Scheene staade Zeit

Endlich ist wieder Christkindlmarkt

+
Die Christkindlmärkte in München sind eröffnet.

München - Der Christkindlmarkt am Marienplatz wurde am Donnerstag um 17 Uhr erstmals von OB Dieter Reiter eröffnet.

Rote Backen, dicke Mützen und kuschelige Schals – daran erkennt man alle, die einen der vielen schönen Münchner Christkindlmärkte besuchen. Der Christkindlmarkt am Marienplatz wurde am Donnerstag um 17 Uhr erstmals von OB Dieter Reiter eröffnet. Nicht weit davon entfernt, am Viktualienmarkt, wurden derweil Schmankerl beim Aktionstag Frohe Weihnachten mit Spezialitäten aus Bayern angeboten. Wir hörten uns dort um, was den Besuchern besonders gut geschmeckt hat. Übrigens: Das Wetter lädt weiter zum Schlendern ein. Wir bekommen trockenes, teils auch freundliches Winterwetter.

Fisch-Happerl schmecken

Bei Fisch Maier gibt es Forelle und Saibling zu kosten, denn der eigentliche traditionell weihnachtliche Karpfen hat für kleine Happerl zu viele Gräten. Rolf Weigel (78) probiert die Fisch-Schmankerl und ist begeistert.

Lebkuchen mit Pfeffer

Das „Gingerbread“ oder zu deutsch die Lebkuchen der Leupoldt Manufaktur haben es Marianne Roth aus Karlsfeld (57) angetan. Sie bestechen mit interessanten Zugaben wie Pfefferkörnern und werden mit Vollkornmehl gebacken.

Glühwein wärmt

Thomas Roth (58) hält sich lieber an die herrlich säuerlich süße Leckerei der Kelterei Schmeisser. Der alkoholfreie Glühwein schmeckt nicht nur gut – er wärmt auch bestens von innen, also optimal für den Advent!

Alle Münchner Christkindlmärkte auf einen Blick

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ausländischer Vorname als Problem bei der Wohnungssuche
Ausländischer Vorname als Problem bei der Wohnungssuche
Was bedeuten weiße Flecken auf den Fingernägeln?
Was bedeuten weiße Flecken auf den Fingernägeln?
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Mit dieser Übersicht wird Ihre Bewerbung ein Erfolg
Mit dieser Übersicht wird Ihre Bewerbung ein Erfolg

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare