1. tz
  2. Leben
  3. Tiere

Wachhund sieht täuschend echte Katze – und schlägt sofort Alarm

Erstellt:

Von: Sina Lück

Kommentare

Hündin Alexa ist völlig aufgebracht. Mitten in der Nacht fühlt sie sich von einer täuschend echten Katze bedroht, die sich später als großer Lacher entpuppt.

Vermutlich kennt jeder den Moment, in dem man etwas Gruseliges aus dem Augenwinkel wahrnimmt. Meist entpuppt es sich als Einbildung und man muss später herzhaft darüber lachen. Genauso geht es auch einer Familie mit ihrem Vierbeiner. Mitten in der Nacht schlägt Hündin Alexa Alarm. Das Verhalten der Fellnase gibt den Besitzern Rätsel auf. Doch am nächsten Morgen entdecken sie eine täuschend echte Katze. In einem TikTok-Video teilen sie die ulkige Geschichte, die Hunderttausende zum Schmunzeln bringt.

Wachhund sieht täuschend echte Katze – und schlägt sofort Alarm

Die abgebildete Katze auf dem Futtersack sieht täuschend echt aus.
Die abgebildete Katze auf dem Futtersack sieht täuschend echt aus. © ctinab2/TikTok

Hundebesitzerin Christina Bingman versteht die Welt nicht mehr – oder besser gesagt ihre Hündin. Um 2 Uhr nachts fängt Alexa plötzlich an zu bellen. Bingman weiß: Das macht sie eigentlich nur, wenn etwas nicht stimmt. Sofort steht die Frau auf und schaut auf dem Hof nach den Hühnern. Doch dort ist alles ruhig. Anschließend geht sie wieder ins Bett.

Bis zum Morgengrauen gibt ihre Hündin allerdings keine Ruhe. Nach mehreren Kontrollgängen kann sich Christina Bingman aber immer noch keinen Reim auf Alexas Verhalten machen. Aus der Hundesprache wird sie einfach nicht schlau – bis ihre Tochter am nächsten Morgen eine Entdeckung macht und auf den Sack mit Katzenfutter deutet, auf dem eine Katze abgebildet ist. Weil der Beutel beschädigt ist, hat Bingman ihn draußen auf einem Tisch deponiert. „Meine Jüngste sagte mir, ich solle zum Fenster schauen und lachte darüber, wie echt die Katze auf der Tüte aussah und wie riesig sie war. Dann hat es für mich Klick gemacht, was Alexa mir zu sagen versucht hatte“, erzählte die Besitzerin gegenüber The Dodo. Eine riesige Katze starrte sie die ganze Zeit an und hat ihr einen großen Schreck eingejagt.

Noch mehr spannende Tier-Themen finden Sie im kostenlosen Newsletter von Landtiere.de, den Sie gleich hier abonnieren können.

Wachhund sieht täuschend echte Katze – „Schon lange nicht mehr so viel gelacht“

Die Illusion am Fenster ist so real, dass Bingman ihrem ängstlichen Hund gar nicht lange böse sein kann. Alexa hat keineswegs Gespenster gesehen, sondern fühlte sich die ganze Nacht von dem Abbild der Katze bedroht und wollte ihre Familie vor der vermeintlichen „Gefahr“ beschützen. „Ich habe schon lange nicht mehr so viel gelacht“, schreibt Christina Bingman in dem Video, das sie mit ihrer TikTok-Community auf dem Kanal ctinab2 teilt. Darin filmt sie den unheimlichen Futtersack, der Alexa eine unruhige Nacht beschert hat. Und ihre Hündin, die todmüde ist und erstmal eine ordentliche Portion Schlaf nachholen muss. Ihre Qualitäten als Wachhund hat sie jedenfalls eindeutig bewiesen. Dagegen schlägt ein Papagei echte Einbrecher in die Flucht.

Wachhund sieht täuschend echte Katze – Menschen im Netz lachen sich schlapp

Über die Reaktion des Hundes muss auch die TikTok-Community herzhaft lachen. Einige User haben auch ein wenig Mitleid mit der erschöpften Fellnase. Hier eine Auswahl der Kommentare unter dem Clip:

Auch interessant

Kommentare