Internet-Kettenbrief macht die Runde

Polizei warnt vor falscher Bombendrohung per Whatsapp

+
In dem Internet-Kettenbrief ist von einem angeblichen Bombenfund auf dem Marienplatz die Rede.

München - Per E-Mail und Whats-App wollen Unbekannte derzeit offenbar Angst in München schüren: Sie verbreiten eine Falschmeldung über einen Bombendrohung in der Innenstadt.

In dem Internet-Kettenbrief ist von einem angeblichen Bombenfund auf dem Marienplatz die Rede. Zwischen den Christkindlmarkt-Ständen sei ein Sprengsatz gefunden worden, heißt es in den E-Mails und Kurznachrichten.

Die Münchner Polizei stellt klar, dass es sich bei der Meldung um einen sogenannten „Hoax“ handelt – der englische Begriff bedeutet Jux, aber auch Zeitungsente. „Die Nachrichten sind uns bekannt und eindeutig falsch“, erklärte ein Sprecher. Viele hielten die Meldung allerdings für wahr und leiteten sie deswegen an Freunde, Kollegen und Familienangehörige weiter. Dadurch soll laut Polizei ein größerer Personenkreis verunsichert und bewusst Panik verbreitet werden. „Bitte nicht weiterverbreiten“, appelliert darum die Polizei.

Noch ist nicht klar, wer den Internet-Kettenbrief verfasst hat

Einsatzkräfte hätten den Marienplatz gründlich abgesucht und dabei weder eine Bombe, noch sonst irgendeinen verdächtigen Gegenstand gefunden. Die Ermittlungen, wer den Internet-Kettenbrief verfasst hat, laufen. In keinem Zusammenhang zu der Falschmeldung steht eine S-Bahn-Störung am Marienplatz am gestrigen Dienstagnachmittag. Die Brandmeldeanlage hatte angeschlagen, da Staub aus einem Filter ausgetreten war. „Die Anlage unterscheidet nicht zwischen Rauch und Staub“, erklärte ein Feuerwehrsprecher. Nach zehn Minuten rückten die Einsatzkräfte wieder ab. Die S-Bahnen fuhren wieder nach Fahrplan.

Hinweis auf Falschmeldung!Gegenwärtig kursieren per WhatsApp und E-Mail Nachrichten über eine Bombendrohung in der Mü...

Posted by Polizei München on Dienstag, 24. November 2015

Auch interessant

Meistgelesen

Wenn Sie diese Punkte im Auge haben, gehen Sie schnell zum Arzt
Wenn Sie diese Punkte im Auge haben, gehen Sie schnell zum Arzt
Wenn Sie in diese Spirale blicken, passiert Unglaubliches
Wenn Sie in diese Spirale blicken, passiert Unglaubliches
Ist Ihr Zahnputzbecher aus Plastik? Dann werfen Sie ihn schnell weg
Ist Ihr Zahnputzbecher aus Plastik? Dann werfen Sie ihn schnell weg
Verrückt: Chefin testet am Wochenende heimlich Bewerber
Verrückt: Chefin testet am Wochenende heimlich Bewerber

Kommentare