch viel mehr Spaß macht es, die Knödel selbst zu kneten oder passend zur Adventszeit in weihnachtliche Motive zu formen.

Die Vögel erkennen den Unterschied.

null
Klara (8, l.) und Leni (9) bereiten die Masse für die Meisenknödel vor © Westermann

Und Ihre Nachbarn werden staunen, was an Ihrer Futterstelle im Garten oder auf dem Balkon plötzlich los ist: Selbst gemachte Meisenknödel, die übrigens auch die Buntspechte lieben, sehen nicht nur schön aus, sondern liefern den Vögeln an kalten Wintertagen und speziell nach eisigen Nächten schnelle Energie. Meisenknödel kann man überall kaufen. Doch viel mehr Spaß macht es, die Knödel selbst zu kneten oder passend zur Adventszeit in weihnachtliche Motive zu formen. Klara (8) und Leni (9) haben zusammen mit Dr. Sophia Engel vom Landesbund für Vogelschutz in München ein Rezept probiert. So wird’s gemacht:

Für vier Knödel (oder zwei gefüllte Kokosnusshälften oder zwölf Futterplätzchen) bra

null
Eine Meise pickt an einer Walnuss. Die selbstgemachten Knödel dürften den Tieren jedoch besser schmecken. © dpa

uchen Sie 350 Gramm festes, ungesalzenes Kokos- oder Palmfett (keine Margarine!), einen Esslöffel Sonnenblumenöl, 300 Gramm Rosinen, Sonnenblumenkerne, Haselnüsse (alles fein hacken), feine Haferflocken und 50 Gramm gemahlene Haselnüsse.

Die Hälfte des Fettes flüssig erhitzen, Topf vom Herd nehmen und die andere Hälfte darin auflösen. Masse zugeben, eine halbe Stunde kalt stellen und ab und an umrühren. Wenn sie langsam fest wird, aber noch formbar ist, kann man sie verarbeiten.

Besonders hübsch sieht’s aus, wenn Sie den Vogelteig in Weihnachtsförmchen oder in aufgespreizte Tannenzapfen streichen, die sie an roten Bändern aufhängen können.

Wie sich der LBV eine artgerechte und hygienische Vogelfütterung vorstellt, können Sie täglich im Englischen Garten (beim Rumfordschlössl nördlich des China-Turmes) sehen. Dort befindet sich die LBV-Musterfutterstelle mit vielen Informationstafeln.

Dorita Plange

Mitmachen und gewinnen!

Vom 3. bis 6. Januar 2014 führt der Landesbund für Vogelschutz wieder die große Wintervögelzählung in Deutschland und Österreich durch. Beobachten Sie an einem dieser Tage eine Stunde lang die Vögel am Fenster, auf dem Balkon, am Futterhaus, im Garten oder im Park. Notieren Sie Ihre Ergebnisse im Meldebogen mit den zehn wichtigsten Vogelporträts, den Sie in der Ausgabe vom Freitag, 3. Januar 2014 aus Ihrer tz ausschneiden können. Unter allen Teilnehmern verlost der Landesbund für Vogelschutz dieses Jahr ein Swarovski-Fernglas, eine fünftägige Naturreise zum Kaiserstuhl von Birdingtours, zehn Design-Futterhäuschen vom Schrei­nerhandwerk Bayern, eine Digitalkamera von Foto Wilhelm, 50 Geschenkgutscheine der Hofpfisterei und vieles mehr. Beratung rund um die Winterfütterung gibt es im LBV-Naturschutzzentrum in der Klenzestr. 37 in München (Mo. bis Fr, 13 bis 18 Uhr. An Advents-Samstagen 11 bis 16 Uhr. Telefon: 089 / 20 02 70 6).

Auch interessant

Kommentare