1. tz
  2. Leben
  3. Wohnen

Amazon-Kundin bittet Paketboten um besonderen „Service“ bei Lieferung – und wird nicht enttäuscht

Erstellt:

Kommentare

Amazon-Pakete stehen vor einer Haustür.
Ein Amazon-Bote wurde zu einem speziellen Tanz aufgefordert. (Symbolbild) © dpa/Uwe Zucchi

Eine junge Frau hat ihren Amazon-Paketboten um einen besonderen „Service“ bei der Zustellung ihrer Lieferung gebeten. Der Wunsch wurde ihr erfüllt.

Eine junge Frau hatte 2020 eine besondere Idee, was die Auslieferung ihres Pakets anging. Den Wunsch schlug der Amazon-Bote* ihr nicht ab – was für amüsante Szenen sorgte und bis heute viele Nutzer begeistert.

Amazon-Kunden hat speziellen Wunsch an Paketboten – und bekommt ihn erfüllt

Anstatt das Paket einfach ablegen zu lassen, wünschte sich Kaylen Green, dass der Bote vor der Haustür „twerkt“ – also etwas mit den Hüften und dem Becken kreist. Spätestens seit die Sängerin Miley Cyrus 2013 das Twerking wieder in Mode brachte, weiß jeder, was damit gemeint ist. Ihren Wunsch teilte sie dem Boten über das Bestellformular bei Amazon mit, wo spezielle Instruktionen für den Versand hinterlassen werden können. Womit wohl niemand gerechnet hat: Dass sich der Bote tatsächlich auf das Spiel einlässt.

Den Beweis dafür teilte Kaylen Green auf der Plattform TikTok: Die Überwachungskamera an der Tür hat den Paketboten aufgenommen, sodass sie einen kleinen Ausschnitt davon teilen konnte. Tatsächlich ist zu sehen, wie er ein paar Mal mit den Hüften wackelt, bevor er das Paket ablegt. Zudem ist ein Lachen im Hintergrund zu hören, das vermutlich von ihm stammt. Auch beim Verlassen des Grundstücks lässt er noch einmal das Becken kreisen.

TikTok-User reagieren begeistert und fordern Gehaltserhöhung für Amazon-Paketboten

Auf TikTok wurde der Amazon-Bote von den Usern gefeiert – der Beitrag wurde bis 3. Februar 2022 rund 9,3 Millionen Mal angesehen und rund 1,9 Millionen Mal geliket. Kaylen selbst schreibt schmunzelnd: „Wir verdienen den Amazon-Kundenservice nicht.“ Eine andere Person meint: „Dieser Typ verdient eine Gehaltserhöhung.“ Sogar als „Held“ wird der Bote für seine gute Tat bezeichnet. Zumindest hat die Aktion des Amazon-Paketboten einigen Nutzern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare