bis zu 18.000 € für Sanierer

Aigner: 10.000-Häuser-Programm wird sehr gut angenommen

+
Beim Einbau neuer Heizungen können Eigentümer bis zu 18.000 Euro bekommen.

Gut drei Monate nach dem Start des bayerischen 10.000-Häuser-Programms mit Zuschüssen für die Sanierung von Ein- und Zwei-Familienhäusern hat Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) eine positive Zwischenbilanz gezogen.

München - „Das Programm wird sehr gut angenommen“, meinte sie am Mittwoch. Seit Mitte September seien 2750 Anträge für eine Förderung von Effizienz- und Einsparmaßnahmen sowie für den Tausch von Heizungen eingegangen.

10.000-Häuser-Programm: Hausbesitzer können von Sanierung profitieren

Eigentümer bekommen im Rahmen des Programms bis zu 18.000 Euro, wenn sie ihr Haus mit Energiespeichern ausrüsten oder eine energiesparende Heizung einbauen. Das Programm soll insgesamt vier Jahre - also bis 2018 - laufen und hat ein Gesamtbudget von 90 Millionen Euro. Für das Jahr 2016 peilt Aigner nun den Austausch von 5000 Heizungen an.

dpa/lby

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA
Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA
Eiskalt erwischt! Heizöltank leer – Vermieter in Urlaub
Eiskalt erwischt! Heizöltank leer – Vermieter in Urlaub
So wehren Sie am besten Einbrecher ab
So wehren Sie am besten Einbrecher ab
IMM Cologne: Runde Glaslampen schweben durch den Raum
IMM Cologne: Runde Glaslampen schweben durch den Raum

Kommentare