Salmonellen in Tierfutter

Schweineohrhälften und Hähnchenhälse zurückgerufen

+
Hähnchenhälse und Schweineohrhälften von "Edeka" wurden vorsorglich aus dem Handel genommen. Foto: Tobias Hase

Vorsicht bei Hundefutter: Aufgrund von Salmonellen wurden zwei Produkte zurückgerufen, die sich unter anderem bei Edeka im Sortiment befanden.

Hamburg (dpa) - Das Hundefutter "Edeka Hähnchenhälse 100g", "Edeka Schweineohrhälften 2 Stück" sowie "pablo Schweineohrhälften 2 Stück" sind vorsorglich aus dem Handel zurückgezogen worden. Dies teilte die Firma Nutraferm Petfood GmbH mit.

Vereinzelt seien Salmonellen nachgewiesen worden. Die Artikel seien überwiegend bei den Supermärkten Edeka, Marktkauf und Netto angeboten worden. Verbraucher würden den Kaufpreis zurückerstattet bekommen.

Auch interessant

Meistgelesen

Haben Ratten Spaß am Versteckspiel?
Haben Ratten Spaß am Versteckspiel?
"Friss die Hälfte" ist nichts für dicke Hunde
"Friss die Hälfte" ist nichts für dicke Hunde
Warum Schlachtabfälle gut für Haustiere sind
Warum Schlachtabfälle gut für Haustiere sind
Meerschweinchen-Pubertät für Bindung nutzen
Meerschweinchen-Pubertät für Bindung nutzen