Christkindl-Konto

So viel geben Münchner für Weihnachtsgeschenke aus

+
Weihnachten kommt – und die Fußgängerzone wird wieder brummen.

München - So langsam läuft das Weihnachtsgeschäft an und der bayerische Einzelhandel erhofft sich natürlich zahlungsbereite Kunden. Da stellt sich die Frage: Wieviel wollen und können die Münchner überhaupt für Ihre Geschenke ausgeben?

Leise rieselt der Schnee, leuchtende Kinderaugen spiegeln sich in goldenen Christbaumkugeln, unterm Baum türmen sich die Geschenke: So träumt der bayerische Handelsverband. Und diese Träume vom guten Weihnachtsgeschäft können sich laut einer Umfrage der Hochschule für Ökonomie und Management (FOM) unter 7317 Bayern erfüllen – davon 2069 Münchner. 478 Euro wollen die Münchner für Weihnachtsgeschenke ausgeben, so das wichtigste Ergebnbis. Rest-Bayern ist mit 495 Euro noch großzügiger. „Nach dem letzten Weihnachtsgeschäft kann es nur noch besser werden“, sagt der bayerische Handelsverbands-Präsident Ernst Läuger. Im Vergleich zum Weihnachtsgeschäft 2014 wär’s eine Steigerung um 3,1 Prozent.

Für die Geschäftsleute ist jetzt grad Hochsaison – sie machen durchschnittlich ein Fünftel des gesamten Jahresumsatzes im November und Dezember. Wobei viele sich auch noch ein bissl Zeit lassen: 70 Prozent der Kunden kaufen ihre Geschenke erst im Dezember, sieben Prozent kurz vor knapp am 23. und 24. Dezember.

Besonders beliebt sind Geschenkgutscheine. Läuger: „Heuer werden über ein Viertel der Geschenke als Gutschein oder Bargeld unterm Christbaum liegen. Für uns ist das Weihnachtsgeschäft auch nach Heiligabend nicht vorbei – dann lösen die Kunden ihre Gutscheine ein. Ein Grund, weshalb die Umtauschquote seit Jahren regelmäßig zurückgeht und unter fünf Prozent liegt.“ Jetzt fehlt eigentlich bloß noch der Schnee …

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ausländischer Vorname als Problem bei der Wohnungssuche
Ausländischer Vorname als Problem bei der Wohnungssuche
Was bedeuten weiße Flecken auf den Fingernägeln?
Was bedeuten weiße Flecken auf den Fingernägeln?
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Münchner Ärzte stoppten ihren Riesentumor
Münchner Ärzte stoppten ihren Riesentumor

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare