Abschreiben oder absetzen?

Können Vermieter eine neue Einbauküche steuerlich absetzen?

+
Vermieter können in der Regel alle Kosten für eine Immobilie absetzen. Allerdings gilt das nicht für die Erneuerung der Einbauküchen.

Vermieter können Investitionen in ihre Objekte steuerlich geltend machen. Doch ob die Ausgaben sofort abziehbar sind oder über einen längeren Zeitraum abgeschrieben werden müssen, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Für Einbauküchen herrscht Klarheit.

Vermieter können die Aufwendungen für die Erneuerung einer Einbauküche nicht mehr sofort als Werbungskosten geltend machen. Das geht aus einer Entscheidung des Bundesfinanzhofes (BFH) in München hervor.

Änderung: Neue Einbauküche muss abgeschrieben werden

Vielmehr müssen die Ausgaben über einen Zeitraum von zehn Jahren im Wege der Absetzungen für Abnutzung (AfA) abgeschrieben werden (Az.: IX R 14/15). Der BFH änderte damit seine bisherige Rechtsauffassung.

Im dem verhandelten Fall hatte der Kläger Einbauküchen in mehreren seiner Mietobjekte erneuert. Die entstandenen Aufwendungen wollte er als Erhaltungsaufwand sofort von seinen Einnahmen abziehen. Das Finanzamt ließ aber nur die Kosten für den Einbau von Herd und Spüle sowie für solche Elektrogeräte, deren Gesamtkosten die Grenze von 410 Euro nicht überstiegen, zum sofortigen Abzug zu. Die Aufwendungen für die Einbaumöbel verteilte das Finanzamt auf die voraussichtliche Nutzungsdauer von zehn Jahren. Dagegen klagte der Vermieter.

Ohne Erfolg: Der BFH wies die Klage ab. Zwar hatten die obersten Finanzrichter bisher die Auffassung vertreten, dass die in einer Einbauküche verbaute Spüle als Gebäudebestandteil anzusehen ist, und dass dies oft auch für den Küchenherd gilt. Allerdings hat sich aus Sicht des Gerichts das Verständnis des Begriffs der "wesentlichen Bestandteile" bei Wohngebäuden geändert. Demnach sind Spüle und Kochherd keine unselbstständigen Gebäudebestandteile mehr.

Offene Grundrisse: Das Aus für die klassische Küche?

Michael Hilgers hat für Ballerina Küchen eine ypsilonförmige Kücheninsel vorgestellt. Die Form macht die Küche flexibel einsetzbar. Foto: Ballerina Küchen
Michael Hilgers hat für Ballerina Küchen eine ypsilonförmige Kücheninsel vorgestellt. Die Form macht die Küche flexibel einsetzbar. © Ballerina Küchen
Die Küchenmöbel sollen den Stücken aus dem Wohnzimmer ähneln. Valcucine setzt das am Modell Genius Loci mit flächenbündigen Schubkästen aus Naturstein um. Foto: Valcucine
Die Küchenmöbel sollen den Stücken aus dem Wohnzimmer ähneln. Valcucine setzt das am Modell Genius Loci mit flächenbündigen Schubkästen aus Naturstein um. © Valcucine
Offene Regale finden verstärkt Einzug in die Küche. Elemente - wie hier von Ballerina Küchen - schaffen einen Übergang zum Wohnbereich. Foto: Ballerina Küchen
Offene Regale finden verstärkt Einzug in die Küche. Elemente - wie hier von Ballerina Küchen - schaffen einen Übergang zum Wohnbereich. © Ballerina Küchen
Die Backöfen der neuen Serie seamless combination von Neff sind flächenbündig - kein Griff und kein Knopf stehen mehr ab. Neff hat die Geräte auf der IMM Cologne präsentiert. Foto: Neff
Die Backöfen der neuen Serie seamless combination von Neff sind flächenbündig - kein Griff und kein Knopf stehen mehr ab. Neff hat die Geräte auf der IMM Cologne präsentiert. © Neff
Gemütlicher sitzen in der Essecke: Beliebt sind derzeit gemütliche Sitzbänke und Sessel für den Essbereich. COR präsentiert auf der IMM Cologne die Polsterbank Mell. Foto: COR
Gemütlicher sitzen in der Essecke: Beliebt sind derzeit gemütliche Sitzbänke und Sessel für den Essbereich. COR präsentiert auf der IMM Cologne die Polsterbank Mell. © COR
Eine Lösung für kleine Wohnräume oder dort, wo keine große Küche gewünscht ist: Die Schrankkombination PIA von Dizzconcept ist außen TV-Wand oder Bücherregal und aufgeklappt Küchenzeile. Foto: Dizzconcept
Eine Lösung für kleine Wohnräume oder dort, wo keine große Küche gewünscht ist: Die Schrankkombination PIA von Dizzconcept ist außen TV-Wand oder Bücherregal und aufgeklappt Küchenzeile. © Dizzconcept
Küchenmöbel oder Schrankwand im Esszimmer? Die Grenzen der Wohnbereiche verschmelzen optisch immer mehr, Scavolini zeigt die Küche Flux Swing auf der Möbelmesse IMM Cologne. Foto: Scavolini
Küchenmöbel oder Schrankwand im Esszimmer? Die Grenzen der Wohnbereiche verschmelzen optisch immer mehr, Scavolini zeigt die Küche Flux Swing auf der Möbelmesse IMM Cologne. © Scavolini
Neue Serien von Hausgeräten - wie die IMM-Neuheit StudioLine von Siemens Hausgeräte - sind designorientierter als man es lange kannte. Foto: Siemens Hausgeräte
Neue Serien von Hausgeräten - wie die IMM-Neuheit StudioLine von Siemens Hausgeräte - sind designorientierter als man es lange kannte. © Siemens Hausgeräte

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Darum drohen Ihnen bis zu 100.000 Euro Bußgeld, wenn Sie jetzt Hecken schneiden
Darum drohen Ihnen bis zu 100.000 Euro Bußgeld, wenn Sie jetzt Hecken schneiden
Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance
Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance
Wann und wie oft muss ich den Rasen düngen?
Wann und wie oft muss ich den Rasen düngen?
Abfluss frei: Dieser Geheim-Tipp macht es möglich
Abfluss frei: Dieser Geheim-Tipp macht es möglich

Kommentare